POL-E: Essen/ Mülheim an der Ruhr: Trickbetrüger weiter auf Erfolgskurs- Kriminelle Männer und Frauen überrumpelten wieder Senioren

16. April 2018
POL-E: Essen/ Mülheim an der Ruhr: Trickbetrüger weiter auf Erfolgskurs- Kriminelle Männer und Frauen überrumpelten wieder Senioren

Polizei / Polizeimeldungen -

Essen (ots) – 45117 E /45468 MH- Stadtgebiete:

Wie wir beinahe täglich berichten müssen, bleiben Trickbetrüger weiter auf Erfolgskurs. Mit unseren Polizeimeldungen möchten wir insbesondere Freunde, Nachbarn und Angehörige von älteren Mitbürgern bitten, diese in geeigneter Form zu sensibilisieren. Leider ist es beinahe unmöglich, alle Betrugsvarianten aufzuzählen, mit denen Trickdiebe und Betrüger viel zu häufig Erfolg haben. Der Schaden, der oft zigtausende Euro erreicht ist manchmal gering im Vergleich zu den seelischen Schäden, den die Betroffenen immer erleiden. Nur beispielhaft dienen die drei nachfolgenden Beispiele, die sich nach am vergangenen Wochenende (12.-14. April)ereignet haben:

In Mülheim sprachen ein Mann und eine Frau eine Seniorin in ihrem Hausflur an. Obwohl sie die beiden Unbekannten lautstark aufforderte das Haus sofort zu verlassen, lenkten sie die Bewohnerin mit einer großen Karte ab. Erst in der Wohnung stellte die Bestohlene entsetzt fest, dass das Paar dennoch einen großen Geldbetrag erbeutete. Mit großer Sicherheit beobachteten sie zuvor die Dame bei der Erledigung ihrer Bankgeschäfte und verfolgten sie bis zu ihrem Haus.

Im Essener Norden tauchte Freitagvormittag ein falscher Wasserwerker auf. Die Sorge um die Sicherheit der Wasserversorgung ausnutzend, stahl er unbemerkt die Geldbörse der Bewohnerin, bevor er das Haus verließ und in einem Wagen davonfuhr.

Keine Stunde später mussten Mülheimer Polizisten eine Seniorin in Dümpten beruhigen. Zwei junge Frauen betraten forsch ihre Wohnung und behaupteten, dringende Medikamente für ihren Nachbarn zu haben. Als eine der etwa 20 Jahre alten Frauen unerlaubt das Schlafzimmer betreten wollte, rief die resolute Seniorin um Hilfe. Alarmierte Anwohner beobachteten noch eine dritte junge Frau, die offenbar vor dem Haus wartete und gemeinsam mit den beiden anderen flüchtete. Zwei der dicken Diebinnen hatten dunkle Harre, die Dritte hatte blondgefärbte Haare.

Neben den angezeigten und gemeldeten Straftaten dürfte die Dunkelziffer der nicht gemeldeten Vorfälle erheblich höher sein. Deshalb warnt die Polizei auch weiterhin in ihren Meldungen vor diesen Straftätern, die täglich in unseren Städten nach weiteren Opfern, meist älteren Menschen, suchen. „Wir sind -Rund um die Uhr- unter der bekannten Notrufnummer 110 und unter unserer Zentralnummer 0201-8290 ständig für Sie erreichbar“. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere interessante News

