POL-WES: Voerde – Rucksack geraubt / Polizei sucht Zeugen

17. April 2018
POL-WES: Voerde – Rucksack geraubt / Polizei sucht Zeugen

Polizei / Polizeimeldungen -

Voerde (ots) – Am Dienstag gegen 01.15 Uhr ließ sich eine 54-jährige Frau mit einem Taxi von Dinslaken zum Bahnhof in Voerde bringen, um anschließend zu Fuß den Heimweg anzutreten.

In der Unterführung des Bahnhofs sprachen sie zwei Unbekannte an. Als sie darauf nicht reagierte, riß ihr einer der Männer den Rucksack, den sie über die Schulter trug, weg. In dem Rucksack befand sich eine Geldbörse, die Scheckkarte, eine Krankenkassenkarte und der Ausweis der Voerderin.

Die beiden Unbekannten entfernten sich anschließend auf der Bahnhofstraße in unbekannte Richtung.

Beschreibung:

Beide sahen südländisch aus, waren ca. 170 cm groß und trugen beide dunkle Lederjacken.

Die Kriminalpolizei bittet den Taxifahrer sowie weitere Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit der Polizei in Voerde, Telefon 02855 / 9638-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere interessante News

LPI-GTH: Ohne Drogen in Haft Stadtilm - Ilm-Kreis (ots) - Am Dienstagabend ist ein 36-Jähriger an seiner Wohnadresse wegen eines bestehenden Haftbefehls festgenommen worden. Er konnte die Geldstrafe nicht bezahlen und muss nun 29 Tage in einer Justizvollzugsanstalt verbringen. In der Wohnung des Mannes entdeckten die Polizisten Cannabis offen auf einem Tisch liegend. Auf Nachfrage räumte der 36-Jährige den Besitz von Cannabisblüten ein. Das Rauschgift wurde sichergestellt, anschließend wurde der Ma...
BPOLI-WEIL: 1000 Euro Schaden durch Graffiti Freiburg (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag besprühten unbekannte Täter im Bahnbetriebswerk Freiburg eine Regionalbahn mit Graffitis. Es entstand an der Regionalbahn ein Sachschaden von 1000 Euro. Erst vor wenigen Tagen kam es an gleicher Stelle mehrmals zu gleichen Taten. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte an:Bundespolizeiinspektion Weil am RheinThomas GerbertTelefon: +49 7628 8059-103E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.dehttp://www.pol...
BPOL-HH: Bahnhof Altona: Per Haftbefehl gesuchter Mann nach Ladendiebstahl festgenommen- Hamburg (ots) - Bahnhof Altona: Per Haftbefehl gesuchter Mann nach Ladendiebstahl festgenommen- Am 14.04.2018 gegen 18.15 Uhr nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Mann (m.34) im Bahnhof Altona fest. Zuvor entwendete der Mann in einem Geschäft mehrere Zeitschriften. Ein Kaufhausdetektiv beobachtete den Diebstahl und forderte eine Streife der Bundespolizei an. Die anschließende Überprüfung der Personalien ergab eine Ausschreibung zur Festnahme. Der Verurteilt...
POL-W: W – Frau geschlagen und ausgeraubt Wuppertal (ots) - Eine 60-jährige Frau ging vergangene Nacht (19.04.2018), gegen 00.10 Uhr, mit ihrem Hund auf der August-Bebel-Straße in Wuppertal spazieren. Plötzlich näherte sich ihr ein fremder Mann und riss ihr die Handtasche von der Schulter. Als sich die 60-Jährige umdrehte, schlug ihr der Räuber ins Gesicht und stieß sie zu Boden. Danach flüchtete der Mann mit seiner Beute über eine Fußgängerbrücke in Richtung Unterer Dorrenb...
POL-PDLD: Edenkoben. Europaletten entwendet Edenkoben (ots) - Aus einem Firmengelände in Edenkoben im Industriegebiet In den Seewiesen wurden in der Nacht von Mi., 18.04. auf Do., 19.04., insgesamt 52 Europaletten entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 1.300 EUR. Pressemeldung der Polizeiinspektion Edenkoben Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben Sachbereich Einsatz / Verkehr David Vogel Telefon: 06323 955-140 piedenkoben@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der...
POL-SI: Geschwindigkeitsmessungen der KPB Siegen-Wittgenstein Siegen-Wittgenstein (ots) - Die Polizei Siegen-Wittgenstein will Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen! Die Polizei rät daher zu entsprechend vorsichtiger und vorausschauender Fahrweise und gibt zu bedenken, dass bereits 15 km/h mehr oder weniger über Tod oder Leben entscheiden können! Bei einer Aufprallgeschwindigkeit von 65 km/h sterben 8 von 10 angefahrenen Fußgängern! Hingegen überleben bei einer Aufprallgeschwindigkeit von 50 km/h 8 von...
POL-PDLU: Fahrradkontrollen Speyer (ots) - Speyer 20.04.2018, 07:00 Uhr In den Morgenstunden des Freitages wurde der Radverkehr in der Bahnhofstraße überwacht. In einem Zeitraum von 30 Minuten wurden sieben Fahrradfahrer gebührenpflichtig verwarnt, da sie den Radweg in nicht zulässiger Fahrtrichtung benutzt hatten. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion LudwigshafenPressestellePolizeiinspektion SpeyerTelefon: 06232-137-253 (oder -0)E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.dewww.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafenPre...
POL-BOR: Isselburg-Werth – VW Transporter gestohlen Isselburg (ots) - (dm) Unbekannte entwendeten in der Nacht zu Montag auf der Straße Kopplersweij einen weißen VW Transporter. Die Tatzeit liegt zwischen 01.30 und 03.45 Uhr. Das amtliche Kennzeichen, welches zur Tatzeit am Fahrzeug angebracht war, lautet: BOH-SK 76. Hinweise bitte an die Kripo Bocholt (02871-2990). Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde BorkenThorsten OhmTelefon: 02861-900 2204http://www.polizei.nrw.de/borken/Original-Content von: Kreispolizeibehörde...
POL-ST: Steinfurt-Bo., Verkehrsunfall mit Leichtverletzten Steinfurt (ots) - Auf der Burgsteinfurter Straße in Borghorst hat sich am Sonntagnachmittag (15.04.2018) ein Auffahrunfall ereignet, an dem drei PKW beteiligt waren. Bei dem Unfall wurden fünf Fahrzeuginsassen, darunter zwei Kinder, leicht verletzt. Ein 60-jähriger Autofahrer musste gegen 15.20 Uhr verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende, 45-jährige PKW-Fahrerin hielt ihr Fahrzeug daraufhin hinter dem Wagen an. Ein nun folgender 68-jährige Autofahrer bemerkte dies z...
POL-GF: Flut von gefälschten Überweisungsträgern Landkreis Gifhorn (ots) - Landkreis Gifhorn 18.04.2018 Die Polizei in Gifhorn warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Aktuell liegen den Ermittlern des Fachkommissariats 3 (Betrugs- und Wirtschaftsdelikte) eine Vielzahl von Fällen mit gefälschten Überweisungsträgern (siehe Foto) vor. Diese wurden maschinell gedruckt und handschriftlich unterschrieben. Die Täter versendeten die Belege per Post an hiesige Banken. Betroffen waren Bankkunden mit gefälschten Zahlungsauftr&a...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/3918228
© Copyright 2017. IT Journal.