Sturmgeprüft: Das sind Deutschlands Eisenbahner mit Herz

17. April 2018
Sturmgeprüft: Das sind Deutschlands Eisenbahner mit Herz

Berlin (ots) – Die Sieger des Wettbewerbs „Eisenbahner mit Herz“ stehen fest. Mit Gold ehrt die Jury ICE-Zugchef Hartmut Dreßler, der während des Orkans Xavier einen liegengebliebenen Zug vorbildlich gemanagt hat. Er ließ die Reisenden in eine Turnhalle evakuieren, sorgte für Verpflegung und wachte bis zum Morgen, bis auch der letzte Fahrgast nach Hause fahren konnte. Der Mitarbeiter von DB Fernverkehr Berlin „ist mit Herzblut für seine Fahrgäste dagewesen“, urteilte die Jury. „Durch seine Fürsorglichkeit hat er ein Katastrophenszenario in ein unvergessliches Gemeinschaftserlebnis verwandelt, während sich das restliche Bordpersonal bereits abgesetzt hatte.“

Silber erhält der ICE-Zugbegleiter Recep Buluter, der sich einer Horde von randalierenden Hooligans entgegenstellte und die Fahrgäste vor deren Übergriffen schützte. Der Mitarbeiter von DB Fernverkehr Hannover „ist ein mutiger Mensch, der auch an seinem Platz bleibt, wenn es brenzlig wird“, begeisterte sich die Jury. Allerdings sei künftig auch die Politik gefragt, um Bahnbetreiber, Zugpersonal und die Reisenden besser vor gewaltbereiten Fußballfans zu schützen. Bronze gewinnt der NordWestBahn-Lokführer Swen Sengebusch, der einen vergessenen Koffer mit Babynahrung aus den Fängen der Polizei befreite und ihn höchstpersönlich auf die letzte Fähre zur Nordseeinsel Langeoog dirigierte. „Mit beachtlichem logistischem Wissen hat dieser Triebfahrzeugführer seinen Fahrgästen den Urlaub gerettet“, lobte die Jury. „Swen Sengebusch bewegt nicht nur Züge, sondern auch Polizeibeamte, Busfahrer und das Fährpersonal: Wirklich ein Meister der Reisekette.“

Noch mehr preiswürdige Geschichten aus den Bundesländern

Bahnkunden hatten bis zum Januar rund 200 Geschichten an die Allianz pro Schiene geschickt. Aus den besten Reisegeschichten kürte die Jury neben den drei Bundessiegern auch Landessieger aus acht Bundesländern. In Bayern gewann DB Services-Mitarbeiter Giuseppe Soraci, der die Züge im Raum Regensburg so blitzsauber hält, dass es den Fahrgästen sofort ins Auge fällt. Für Berlin geht der Preis an S-Bahn-Mitarbeiter Jens Uhlig, weil er den Teddy eines kleinen Mädchens aus dem Gleisbett fischte. In Bremen überzeugte die DB Regio-Zugbegleiterin Christine Wrieden mit ihrem Einsatz für eine Gehbehinderte, für Hamburg kürte die Jury den DB Regio-Mitarbeiter Ralf Hohn, der einen panischen Blindenhund auf Händen aus dem Zug trug. Für Hessen siegte ICE-Zugbegleiterin Bärbel Dybus, für Niedersachsen Heinz Korte, Mitarbeiter am Bahnhof in Leer. In NRW gewann Alexander Pojonie vom DB Fernverkehr Köln den Titel „Landessieger“ zum zweiten Mal: Eine Rekordanzahl von 17 Fahrgästen wollte Pojonie auf dem Siegertreppchen sehen.

Daumen hoch: Deutschlands beliebtester Zugbegleiter ist Peter Hohmann

Erstmals hatten die Reisenden in diesem Jahr auch die Möglichkeit, auf Facebook einen Publikumspreis zu vergeben. Unangefochtener Sieger ist demnach DB Regio-Zugbegleiter Peter Hohmann, der zum Stichtag 5802 Likes von Pendlern bekommen hatte. In mehr als tausend Kommentaren beschreiben die Reisenden der Kinzigtalbahn auf der Strecke Fulda – Frankfurt ihre Erfahrungen mit Hohmann. „Mit Peter an Bord lassen sich selbst legendäre Verspätungen ertragen“, schreibt eine Pendlerin in ihrer Glückwunschnachricht auf Facebook an den frisch gekürten „Social Media Hero“. Gemeinsam mit den drei Bundessiegern und den Landessiegern wird Hohmann am Abend des 17. April auf einer Siegergala in Berlin von der Jury geehrt. Der Wettbewerb Eisenbahner mit Herz findet in diesem Jahr zum achten Mal in Folge statt. Die Zahl der Einsendungen ist seit dem Start auf insgesamt über 1600 angewachsen. Geschichten von Bahnkunden für die nächste Runde nimmt die Allianz pro Schiene ab sofort wieder entgegen: www.eisenbahner-mit-herz.de

