BFFT baut autonomen Versuchsträger

16. April 2018
BFFT baut autonomen Versuchsträger

Gaimersheim (ots) –

Wann übernehmen autonome Technologien das Fahren? Um diese Frage zu beantworten, hat BFFT zusammen mit dem Karlsruher FZI Forschungszentrum Informatik und dem US-amerikanischen Automobilzulieferer Visteon einen vollautonomen Versuchsträger auf Basis eines Audi A6 Avant aufgebaut.

Dabei arbeiten Visteon als Auftraggeber, das FZI als Wissenschaftspartner mit langjähriger Erfahrung im autonomen Fahren und BFFT, der Spezialist für den Aufbau leistungsfähiger Prototypen, Hand in Hand. Die Konzeption des Fahrzeugs leitete das FZI, die Sensorik wurde von Visteon und dem FZI ausgewählt und bereitgestellt. Der Einbau und die exakte Applikation auf das Fahrzeug erfolgten in rund anderthalb Monaten Detailarbeit bei BFFT.

Mit dem Versuchsträger wollen die Spezialisten einem der komplexesten Einsatzgebiete künftiger Mobilität den Schrecken nehmen – der Innenstadt. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens, vieler Kreuzungen und Ampelsystemen ist hier ein intensives Zusammenspiel der einzelnen Sensoren gefragt. Das Setup muss jederzeit alle Umgebungsobjekte überwachen können, die verschiedenen Hindernisarten parallel analysieren und in Sekundenbruchteilen auf neue Impulse reagieren.

Auch im Hochgeschwindigkeitsbereich fährt der Versuchsträger voll autonom – und muss dafür andere Fahrzeuge über eine lange Distanz und bei hohem Tempo beobachten. Deshalb hat BFFT das Sensorarrangement größtenteils redundant ausgelegt. 13 hochspezialisierte Kameras arbeiten rund um das Auto mit acht Radar- und vier Laser-Sensoren zusammen. Dazu gesellt sich die interne GPS-Positionierung über das Navigationssystem – quasi als valide Datenbasis, auf der die Sensorik ihre Detailumgebung aufbaut. Auch an einen autonomen Parkservice haben die Entwickler gedacht: Ist keine GPS-Verbindung möglich – etwa in Parkhäusern -, so greift der A6 auf seine optische Sensorik zurück und lenkt sich selbst bei niedriger Geschwindigkeit in eine freie Parklücke.

Im Kofferraum sorgt ein Hochleistungs-Rechensystem für das Zusammenspiel der Sensoren und bringt das entstandene digitale Bild mit der Realität exakt in Einklang. Schließlich kommt es in der Praxis im Zweifel auf jeden Millimeter an, den das Gesamtsystem genauer arbeitet.

Aktuell ist der autonome A6 bei Visteon im Testeinsatz und baut eine detaillierte Datenbasis auf, die den Grundstein für das autonome Fahren legen soll.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/BFFT/Jochen Kleinbauer
Textquelle:BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/112180/3917240
Newsroom:BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH
Pressekontakt:BFFT
Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH

Alexander Bernt
Kommunikation

Dr.-Ludwig-Kraus-Straße 2
85080 Gaimersheim

Telefon: +49 (8458) 3238 – 1513
Mobil: +49 (162) 3298 – 033
E-Mail: presse[at]bfft.de