POL-GI: Pressemeldungen vom 16.04.2018: 37 – Jähriger versucht Kontrahenten mit Messer zu verletzen – Versuchter Raub auf der Frühjahrsmesse – Zwei weitere Dealer aufgeflogen Gießen (ots) - Gießen: 37 - Jähriger muss zur Ausnüchterung in die Zelle Knapp zwei Promille zeigte das Alkoholtestgerät am späten Samstagvormittag bei einem 37 - Jährigen festgenommenen Serben an. Der Verdächtige hatte in der Liebigstraße mit einem 32 - Jährigen Streit. Offenbar nahm der wohnsitzlose Mann dann ein Klappmesser und versuchte vergeblich seinen Kontrahenten zu verletzen. Eine Streife konnte den angetrunkenen Mann dann wenig sp&au...
POL-MFR: (572) Zeugen nach Verkehrsunfall in Höfen gesucht Nürnberg (ots) - Am Samstagabend (14.04.2018) kam es im Nürnberger Stadtteil Höfen zu einem Verkehrsunfall. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Ein 58-jähriger Mann fuhr gegen 19:30 Uhr mit seinem grauen Kleintransporter die Höfener Straße entlang und wollte nach links in die Leyher Straße abbiegen. Hierbei kam es beim Abbiegen zur Kollision mit einem schwarzen VW Phaeton, der die Höfener Straße in entgegengesetzte Richtung befuhr. Der Fahrer des...
POL-PPKO: Wohnhausbrand in Koblenz-Wallersheim Koblenz (ots) - Am 18.04.2018 gegen 18:34 Uhr wurde ein Wohnhausbrand im Bereich Koblenz-Wallersheim gemeldet. Durch die eingesetzten Feuerwehr- und Polizeikräfte konnte festgestellt werden, dass ein Anwesen im Kammertsweg in Flammen stand. Die Hausbewohner konnten allesamt das Anwesen verlassen. Das Feuer ist inzwischen gelöscht. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurden drei Personen durch das Feuer leicht verletzt. Ursächlich dürfte ein Küchenbrand gewesen sein...
LPI-J: Wohnungseinbruch in Tümpling Dornburg-Camburg (ots) - In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Tümpling ein. Die Täter entwendeten aus dem Haus einen Fernsehapparat, eine elektronische Gitarre und weitere elektronische Geräte im Wert von über 2000,00 Euro. Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion JenaPolizeiinspektion Saale-HolzlandTelefon: 036428 640E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.dehttp://www.thueringe...
POL-OB: Vermisste Person tot aufgefunden Oberhausen (ots) - Der seit Sonntag vermisste 30jährige aus Oberhausen ist tot aufgefunden worden. Nach vorläufigem Obduktionsergebnis gibt es keine Anhaltspunkte auf Fremdverschulden. Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OBRückfragen bitte an:Polizeipräsidium OberhausenPressestelleTelefon: 0208/826 22 22E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.dewww.polizei.nrw.deOriginal-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
POL-PDLU: Verkehrsunfallflucht in der Nähe der Frühjahrsmesse Speyer (ots) -Speyer: Am Samstag, 14.04.2018 ereignete sich im Zeitraum von 20:10 - 20:50 Uhr eine Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz "Naturfreundehaus" gegenüber der Frühjahrsmesse. Der 54-jährige Fahrer aus Speyer hatte seinen PKW VW auf dem Parkplatz vorwärts in Queraufstellung abgestellt. Bei Rückkehr zu seinem Fahrzeug musste er auf der Fahrerseite einen Schaden feststellen, welcher sich vom Radkasten bis zur Stoßstange hinten links zog. Da sein Fah...
POL-RE: Castrop-Rauxel: Motorrollerfahrer stürzt nach Bremsmanöver auf der Siemensstraße Recklinghausen (ots) - Heute, gegen 5.10 Uhr, befand sich ein 23-jähriger Polizeibeamter mit seinem Streifenwagen auf einer Einsatzfahrt mit Blaulicht auf der Siemensstraße und beabsichtigte, nach links auf den Real-Parkplatz zu fahren. Als ihm ein 49-jähriger Motorrollerfahrer aus Datteln entgegen kam, bremste der Beamte den Streifenwagen ab, um den Rollerfahrer passieren zu lassen. Der 49-Jährige bremste seinen Roller stark ab und stürzte dabei. Bei dem Sturz wurde er...
POL-K: 180415-5-K Ohne Führerschein und alkoholisiert im Parkhaus verirrt Köln (ots) - Wie schwierig es sein kann, die Ausfahrt eines Parkhauses zu finden, musste am Samstagmorgen (14. April) ein 32-jähriger Autofahrer in der Kölner Innenstadt feststellen. Die Frage ist, ob der Grad der Alkoholisierung oder der fehlende Besitz einer Fahrerlaubnis den Weg so unauffindbar machten... Gegen 9.10 Uhr meldete ein Mitarbeiter (61) eines Parkhauses an der Straße Im Klapperhof einen Autofahrer, der wirr durch die Parkebenen fährt. Bereits mehrfach h&a...
POL-MR: Überfallopfer rief um Hilfe – Täter flüchteten; Brand im Treppenhaus; Betrüger mit flinken Fingern; Autos beschädigt – Festnahme: Fahrraddiebstahl; Verkratzter Range Rover; Mehrere Unfallfluchten Marburg-Biedenkopf (ots) - Marburg - Überfallopfer rief um Hilfe - Täter flüchteten - Polizei sucht Zeugen Die Polizei sucht Zeugen eines Überfalls, der sich in der Nacht zum Donnerstag, 19. April, um gegen 00.25 Uhr, auf dem Lahnradweg knapp 50 Meter vor der Elisabethbrücke ereignet hat. Das Opfer rief laut um Hilfe. Die drei Täter flüchteten daraufhin ohne Beute. Der überfallene 19-Jährige erlitt eine oberflächliche Wunde. Nach eigenen Angaben...
POL-COE: Nottuln, Appelhülsener Straße/ Unfallzeugen gesucht Coesfeld (ots) - Die Polizei bittet Zeugen einer Unfallflucht in Nottuln, sich zu melden. Am Montag zwischen 13.30 und 13.48 Uhr ist ein an der Appelhülsener Straße geparkter grauer Mercedes von einem Unbekannten beschädigt worden. Der Verursacher beging Unfallflucht. Sachschaden: 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Dülmen zu melden: 02594/7930 Rückfragen bitte an:Polizei CoesfeldPressestelleTelefon: 02541-14-290 bis -292Fax: 02541-14-195http://coe...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3918115
© Copyright 2017. IT Journal.