O-Töne vor der Siegergala

Die Sieger Hartmut Dreßler (DB Fernverkehr Berlin), Recep Buluter (DB Fernverkehr Hannover), Swen Segenbusch (NordWestBahn) und Peter Hohmann (DB Regio Fulda) stehen am 17. April ab 16.30 Uhr für O-Töne in Berlin bereit. Bitte melden Sie sich bei Interesse rechtzeitig an: barbara.mauersberg@allianz-pro-schiene.de, oder mobil: 0162 211 53 64

Weitere Informationen auf unserer Website:

– Die Eisenbahner mit Herz 2018 und ihre Geschichten – Der Film zum Wettbewerb: die Sieger 2018 bei der Arbeit – Das Magazin: Die Sieger im Interview – Pressefotos, Bild- und Schnittmaterial

Quellenangaben

Textquelle:Allianz pro Schiene, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/25257/3918189
Newsroom:Allianz pro Schiene
Pressekontakt:Dr. Barbara Mauersberg
Pressesprecherin Allianz pro Schiene
030 2462599-20
E-Mail: presse@allianz-pro-schiene.de

www.allianz-pro-schiene.de

Weitere interessante News

rbb-exklusiv: Ausbau Berliner Radwege verzögert sich Berlin (ots) - Der vom Berliner Senat geplante Ausbau der Radwege an Hauptstraßen verzögert sich. Ursprünglich sollte im Frühjahr mit einem zwei Meter breiten Radstreifen an der Hasenheide begonnen werden. Der Bezirks-Friedrichshain-Kreuzberg teilte dem rbb mit, dass nun ein Baubeginn im Spätsommer geplant sei. Die geschützten Radwege der neuesten Generation sollen aus grün markiertem Asphalt und Pollern zur Fahrbahn bestehen. Die Pilotstrecke ist an der Hasenheide geplant. Verkehrssenatorin Reg...
Lieblingsorte im Land: WDR und Bildungspartner NRW prämieren Kinder-Rallyes Köln (ots) - Kreative Schülerinnen und Schüler aus Lippstadt, Moers, Solingen und Lippetal sind die Gewinner des WDR-Wettbewerbs "Wir durch NRW". Die Redaktion von "Planet Schule" und Bildungspartner NRW hatten nordrhein-westfälische Kinder der Klassen 3 bis 6 dazu aufgerufen, digitale Themenrallyes zu ihren Lieblingsorten im Land zu gestalten. Rund 250 Kinder beteiligten sich am Wettbewerb und kreierten einfallsreiche Rätsel. Die besten Ideen wurden am Dienstag (17. April 2018) im Kölner WDR-Fu...
Im Alter gut eingerichtet: Tagespflege ist zentraler Stützpfeiler ambulanter Versorgung … Leipzig (ots) - Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) in Sachsen konnte kürzlich den 100. Mitgliedsbeitritt im Bereich der Tagespflege verzeichnen. Es handelt sich um die Tagespflege im Marienstift Schwarzenberg der Erzgebirgischen Krankenhaus- und Hospitalgesellschaft mbH (EKH). Erst Ende letzten Jahres wurde das Angebot der ambulanten und teilstationären Pflege um 16 Tagespflegeplätze erweitert. "Mit dem richtigen Konzept und der Verknüpfung weiterer Leistungen für d...
PR-Hackathon „REBOOT PR“: Drei Tage Innovationskraft für die PR-Branche Hamburg (ots) - Der zweite PR-Hackathon Deutschlands zeigt die Zukunft der Kommunikationsbranche. Mehr als 100 Entwickler, Designer und Kommunikationsprofis haben im Loft 06 auf dem Hamburger OTTO-Campus drei Tage lang an neuen Ideen für die digitale Zukunft der PR gearbeitet. Ausgezeichnet wurden vier Prototypen, die während des Hackathons entwickelt wurden: ein Marktlatz für soziale Projekte mit Kommunikationsbedarf, Schreib-Lernschablonen für Blinde, ein Gütesiegel für Online-Content und eine...
