Air-Berlin-Insolvenz dämpft Wachstum der Berliner Hotelbranche

17. April 2018
Air-Berlin-Insolvenz dämpft Wachstum der Berliner Hotelbranche

Berlin (ots) – Berliner Hoteliers verzeichneten im Jahr 2017 das geringste Wachstum bei den Zimmererlösen seit vier Jahren – dies zeigt der „European Cities Hotel Forecast“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Insbesondere das schwache letzte Trimester des vergangenen Jahres bremste das Wachstum der Branche aus. Eine wichtige Ursache hierfür: die Insolvenz der in Berlin ansässigen Fluggesellschaft Air Berlin im August 2017. Auch der rasante Anstieg von alternativen Übernachtungsangeboten und der zunehmende Trend der „Share Economy“ machte den Berliner Hoteliers 2017 zu schaffen. Airbnb & Co. absorbierten im vergangenen Jahr rund drei Millionen Übernachtungen und legten damit ein Wachstum von 17 Prozent hin.

Für das Jahr 2018 rechnet PwC mit einem Anstieg der durchschnittlichen Netto-Zimmerpreise um 1 Prozent auf 97 EUR und 2019 mit einem Wachstum von 1,5 Prozent auf 98 EUR. Die durchschnittlichen Zimmererlöse je verfügbarem Zimmer dürften um 1,3 bzw. 2 Prozent zulegen.

Einen weiteren Wachstumsschub könnten die Hotels der Stadt durch die Eröffnung des Berliner Flughafens BER erleben, sagt PwC-Experte Hennig: „Wenn die Zahl der internationalen Flugverbindungen steigt, wird Berlin nicht nur für internationale Touristen attraktiver, sondern auch für Geschäftsreisende, Messeveranstalter und -besucher. Davon dürfte das Hotelgewerbe der Stadt profitieren.“

Zur vollständigen Studie: http://ots.de/cGezHP

Über PwC:

PwC betrachtet es als seine Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen. Mehr als 223.000 Mitarbeiter in 157 Ländern tragen hierzu mit hochwertigen, branchenspezifischen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Unternehmensberatung bei.

Die Bezeichnung PwC bezieht sich auf das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere der rechtlich selbstständigen Netzwerkgesellschaften. Weitere Details unter www.pwc.com/structure.

Quellenangaben

Textquelle:PwC Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/8664/3918208
Newsroom:PwC Deutschland
Pressekontakt:Attila Rosenbaum
PwC Communications
Tel.: (0211) 981 – 5374
E-Mail: attila.rosenbaum@pwc.com

Weitere interessante News

Neue AIDA Weltreise 2019 ab sofort buchbar: Rio de Janeiro, Kapstadt und Silvester in … Rostock (ots) - Ab sofort ist die dritte AIDA Weltreise buchbar. Vom 28. Oktober 2019 bis zum 22. Februar 2020 geht AIDAaura ab Hamburg auf große Fahrt rund um den Globus. Die Weltreise führt in 117 Tagen zu 41 Häfen in 17 Ländern auf vier Kontinenten. Viele Destinationen werden zum ersten Mal in der AIDA Geschichte angelaufen. Höhepunkt der Reise ist der Jahreswechsel in Sydney. Vor der beeindruckenden Skyline der australischen Metropole begrüßen die AIDA Gäste mit dem berühmtesten Silvesterfeu...
Starker Rückenwind für die ALEX Freizeitgastronomie Wiesbaden (ots) - Die Mitchells & Butlers Germany GmbH hat ihre exzellenten Ergebnisse der vergangenen Jahre 2017 nochmals getoppt. Mit den von ihr zum Jahresende betreuten 44 deutschen Erlebnisgastronomie-Betrieben der Marken ALEX (40), Brasserie (3) und All Bar One (1) hat das Unternehmen im zurückliegenden Geschäftsjahr (zum 31.12.17) ein Umsatzwachstum von 4,9 % auf 110,8 Mio. Euro (i. Vj. 105,6) erwirtschaftet. Obwohl sich die Anzahl der Betriebe im Vergleich zu 2016 um ein ALEX erhöhte...
Groupon Reisetrends: In 2926 Flugzeugen um die Welt Berlin (ots) - - Reisen innerhalb des Heimatlandes sind bei Europäern am beliebtesten - Trend 2018 geht weiterhin zum Kurzurlaub - Studie zeigt Engländer sind im europäischen Vergleich Reise-Meister Was haben 2926 Airbus A380 und 5400 Oasis-Kreuzfahrtschiffe gemeinsam? Sie alle können durch die 2.5 Millionen Personen, die Groupon-Reise-Deals in 2017 gekauft haben, komplett gefüllt werden. Oder es könnten alle Kunden für 169 Tage im größten Hotel der Welt beherbergt werden. Die Auswertung der Jah...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.