Wanderwitz: 50 Jahre Filmförderungsanstalt – erfolgreich im Dienst des deutschen Films

6. März 2018
Wanderwitz: 50 Jahre Filmförderungsanstalt – erfolgreich im Dienst des deutschen Films

Berlin (ots) – Die nationale Filmförderung feiert Geburtstag

Vor 50 Jahren hat der Deutsche Bundestag mit der Verabschiedung des Filmförderungsgesetzes auch die Filmförderungsanstalt (FFA) aus der Taufe gehoben. Heute begeht die FFA dieses Jubiläum mit einem Festakt. Dazu erklärt der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marco Wanderwitz:

„Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion gratuliert der Filmförderungsanstalt herzlich zu ihrem 50. Geburtstag. Die FFA blickt auf ein halbes Jahrhundert Erfolgsgeschichte im Dienst des deutschen Kinofilms zurück. Ohne sie wären nennenswerte kulturelle Qualität und wirtschaftliche Erfolge des deutschen Films in dieser Breite kaum denkbar.

Das nützt nicht nur der Filmwirtschaft und den Filmschaffenden, die vor und hinter der Kamera hervorragende Arbeit leisten, sondern allen: Denn Film eignet sich wie wenige andere Medien als Mittel, um deutsche Erzählungen in die Welt zu tragen und ein differenziertes Bild unseres Landes zu verbreiten.

Die FFA steht für solidarische Filmförderung. Sie liegt den Steuerzahlern nicht auf der Tasche, sondern wirtschaftet mit Eigenmitteln der Branche. Alle diejenigen, die vom deutschen Kinofilm profitieren, Kinobetreiber, Videoprogrammanbieter, Video-on-Demand-Anbieter und Fernsehsender, zahlen auch in die FFA ein. Dafür bestimmt die Branche in den Gremien auch selbst über ihre Geschicke.

Die CDU/CSU-Fraktion wird die Arbeit der FFA auch weiterhin bestmöglich unterstützen. Die Digitalisierung und der weiter zunehmende Wettbewerb auf den internationalen Filmmärkten stellen uns unverändert vor große Herausforderungen. Es gilt, den deutschen Marktanteil in den Kinos weiter zu steigern; noch mehr internationale Erfolge wie zuletzt ‚Toni Erdmann‘ oder ‚Aus dem Nichts‘ müssen das Ziel sein. Aufgabe des Bundestages ist es, das solidarische Fördersystem auf der Höhe der (digitalen) Zeit zu halten. Dazu gehört, kontinuierlich zu prüfen, welche Verwertungsformen audiovisueller Inhalte von Filmen und Bewegtbild profitieren, z.B. Streamingdienste, und daher zur Filmabgabe heranzuziehen sind.

Die gute aktuelle Verfassung der FFA ist das Verdienst von Präsident Bernd Neumann und Vorstandsvorsitzendem Peter Dinges und seinem Team. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion dankt ihnen allen herzlich für ihre engagierte Arbeit.“

Quellenangaben

Textquelle:CDU/CSU – Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7846/3883682
Newsroom:CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressekontakt:CDU/CSU – Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Weitere interessante News

ARD-Themenwoche 2018: „Ist das gerecht?“ Hamburg (ots) - Gerechtigkeit und Chancengleichheit in unserer Gesellschaft: Das ist das Thema der ARD-Themenwoche 2018. Unter der Leitfrage "Ist das gerecht?" werden sich vom 11. bis zum 17. November alle Fernseh- und Radioprogramme der ARD sowie die Online-Angebote der gesamten Senderfamilie mit dem Thema beschäftigen und zur Diskussion einladen. Geplant sind Beiträge in allen Genres - von dokumentarisch bis fiktional, von informativ und investigativ bis unterhaltsam und spielerisch. Federführ...
Wie bunt Schwarz sein kann: MDR KULTUR zeigt Vielfalt des WGT Leipzig (ots) - Ein umfangreiches Web-Spezial auf http://mdr-kultur.de/wgt zum 27. Wave-Gotik-Treffen (WGT) in Leipzig beleuchtet die "schwarze Szene". Aktuelle Beiträge gibt es vom 18. bis 21. Mai auch im Radio und im MDR-Fernsehen, u.a. ein "artour Spezial". Der MDR berichtet live und feiert auch in diesem Jahr mit, wenn die "Schwarze Invasion" am Pfingstwochenende die Leipziger wieder in ihren Bann zieht. Das MDR KULTUR-Web-Spezial (mdr-kultur.de/wgt) fängt die schaurig-schöne Atmosphäre des ...
HSE24 legt bei Umsatz und Ergebnis kräftig zu Ismaning (ots) - Der internationale Homeshopping-Anbieter HSE24 hat im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut eigene Bestmarken bei Umsatz und Ergebnis erzielt und damit seinen Wachstumskurs fortgesetzt. 2017 erhöhte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent auf rund 821 Millionen Euro. Haupttreiber waren hierbei die E-Commerce-Aktivitäten sowie die Märkte in Russland und Italien. Die Region Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) setzte ihre positive Entwicklung ebenfalls fort. Gleich...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.