Verbraucher wählen je nach Wohnort aus bis zu 227 Strom- und 168 Gasanbietern

14. März 2018
Verbraucher wählen je nach Wohnort aus bis zu 227 Strom- und 168 Gasanbietern

München (ots) –

– Im Schnitt bieten 180 Strom- und 129 Gasversorger pro Postleitzahl Tarife an – Anbieterwettbewerb senkt Energiekosten – Gesamtersparnis von 561 Mio. Euro im Jahr

Verbraucher wählen je nach Wohnort aus bis zu 227 Strom- und 168 Gasanbietern. Stromkunden haben im Durchschnitt 180 Versorger zur Verfügung. In Teilen von Bayern, Hessen, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg wählen Verbraucher sogar aus mehr als 200 Stromanbietern.

Gaskunden entscheiden sich im Schnitt zwischen 129 Versorgern. Von einer großen Auswahl an Anbietern profitieren vor allem Kunden im Osten und Norden der Republik. Hier bieten teilweise mehr als 150 Gasversorger Tarife an. Regionen mit weniger als 100 Gasanbietern liegen hauptsächlich im Süden, z. B. in Bayern und in Rheinland-Pfalz.

„Vergleichsportale schaffen Transparenz auf dem Strom- und Gasmarkt und helfen Kunden, sich einen Überblick über verfügbare Anbieter und deren Konditionen zu verschaffen“, sagt Dr. Oliver Bohr, Geschäftsführer Energie bei CHECK24. „Durch einen Anbieterwechsel sparen Verbraucher mehrere hundert Euro.“

Anbieterwettbewerb senkt Energiekosten – Gesamtersparnis von 561 Mio. Euro im Jahr

Der intensive Wettbewerb unter den Anbietern führt zu sinkenden Strom- und Gaspreisen. So konnten Verbraucher innerhalb eines Jahres insgesamt 373 Mio. Euro an Strom- und 188 Mio. Euro an Gaskosten einsparen. Das ergab eine repräsentative Studie der WIK-Consult, einer Tochter des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK).*)

Verbraucher, die Fragen zu ihrem Energietarif haben, erhalten bei den CHECK24-Energieexperten an sieben Tagen die Woche eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Über das Vergleichsportal abgeschlossene Energieverträge sehen und verwalten Kunden im Energiecenter.

*)Die vollständige Studie der WIK-Consult mit weiteren Ergebnissen unter: http://www.wik.org/fileadmin/Studien/2017/2017_CHECK24.pdf

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/CHECK24 GmbH
Textquelle:CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/73164/3890559
Newsroom:CHECK24 GmbH
Pressekontakt:Florian Stark
Public Relations
Tel. +49 89 2000 47 1169

florian.stark@check24.de
Daniel Friedheim
Director Public Relations
Tel. +49 89 2000 47
1170
daniel.friedheim@check24.de

Weitere interessante News

Quirin Privatbank AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2017 mit Jahresabschluss Berlin (ots) - - Unabhängige Beratung weiterhin erfolgreich - Jahresabschluss 2017 weist trotz Wachstumsinvestitionen einen Gewinn von 3,1 Mio. EUR aus - Nettomittelzuflüsse von Kunden im Vergleich zum Vorjahr um 173 % gestiegen - Digitale Geldanlage quirion zeigt starkes Wachstum Die Quirin Privatbank AG hat heute ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2017 veröffentlicht. Dieser Bericht enthält einen Überblick über die Geschäftsentwicklung sowie unter anderem den Lagebericht und den testierten Ja...
Pionier und Trendsetter Frankfurt am Main (ots) - - Wesentlicher Beitrag zur Unterstützung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen - 2017: 33,2 Mrd. EUR für Klima- und Umweltschutzvorhaben - Ambitioniertes Nachhaltigkeitsprogramm für 2018 Heute ist der erste Teil des KfW-Nachhaltigkeitsberichts 2017 mit dem Titel "Perspektiven fördern - Menschen stärken" erschienen. Es ist der erste reine Onlinebericht, der gemäß dem neuen CSR-Richtlinienumsetzungsgesetz (CSR-RUG) veröffentlicht und ab jetzt jährlich ...
Anstieg der Kraftstoffpreise setzt sich fort München (ots) - Trotz einer zuletzt leichten Entspannung an den Rohölmärkten sind die Kraftstoffpreise auch im Mai deutlich gestiegen. Wie die monatliche Auswertung des ADAC zeigt, kostete ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,437 Euro und damit 6,6 Cent mehr als im April. Auch bei Diesel sah es kaum besser aus: Für einen Liter mussten die Autofahrer im Schnitt 1,277 Euro bezahlen, im Vormonat waren es mit 1,214 noch 6,3 Cent weniger. Am teuersten waren Kraftstoffe am Sonntag, 27. Mai. An diesem...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.