Laschet wirbt im Landtag für die Ruhrkonferenz

15. April 2018
Laschet wirbt im Landtag für die Ruhrkonferenz

Essen (ots) – NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will den Landtag in dessen Sitzungswoche Ende April über die Pläne für eine Ruhrkonferenz unterrichten. „Mir ist es wichtig, dass bei diesem nachhaltigen Prozess neben Wirtschaft und Wissenschaft, Kultur und Zivilgesellschaft auch das Parlament von Anfang an eng eingebunden ist. Der Dialog der Ruhrkonferenz lebt auch davon, dass er parteiübergreifend zum Wohle Nordrhein-Westfalens geführt wird“, sagte Laschet der in Essen erscheinenden „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (WAZ, Montagsausgabe). Laschet hatte am Wochenende beim Initiativkreis Ruhr in Dortmund erstmals Details zu der Konferenz vorgestellt. „Der Zuspruch für unsere ersten vorgestellten Ideen zu einer ganz neuen Ruhrkonferenz macht deutlich, wie viel Potenzial in der Idee steckt“, sagte Laschet der Zeitung. Dies sei eine „große Chance für ganz NRW und darüber hinaus“.

Quellenangaben

Textquelle:Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/55903/3916907
Newsroom:Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Pressekontakt:Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Weitere interessante News

Gefahren der Digitalisierung: DGB-Chef Hoffmann warnt vor „moderner Sklaverei“ Osnabrück (ots) - Gefahren der Digitalisierung: DGB-Chef Hoffmann warnt vor "moderner Sklaverei" Arbeitszeitregeln für Plattform-Ökonomie gefordertOsnabrück. In der Debatte um die Digitalisierung der Wirtschaft warnt der Deutsche Gewerkschaftsbund eindringlich vor "moderner Sklaverei". DGB-Chef Reiner Hoffmann sagte im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag): "Es entsteht ein digitales Proletariat, wenn wir die Spielregeln für die Plattform-Ökonomie und für den digitalen Kapit...
50. Geburtstag von Medico International: Keine Visa für Experten aus Afghanistan und … Berlin (ots) - Die Hilfsorganisation Medico International muss ihren 50. Geburtstag aller Voraussicht nach ohne zwei Ehrengäste aus Afghanistan und Sierra Leone feiern. Gut eine Woche vor Beginn des Festakts am 26. Mai in Berlin haben weder Hadi Marifat, Geschäftsführer der Organisation Afghanistan Human Rights and Democracy, noch Abu Brima, Geschäftsführer des Netzwerks Movement for Justice and Development, die nötigen Visa für die Reise nach Deutschland, wie der in Berlin erscheinende "Tagessp...
Politisch unklug – Kommentar von Michael Backfisch Berlin (ots) - Natürlich ist es das Recht einer jeden Regierung, den Ort ihrer Botschaft zu bestimmen - selbst wenn dies politisch heikel ist. Aber ist es auch politisch klug? Diese Frage hat sich der amerikanische Präsident Donald Trump bei der Bekanntgabe seiner Entscheidung im Dezember sehr wahrscheinlich nicht gestellt. Ob dieser Akt in der aufgeheizten Konfliktregion Nahost strategisch durchdacht oder eben kontraproduktiv ist: Eine derartige Güterabwägung ist dem Chef des Weißen Hauses - na...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.