Gerecht Kommentar von Reinhard Breidenbach zu Teilzeit

16. April 2018
Gerecht  Kommentar von Reinhard Breidenbach zu Teilzeit

Mainz (ots) – Die Chance, Teilzeit zu arbeiten, ist wichtig. Aber die Möglichkeit, aus der Teilzeit- in die Vollzeit zurückzukehren, ist genauso wichtig. Um genauer zu formulieren: Sinnvollerweise sollte diese Möglichkeit als echte Garantie in dem Gesetz verankert werden, das der neue Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) präsentieren will. Heil, lange Zeit so etwas wie ein ewiges, nie ganz nach oben gekommenes Talent der SPD, könnte sich damit profilieren. Seine Vorgängerin, die überaus durchsetzungsstarke designierte SPD-Vorsitzende Andrea Nahles, schaffte es nicht, das Vorhaben in der vergangenen Legislaturperiode unter Dach und Fach zu bringen; und das will schon was heißen. Als alleinerziehende Mutter kennt Nahles die dringende Notwendigkeit flexibler Arbeitszeitmodelle für Arbeitnehmerinnen. Allerdings: Vermutlich haben 95 Prozent der potenziell betroffenen Frauen nicht die materiellen Möglichkeiten einer Spitzenpolitikerin. Deshalb ist Arbeitszeitflexibilisierung ein wichtiges und vor allem gerechtes Stück Familienpolitik. Zugleich ist sie eine Chance, dem Fachkräftemangel in Deutschland entgegenzuwirken; dessen Gefährlichkeit wird in der breiten Öffentlichkeit noch immer massiv unterschätzt. 440.000 Fachkräfte fehlen derzeit hierzulande, besagt die jüngste Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft; dieser Mangel drücke das Wirtschaftswachstum um jährlich fast ein Prozent, also 30 Milliarden Euro. Ein gefährlicher Wert. Die moderne Arbeitswelt stellt viele Menschen vor enorme Anforderungen, auch zeitlicher Art. Es sollte doch mit dem Teufel zugehen, wenn diese Belastungen nicht intelligent und sozialverträglich verteilt werden könnten.

Quellenangaben

Textquelle:Allgemeine Zeitung Mainz, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/65597/3918140
Newsroom:Allgemeine Zeitung Mainz
Pressekontakt:Allgemeine Zeitung Mainz
Danielle Schwarz
Newsmanager
Telefon: 06131/485980
online@vrm.de

Weitere interessante News

Baden-württembergischer AfD-Fraktionsvorsitzender Bernd Gögel: SPD-Mitgliederbefragung … Stuttgart (ots) - Mit brennender Sorge um die Zukunft Deutschlands betrachtet die baden-württembergische Landtagsfraktion der AfD die bedenkliche Entwicklung, die sich aus dem heute veröffentlichten Ergebnis der Mitgliederbefragung der SPD zu einer Regierungsbeteiligung mit CDU und CSU zwangsläufig ergibt. Darauf verweist Bernd Gögel, Fraktionsvorsitzender der AfD-Landtagsfraktion. "Nicht allein, dass die SPD einen Eintritt in eine neuerliche große Koalition unmittelbar nach der Bundestagswahl k...
Verdacht auf weitreichenden Korruptionsskandal im BAMF Hamburg (ots) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist womöglich von einem weitreichenden Korruptionsskandal betroffen. Eine leitende Mitarbeiterin der Behörde soll nach Informationen von NDR, Radio Bremen und Süddeutscher Zeitung in mutmaßlich mehr als 1200 Fällen Asylanträge positiv beschieden haben, obwohl es dafür keine rechtliche Grundlage gab. Die Mitarbeiterin, die die Außenstelle des BAMF in Bremen leitete, ist vom Dienst suspendiert worden. Sie soll mit drei Rechtsanwält...
junge Welt berichtet vom Weltsozialforum in Brasilien Berlin (ots) - Die in Berlin erscheinende Tageszeitung junge Welt wird mit einem Korrespondenten auf dem vom 13. bis 17. März in Salvador de Bahia im Nordosten Brasiliens stattfindenden Weltsozialforum vertreten sein und auch in einem speziellen Blog von dort berichten. Es handelt sich um den bereits vierzehnten Gipfel der globalen Bewegung von Nichtregierungsorganisationen und sozialen Bewegungen, die 2001 in der südbrasilianischen Metropole Porto Alegre gegründet worden war. Zuletzt war ein so...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.