Handwerkspräsident: Zehn Wochen Warten auf Maler

17. April 2018
Handwerkspräsident: Zehn Wochen Warten auf Maler

Düsseldorf (ots) – Wegen des Booms drohen im Handwerk noch längere Wartezeiten für Verbraucher. „Wer zum Beispiel jetzt einen Maler mit Renovierungsarbeiten beauftragt, muss eventuell bis zu zehn Wochen warten“, sagte Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des deutschen Handwerks (ZDH), der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). „Für unsere Betriebe ist es momentan schwierig, ihre Kapazitäten auszuweiten. Es fehlen Fachkräfte.“ Nachwuchs sei schwierig zu bekommen, weil immer mehr Jugendliche lieber studierten. „Der Wettbewerb aller Branchen um die jungen Menschen ist voll entbrannt“, so Wollseifer.

Die Lage verschärft sich durch staatliche Förderprogramme. Laut dem Westdeutschen Handwerkskammertags (WHKT) greift in den kommenden Monaten ein großer Teil der Maßnahmen des NRW-eigenen Förderprogramms „Gute Schule 2020“. Das Land stellt mit dem Programm rund zwei Milliarden Euro Fördermittel für Schulsanierungen und -umbauten zur Verfügung. Auch energetische Gebäudesanierungen sollen steuerlich besser absetzbar werden. „Die Erfahrung zeigt, dass so etwas für viele Eigentümer reizvoll ist“, sagte Reiner Nolten, Geschäftsführer des WHKT, der Redaktion.

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3918195
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

