Kein Mitleid nach der Container-Pleite

16. April 2018
Kein Mitleid nach der Container-Pleite

Itzehoe (ots) – Schiffe, Immobilien, Windräder: Alles Modelle, mit denen Anleger schon viel Geld verloren haben. Und nun Container: Die Firma P & R, die Investitionen in Container vermittelte, hat Insolvenz angemeldet. Mehr als 50.000 Anleger bangen um Milliarden – doch für Mitleid bleibe wenig Raum, meint Jörg Wiechmann, Geschäftsführer des Itzehoer Aktien Clubs (IAC).

Denn das Problem seien wieder einmal Gier und Dummheit: Die Anleger glaubten an das Versprechen viel zu hoher Renditen der geschlossenen Beteiligungsmodelle. „Dabei sollte man von einem Anleger, der Geld für seine Altersvorsorge investiert, erwarten können, dass er sich zuvor mit dem Thema auseinandersetzt“, so Wiechmann. In den ersten Jahren gebe es die versprochene Ausschüttung in Höhe von beispielsweise acht Prozent. Aber die sei eben nicht gleich Rendite: Wenn der zugrundeliegende Miet- oder Chartervertrag ende, erleide das Schiff oder der Container – dann gebraucht – bei einem Verkauf oft einen erheblichen Wertverlust. Und der mindere die Rendite entsprechend, erläutert Wiechmann. Hinzu komme: Die Beteiligungsmodelle seien komplex, risikoreich ohne jede Streuung, für den Anleger teuer und über Jahre bindend.

Aktionäre könnten da nur mit dem Kopf schütteln. „Wofür das alles, wenn man stattdessen auch ganz simpel kostengünstig, transparent, jederzeit verfügbar und breit gestreut in die besten Firmen der Welt investieren kann?“, fragt der IAC-Geschäftsführer. Diese verdienten ihr Geld unter anderem auch mit Immobilien, Schiffen, Containern oder Windrädern. Leben müsse man allerdings mit kurzfristigen Börsenschwankungen. Die gebe es bei den dubiosen Beteiligungsmodellen nicht, doch die P & R-Pleite zeige wieder: „Das ist eine reine Scheinsicherheit.“

Quellenangaben

Textquelle:Itzehoer Aktien Club GbR, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/118553/3917347
Newsroom:Itzehoer Aktien Club GbR
Pressekontakt:Nils Petersen
Fondsmanager
Tel: +49 4821 6793-36
Fax: +49 4821 6793-19
E-Mail: petersen@iac.de
Druckfähige Bilder finden Sie unter:
www.iac.de/aktienclub/main/index.php?id=fotos
Anmeldung zu unserem monatlichen Newsletter unter:
www.iac.de/newsletter_ots

Weitere interessante News

Ohoven: Deutschland lebt von der Substanz – Mehr Pleiten als Firmengründungen Berlin (ots) - Glanzvoller Jahresempfang des BVMW in Berlin mit 3.500 Gästen aus Wirtschaft und Politik - Ehrenpreis des deutschen Mittelstandes für Brigitte Zypries - Bundeswehr verleiht Preis "Partner der Reserve" Zum größten Jahresempfang in der Bundeshauptstadt hatte der BVMW geladen. Mehr als 3.500 Unternehmer, Spitzenpolitiker, Parlamentarier, darunter 80 Abgeordnete, 80 Botschafter sowie weitere hochrangige Gäste feierten am gestrigen Abend mit Deutschlands größtem, freiwillig organisiert...
Namensschuldverschreibungen mit Partizipation am Wertzuwachs – das anleger-freundliche … München (ots) - Bei Schuldverschreibungen wie z.B. Unternehmensanleihen ist es üblich, dass der Anleger bei Emission i.d.R. 100 % bezahlt und bei Fälligkeit bei einem finanzstarken Unternehmen 100 % zurück erhält. Wirtschaftet das Unternehmen mit den eingehenden Geldern erfolgreich, muss der Anleger sich mit den vorab vereinbarten Zinsen begnügen, die Gewinne bleiben dem Unternehmen. Im schlimmsten Fall, der Insolvenz des Unternehmens, verliert der Anleger alles! Dieser ungleichen Chancen-/Risik...
Air-Berlin-Insolvenz dämpft Wachstum der Berliner Hotelbranche Berlin (ots) - Berliner Hoteliers verzeichneten im Jahr 2017 das geringste Wachstum bei den Zimmererlösen seit vier Jahren - dies zeigt der "European Cities Hotel Forecast" der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Insbesondere das schwache letzte Trimester des vergangenen Jahres bremste das Wachstum der Branche aus. Eine wichtige Ursache hierfür: die Insolvenz der in Berlin ansässigen Fluggesellschaft Air Berlin im August 2017. Auch der rasante Anstieg von alternativen Übernachtun...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.