Master Thesis – Cross-domain Semantic Segmentation for Unstructured Outdoor Environments in Stuttgart, Baden-Württemberg gesucht

IT-Job

Jobtitel

Master Thesis – Cross-domain Semantic Segmentation for Unstructured Outdoor Environments

Unternehmen

Fraunhofer

Stellenbeschreibung

that robots can reliably navigate their environment. However, semantic segmentation also brings with it a number of challenges… on which it was trained. This helps to reduce or possibly even eliminate the need to annotate datasets for each new target domain…

Zur kompletten Jobbeschreibung … *

Oder folgen sie uns auf Facebook oder Google News für neue IT .

Erwartetes Gehalt

Standort

,

Jobdatum

Fri, 22 Mar 2024 08:54:19 GMT

Hier bewerben! *

* Nach Klick auf die Buttons verlassen sie unsere Seite und gelangen auf das Stellenangebot von Careerjet. Wir erhalten dadurch eine Provision.

Allgemeine Informationen zum Beruf als Master Thesis – Cross-domain Semantic Segmentation for Unstructured Outdoor Environments:
Hey Leute! Habt ihr schon mal von der Masterarbeit “Cross-domain Semantic Segmentation for Unstructured Outdoor Environments” gehört? Es ist ein ziemlich interessantes Thema, das sich mit der automatischen Erkennung und Klassifizierung von Objekten in unstrukturierten Außenumgebungen befasst.

In diesem Projekt wird untersucht, wie man mit Hilfe von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen verschiedene Domänen miteinander verknüpfen kann, um eine präzise Segmentierung von Bildern zu erreichen. Das Ziel ist es, Algorithmen zu entwickeln, die in der Lage sind, in Echtzeit Objekte wie Autos, Fußgänger, Bäume und Gebäude in Videoaufnahmen zu identifizieren und zu klassifizieren.

Diese Art von ist besonders nützlich für autonome Fahrzeuge, da sie es ihnen ermöglicht, ihre Umgebung besser zu verstehen und sicherer zu navigieren. Aber auch in anderen Bereichen wie der Umweltüberwachung, der Landwirtschaft oder der Stadtplanung kann die Cross-domain Semantic Segmentation einen großen Nutzen bringen.

Was dieses Thema so spannend macht, ist die Herausforderung, die unterschiedlichen Merkmale und Eigenheiten der verschiedenen Domänen miteinander zu vereinen. Es erfordert eine Menge Forschung und Experimente, um herauszufinden, wie man diese Vielfalt am besten in den Algorithmen berücksichtigen kann.

Insgesamt ist die Masterarbeit “Cross-domain Semantic Segmentation for Unstructured Outdoor Environments” ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung fortschrittlicher Technologien, die uns helfen können, die Welt um uns herum besser zu verstehen und zu gestalten. Es wird interessant sein zu sehen, in welche Richtung sich diese Forschung weiterentwickelt und welche neuen Anwendungen sich daraus ergeben können.