Weitere interessante News

Leichte Entspannung beim Tanken im Februar München (ots) - Tanken war im Februar etwas günstiger als im Vormonat - das zeigt die monatliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. Danach kostete ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,342 Euro, gegenüber dem Januar ist dies ein Minus von 1,3 Cent. Etwas stärker war der Preisrückgang bei Diesel: Für einen Liter mussten die Autofahrer im Mittel 1,187 Euro bezahlen. Im Januar kostete Diesel noch 2,2 Cent mehr. Teuerster Tag zum Tanken war bei beiden Sorten der 4. Februar. Da lag ...
Überarbeiteter SKODA FABIA debütiert auf dem Genfer Autosalon 2018 Mladá Boleslav (ots) - - SKODA FABIA erhält neues Front- und Heckdesign mit LED-Scheinwerfern und LED-Heckleuchten - Vier drehfreudige und effiziente 1,0-Liter-Motoren zur Auswahl - Zusätzliche Assistenzsysteme, Infotainmentsystem Swing mit neuem 6,5-Zoll-Display und mehr 'Simply Clever'-Details Mit umfassenden Neuerungen bei Design und Technologie startet der SKODA FABIA ins nächste Kapitel seiner Erfolgsgeschichte. Der populäre Kleinwagen des tschechischen Automobilherstellers ist mit neu gest...
SKODA AUTO DigiLab erweitert eigene Carsharing-Plattform HoppyGo mit Joint Venture Mladá Boleslav (ots) - - Joint Venture ermöglicht Kombination von privatem Carsharing mit Bus- und Bahnverkehr - SKODA AUTO jetzt einer der größten Anbieter von Peer-to-peer-Carsharing in Tschechien - SKODA AUTO DigiLab stärkt Innovationskraft und digitale Entwicklungskompetenz des tschechischen Automobilherstellers Die Plattform HoppyGo fusioniert mit dem Mobilitätsdienstleister SmileCar des tschechischen Transportunternehmens Leo Express und vernetzt damit privates Carsharing mit Bus- und Bahn...
Yanfeng Automotive Interiors zeichnet seine Zulieferer in Europa aus Neuss (ots) - 15 Top-Lieferanten erhalten Auszeichnung für ihre besondere Leistung Yanfeng Automotive Interiors (YFAI) würdigt die besonderen Leistungen seiner europäischen Lieferanten mit dem "European Supplier"-Award. Insgesamt 15 Zulieferer erhielten gestern in der Europazentrale in Neuss Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien. YFAI verleiht den Preis in sechs Kategorien an seine europäischen Lieferanten aus den Bereichen Kunststoffe, Harze, Chemie, Schaumstoffe, Verkleidungs- und Metallt...
Prof. Dr. Andreas Herrmann: Selbstfahrende Autos verändern unser Leben radikal Zürich (ots) - Sie fahren mit dem Auto ins Büro. Währenddessen stellen Sie den Bericht fürs nächste Meeting fertig. Wunschdenken? Wohl kaum: Selbstfahrende Autos sind bereits Realität. Laut Experten sollen schon 2020 die ersten massentauglichen Modelle auf den Strassen der Welt unterwegs sein. Doch wie wirkt sich die Technologie auf Wirtschaft, Politik und unsere Gesellschaft aus? «Autonomous Driving» (http://ots.ch/FVcBZH) beantwortet genau diese Fragen: Am 26. März erscheint das erste umfassen...
Wirecard schließt Partnerschaft mit SES-imagotag, um das Kundenerlebnis im Laden durch … Aschheim (München) (ots) - Wirecard, der führende Spezialist in digitaler Finanztechnologie, arbeitet künftig mit SES-imagotag zusammen, dem internationalen Marktführer im Bereich von Omnichannel-Lösungen für den physischen Einzelhandel. Damit wird eine innovative In-Store-Lösung für mobiles Shopping auf den Markt gebracht, die der Customer Journey eine völlig neue technologische Dimension verleihen wird. SES-imagotag ist ein börsennotiertes französisches Unternehmen, das bereits über 14.000 Läd...
vbw: Trotz BVerwG-Entscheidung darf es keine Fahrverbote geben – Brossardt: „Wir brauchen … München (ots) - Unabhängig von der heutigen Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig, wonach die Verhängung von Diesel-Fahrverboten nach geltendem Recht möglich ist, lehnt die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. Fahrverbote entschieden ab. "Diese höchstrichterliche Entscheidung darf nicht zu einer kalten Enteignung hunderttausender Diesel-Besitzer in Deutschland führen. Nutzungsverbote für bereits nach geltendem Recht zugelassene Fahrzeuge würden nicht nur Privatleute...
GRIP – Das Motormagazin: „Der Energie-Spar-Wettkampf: Erdgas gegen Hybrid“ München (ots) - Sendetermin: Sonntag, 11. März 2018, um 18:00 Uhr bei RTL IIDie GRIP-Testfahrer Helge Thomsen und Sidney Hoffmann wollen es wissen: Welcher alternative Antrieb ist sparsamer - Erdgas oder Hybrid? Außerdem checkt Matthias Malmedie Elektroautos bis 10.000 Euro, GRIP ist hinter den Kulissen von "Fast and Furious Live" und berichtet von der Oldtema in Erfurt. Erdgas- oder Hybridelektro-Antrieb? Helge Thomsen und Sidney Hoffmann wollen es wissen und starten zur großen Energie-Spar-...
Kraftstoffpreise geben leicht nach München (ots) - Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche leicht gesunken. Wie die aktuelle Auswertung des ADAC zeigt, kostet ein Liter Super E10 im Tagesmittel 1,324 Euro - ein Minus von 0,6 Cent gegenüber der Vorwoche. Der Dieselpreis fiel um 0,5 Cent und kostet derzeit im Schnitt 1,179 Euro je Liter. Auch Rohöl ist wieder etwas billiger geworden: Der Preis für ein Barrel der Sorte Brent liegt derzeit bei gut 65 Dollar. Der ADAC empfiehlt den Autofahrern, die ...
Handschuhe für Internet der Dinge: Wachstumsfonds Bayern beteiligt sich an … Landshut/München (ots) - ProGlove aus München hat seine zweite Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. An der 5,5-Millionen-Euro-Runde hat sich auch der von Bayern Kapital verwaltetet Wachstumsfonds Bayern beteiligt. Das im Dezember 2014 gegründete Unternehmen ist auf sogenannte "Wearables" spezialisiert - Computersysteme, die vom Benutzer getragen werden oder in dessen Kleidung integriert sind. Die von ProGlove entwickelten und vertriebenen Handschuhe haben Sensoren und Scanner. Sie mache...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.