Kommentar zur Wohnungsnot in Baden-Württemberg Stuttgart (ots) - Wenn es um den Wohnungsbau geht, scheint dem Land keine Anstrengung zu groß zu sein. Eine Viertelmilliarde Euro will es in diesem und im nächsten Jahr jeweils dafür ausgeben. Man habe "alles getan, was in unseren Möglichkeiten steht", sagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Solange es an Bauland fehlt, wird sich der Mangel an Wohnraum aber nicht wirksam bekämpfen lassen - auch nicht durch eine Mietpreisbremse, die heutige Mieter schützt, potenzielle Vermieter aber abschre...
Wegweisender Abschluss – Kommentar von Stefan Schulte zur Tarifeinigung in der … Berlin (ots) - Die Einigung in der Metallbranche markiert die Abkehr von starren Arbeitszeitregeln. Dieser Tarifabschluss markiert aber endgültig das Ende der Betonzeit, als Gewerkschaften und Arbeitgeber aus und ums Prinzip stritten statt um bessere Lösungen für alle. Die IG Metall hat seit vielen Jahren den Anspruch, mit ihren Tarifabschlüssen auch Politik zu machen, Lösungen für Probleme auch der Allgemeinheit zu finden. Der Anspruch, echte Fortschritte zu erzielen für Eltern und für Menschen...
Liechtenstein Life führt vollständig digitalen Antragsprozess und Signatur im deutschen … FL-Ruggell (ots) - Der Arbeitsalltag von Versicherungsvermittlern wird immer anspruchsvoller und dynamischer. Für Versicherer ist es umso wichtiger, Partner und Versicherungsvermittler bei Service- und Arbeitsabläufen zu unterstützen. So können sich Versicherungsvermittler auf eine persönliche und auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Beratungsleistung konzentrieren. Deshalb bietet die Liechtenstein Life Ihren Geschäftspartnern ab sofort einen vollständig digitalen Antrags- und Signaturprozes...
Richtige Weichenstellung – Kommentar zum möglichen Börsengang der Erwin-Hymer-Gruppe Ravensburg (ots) - Bei der Erwin-Hymer-Gruppe läuft es sehr gut. Das Unternehmen wächst und plant für die nächsten Jahre mit bedeutenden Investitionen. Es spricht für das Management und die Gesellschafter, dieses Wachstum nicht mit einer höheren Verschuldung stemmen zu wollen, sondern stattdessen die Eigenkapitalbasis zu stärken. Bei einer Eigenmittelquote von 40 Prozent wäre das nicht zwangsläufig nötig gewesen. Doch dieses Risiko wollten die Entscheidungsträger in Bad Waldsee zurecht nicht ein...
PwC sieht deutsche Wirtschaft durch Russland-Sanktionen „nachhaltig geschädigt“ Osnabrück (ots) - PwC sieht deutsche Wirtschaft durch Russland-Sanktionen "nachhaltig geschädigt" Europa-Chef: Nachteile für beide SeitenOsnabrück. Der Europa-Chef der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers, Norbert Winkeljohann, hat die Sanktionen der EU gegen Russland scharf kritisiert. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) sagte er, Sanktionen brächten unter dem Strich immer beiden Seiten Nachteile. "Gerade die Russland-Sanktionen haben dazu geführt, das...
BGA-Präsident Dr. Holger Bingmann zum Start der neuen Bundesregierung: Berlin (ots) - "Nun geht es endlich los! Vor der neuen Bundesregierung liegen vielfältige große Aufgaben in Europa, der Welt und auch hierzulande. Angesichts der Fülle an Themen gilt es bei der Abarbeitung nun die richtigen Prioritäten zu setzen, die den Standort und den im immer härteren internationalen Wettbewerb stehenden Unternehmen den Rücken stärken. Diesen Wettbewerb können wir nur bestehen, wenn wir die richtigen Weichen für ein digitales Deutschland stellen. Hierzu ist es u.a. nötig, di...
Kommentar zu den Warnstreiks von Verdi Stuttgart (ots) - Die Gewerkschaften hieven Warnstreiks immer öfter und immer früher auf eine Eskalationsstufe. Mögen viele ihrer Forderungen berechtigt sein: Solange Tarifverhandlungen nicht offiziell für gescheitert erklärt sind, sollten Warnstreiks mit Augenmaß geführt werden. Wenn sich Verdi in diesen Tagen über wirtschaftliche Millionenschäden bei Airlines und Flughäfen freut, wenn Warnstreiks bei Kitas und Müllabfuhr, in Krankenhäusern und nicht zuletzt im Nahverkehr Zigtausende Bür...
Gold und Silber für ZDF beim New York TV- & Film-Festival Mainz (ots) - Zwei "ZDFzoom"-Dokumentationen, eine ZDFinfo-Dokumentation, der ZDF-Mehrteiler "Honigfrauen" und zwei Projekte des ZDF-Marketing wurden am Dienstag, 10. April 2018, auf der in Las Vegas ausgerichteten Gala des New York TV- und Film-Festivals ausgezeichnet. Die Gold World Medal in der Kategorie politische Dokumentationen erhielt die "ZDFzoom"-Dokumentation "Gefährliche Verbindungen - Trump und seine Geschäftspartner" (ZDF-Erstausstrahlung: 24. Mai 2017). Die Autoren Johannes Hano un...
Smartphone-Bank N26 hat bald eine Million Kunden Berlin (ots) - Die Smartphone-Bank N26 aus Berlin wächst rasant. "Wir gehen jetzt auf eine Million Kunden zu", sagte Gründer Valentin Stalf im Interview mit dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel" (Montagausgabe). Neben der Expansion in die USA und Großbritannien will N26 auch im Inland neue Kunden gewinnen, zum Beispiel über ein neues Partner-Konto. "Bislang kann nur eine Person auf ihr N26-Konto zugreifen", sagte Stalf. Bei dem neuen Konto soll man dagegen auch andere Leute einladen können,...
WDR, NDR , Süddeutsche Zeitung: Insolvenzbericht für Air Berlin rechnet mit Ausfällen … Köln (ots) - Allein der Staat muss infolge der Insolvenz von Air Berlin mit Ausfällen bis zu 200 Millionen Euro rechnen. Das geht aus einem vertraulichen Bericht der Insolvenzverwalter von Air Berlin hervor, der WDR, NDR und Süddeutscher Zeitung vorliegt. Auch für Kunden und Mitarbeiter gibt es schlechte Nachrichten. Der 112seitige Bericht wurde am heutigen Mittwoch dem Gläubigerausschuss vorgelegt. Nicht nur die staatliche Kreditbank KfW, auch der Fiskus, die Arbeitsagentur und die Sozialkassen...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.