Er hätte ihn so gerne gemalt – Albrecht Dürer und Martin Luther

19. April 2018
Er hätte ihn so gerne gemalt – Albrecht Dürer und Martin Luther

— CTZ-Onlineshop http://ots.de/UP10h3 —

Nürnberg (ots) –

1518 begegnet Albrecht Dürer vermutlich Martin Luther auf der Hin- oder Rückreise zum Augsburger Reichstag, wo der Reformator sich vor dem Kardinal-Legaten Cajetan für seine 95 Thesen verantworten musste. Nürnberg als Station lag auf der Hand: der populäre Prediger und Luther-Freund Staupitz hielt sich hier im Kloster seiner Augustiner-Eremiten auf. Auf der Rückreise kam der Reformator im Hause Willibald Pirckheimers am Hauptmarkt unter. Der hochgelehrte Patrizier pflegte eine enge Freundschaft mit Albrecht Dürer, daher könnte es dort durchaus zu einem flüchtigen Treffen mit Martin Luther gekommen sein.

Schon Anfang 1518 hatte Dürer mindestens eine Druckgraphik als Geschenk an Luther übersandt. Der Reformator bestätigt in einem Brief an Dürers Freund Christoph Scheurl, dass er sowohl dessen Briefe empfangen hat als auch „ein Geschenk des ausgezeichneten Mannes Albrecht Dürer“. In einem Schreiben an den kursächsischen Hofkaplan Georg Spalatin taucht der innige Wunsch nach einem Treffen mit Luther auf: „Und hilft mir Gott, dass ich zu Dr. Martin Luther komme, so will ich ihn sorgfältig portraitieren und in Kupfer stechen zu einem langen Andenken an den christlichen Mann, der mir aus großen Ängsten geholfen hat.“

Es hat nicht sollen sein, aber zumindest spielerisch lässt sich das entgangene historische Ereignis nachholen. Im Internet-Shop https://tourismus.nuernberg.de/shop/ der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg gibt es von PLAYMOBIL einen Martin Luther ebenso wie Albrecht Dürer – Maler und Modell finden so endlich zueinander. Und das für nur 5,38 Euro plus Versandkosten.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg/Angela Ditze/CTZ
Textquelle:Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/113984/3920584
Newsroom:Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg
Pressekontakt:Wolfram Zilk
Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg
0911/2336114
zilk@ctz-nuernberg.de

Weitere interessante News

Öko-Camping-Index: Hier ist Camping günstig und nachhaltig Berlin (ots) - - Mecklenburg-Vorpommern hat die meisten umweltfreundlichen Campingplätze - Thüringen hat anteilig die wenigsten Öko-Campingplätze - Am günstigsten ist eine Nacht zu Zweit durchschnittlich im Saarland Zu Zeiten des Klimawandels bekommt Nachhaltigkeit eine immer größere gesellschaftliche Bedeutung. Viele versuchen diesen umweltfreundlichen Lebensstil nicht nur im Alltag zu integrieren, sondern auch im Urlaub beizubehalten. Wer den Campingurlaub der Fernreise mit dem Flieger vorzieh...
Fernreise als Familie: Ganz entspannt an den Strand Buxtehude (ots) - Mit Kindern auf Fernreise. Da kommen schnell Zweifel auf. Der lange Flug, mangelnde Hygiene, Tropenkrankheiten, die Hitze. Ist das nicht zu anstrengend und vor allem zu gefährlich für die Kinder? Nicht, wenn man gewisse Regeln befolgt, meinen die Reiseexperten des Magazins REISE & PREISE. Sie geben in ihrer neuesten Ausgabe Tipps, wie die Reise als Familie ein Erfolg und ein unvergessliches Erlebnis für Eltern und Kinder wird. Zunächst einmal ist es wichtig, ein passendes R...
Pepsico setzt sein „Nutrition Greenhouse“ Programm fort und unterstützt damit auch in … Neu-Isenburg (ots) - Bis zu zehn ernährungsorientierte Start-ups profitieren von insgesamt 300.000 Euro Förderung und Preisgeld PepsiCo geht ins zweite Jahr seines europaweiten Inkubator-Programms "Nutrition Greenhouse" - einer Initiative zur Entdeckung und Förderung bahnbrechender Marken im Lebensmittel- und Getränkesektor. Mit einem offenen Aufruf an Unternehmen, sich bei "Nutrition Greenhouse" zu bewerben, möchte PepsiCo bis zu zehn neue Start-ups im Bereich Ernährung identifizieren, die Prod...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.