Kenia, mal anders Das bietet Ihnen Gems of Kenya auf der ITB 2018 Kenia (ots) - Einzigartige und nachhaltige Reise-Angebote in Kenia, die über die klassischen Big Five Safaris hinausgehen - das bietet das innovative Reiseveranstalter-Netzwerk Gems of Kenya. Der Zusammenschluss von 10 inhabergeführten, kenianischen Reiseveranstaltern hat sich zum Ziel gesetzt, dem eintönigen Safari-Tourismus in Kenia mit einem Portfolio an ausgefallenen, authentischen und nachhaltigen Reisen frischen Wind zu verschaffen! Alle Mitglieder von Gems of Kenya erfüllen internationale...
Hertie-Stiftung: 2017 – ein Jahr der thematischen Ausrichtung und Beständigkeit Frankfurt/Main (ots) - Trotz schwieriger Kapitalmarktlage hat die Gemeinnützige Hertie-Stiftung auch im Jahr 2017 ihre Projektfinanzierung in vollem Umfang aufrecht erhalten: Mit einer Förderung von 24,7 Mio. EUR wurde die Größenordnung der vergangenen Jahre erreicht. Dabei passte die Stiftung das Risiko der Vermögensanlage bewusst an und legte eine höhere Priorität auf Stabilität. Deshalb war die Performance 2017 mit 4,4% leicht rückläufig, liegt aber im Fünfjahresmittel bei 7%. Durch gezielte ...
Ministerpräsident Armin Laschet: Große Veränderungen beginnen oft mit wenigen … Berlin (ots) - "Die Gründer von 'Pulse of Europe', Sabine und Daniel Röder, haben eine Bewegung angestoßen, die nicht von oben verordnet wurde, sondern aus der Mitte der Gesellschaft kommt." Das sagte heute in Berlin der Präsident des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), Dr. Mathias Döpfner. Der Preis sei ein wichtiges Signal für Bürgersinn und Stärkung der Zivilgesellschaft "in einer Zeit, in der Populisten und Diktatoren Furchtbares anrichten". Besonders beeindruckend sei dabei, e...
Ohoven: Deutschland lebt von der Substanz – Mehr Pleiten als Firmengründungen Berlin (ots) - Glanzvoller Jahresempfang des BVMW in Berlin mit 3.500 Gästen aus Wirtschaft und Politik - Ehrenpreis des deutschen Mittelstandes für Brigitte Zypries - Bundeswehr verleiht Preis "Partner der Reserve" Zum größten Jahresempfang in der Bundeshauptstadt hatte der BVMW geladen. Mehr als 3.500 Unternehmer, Spitzenpolitiker, Parlamentarier, darunter 80 Abgeordnete, 80 Botschafter sowie weitere hochrangige Gäste feierten am gestrigen Abend mit Deutschlands größtem, freiwillig organisiert...
Wenn das Auto zum Lebensretter wird! Automatischer Notruf eCall ab April EU-weit in allen … Stuttgart (ots) - Anmoderation:Es ist ein Alptraumszenario: Ein Unfall irgendwo auf einer einsamen Landstraße, das Auto liegt in einem Graben, der Fahrer ist eingeklemmt, womöglich bewusstlos. Eigentlich zählt jetzt jede Minute. Doch weit und breit niemand, der Hilfe holen kann. Genau um so ein Szenario zu vermeiden, führt die EU das Notrufsystem eCall ein. Ab dem 1. April muss dieses System in allen typgeprüften Pkw-Neufahrzeugen eingebaut sein. Bei einem Unfall kann das System manuell durc...
Sophie Rosentreter erhält Deutschen Pflegepreis in der Kategorie „Freund der Pflege“ – … Berlin/Hannover (ots) - Im Rahmen der Verleihung des Deutschen Pflegepreises in Berlin vergibt die Schlütersche Verlagsgesellschaft am 14. März 2018 die Auszeichnung Deutscher Pflegepreis in der Kategorie "Freund der Pflege". Die Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Sophie Rosentreter erhält für ihr Engagement und ihren öffentlichen Einsatz im Themenfeld Pflege den mit 3.000 Euro dotierten Preis. Schauspielerin Jasmin Gerat würdigte die Preisträgerin in einer leidenschaftlichen Laudatio. Bereit...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.