„Nachtcafé“: Nathalie Volk und Frank Otto verkünden Verlobung

16. März 2018
„Nachtcafé“: Nathalie Volk und Frank Otto verkünden Verlobung

Baden-Baden (ots) –

Nathalie Volk und Frank Otto sprechen im „Nachtcafé“ über ihre Verlobung / Freitag, 16. März 2018, 22 Uhr, SWR Fernsehen

Model Nathalie Volk (21) und Medienunternehmer Frank Otto (60) sind aufgrund ihres großen Altersunterschiedes ein ungleiches Paar, das oftmals die Blicke auf sich zieht. Im „Nachtcafé: Die Blicke der Anderen“ gab das Paar nun seine Verlobung bekannt: „Wie es bei uns weitergeht? Das kann ich sagen: Er hat mich jetzt gefragt – und ich habe ‚Ja‘ gesagt. Vielleicht ist der Ring, den ich heute trage, bereits unser Verlobungsring“. Zu sehen im „Nachtcafé: Die Blicke der Anderen“, am 16. März, 22 Uhr im SWR Fernsehen.

Nathalie Volk: „Ich habe mich nicht sofort in ihn verliebt“ Nathalie Volk, die einem breiten Publikum durch eine Model-Castingshow bekannt wurde, lernte ihren zukünftigen Partner im Alter von 18 Jahren bei einer Charity-Veranstaltung kennen. Die beiden tauschten Handynummern aus. Das Model erinnert sich: „Ich habe mich nicht sofort in ihn verliebt.“ Die Angst vor einer Enttäuschung war Nathalie Volk anfänglich groß: „Die Jungs, die ich vorher kannte, waren oft fies zu mir – er war aber immer nett, hat mir Blumen geschenkt und mich zum Essen eingeladen. So habe ich mich ganz langsam verliebt.“

Frank Otto: „Was die Blicke der Anderen angeht, bin ich scheinresistent“ Medienunternehmer Frank Otto war direkt fasziniert von dem 18-jährigen Model – kannte das Alter seiner zukünftigen Partnerin zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht: „Als ich es wusste, habe ich ehrlich gesagt nicht darüber nachgedacht. Aber aus meinem Umfeld bekomme ich eigentlich nur freundliche Reaktionen.“ Negative Kommentare beschäftigen ihn nicht – vielmehr machte er sich zu Beginn der Beziehung Gedanken um das erste Treffen mit Nathalie Volks Mutter: „Als ich dann ihre Mutter kennengelernt habe, die 13 Jahre jünger ist als ich, war es eigentlich wie immer: Ich war aufgeregt und habe versucht, einen guten Eindruck zu machen. Das hat eigentlich auch gleich ganz gut geklappt.“

„Nachtcafé“ – anspruchsvoller Talk auf Augenhöhe Das „Nachtcafé“ ist seit Jahrzehnten eine der erfolgreichsten Talkshows im deutschen Fernsehen. Jeden Freitagabend begrüßt Moderator Michael Steinbrecher Menschen mit besonderen Lebensgeschichten, darunter auch Prominente und Experten, um sich gemeinsam mit ihnen mit einem Thema auseinanderzusetzen.

Sendung:

„Nachtcafé: Die Blicke der Anderen“ am Freitag, 16. März 2018, 22 Uhr im SWR Fernsehen

Hinweis: Zitate dürfen ausschließlich in Verbindung mit folgender Nennung verwendet werden: „Nachtcafé: Die Blicke der Anderen“ am Freitag, 16. März 2018, 22 Uhr im SWR Fernsehen

Fotos über www.ARD-Foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3893019
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Grit Krüger
Tel. 07221 929 22285

grit.krueger@SWR.de

Weitere interessante News

DAS ETRUSKISCHE LÄCHELN München (ots) - "Ich bin stolz auf meine neueste Produktion, die manchen Zuschauer mit einem Lächeln für all das, was Leben bedeutet, aus dem Kino zu begleiten verspricht." Arthur Cohn Der sechsfache Oscar®-Gewinner und Produzentenlegende Arthur Cohn erzählt mit DAS ETRUSKISCHE LÄCHELN die bewegende Geschichte eines grantigen alten Mannes, der sich aus gesundheitlichen Gründen auf den Weg von seiner abgelegenen schottischen Insel zu seinem Sohn nach San Francisco macht. Sein Leben nimmt eine une...
Brachialer Raubzug durch Rheinland-Pfalz – Immer größere Schäden durch Sprengungen von … Mainz (ots) - Am Wochenende in Oppenheim: Eine gewaltige Explosion erschüttert die Servicestelle der Sparda-Bank im Gebäude der Verbandsgemeinde. Wieder ist in Rheinland-Pfalz ein Geldautomat in die Luft geflogen. Mehrere Geldkassetten mit zehntausenden Euro sind weg, der Geldausgaberaum samt Glasfront liegt in Trümmern. Flonheim, Alzey, Mainz, Wörrstadt, Ludwigshafen, Limburgerhof, Hütschenhausen - der Raubzug der Täter durch Rheinland-Pfalz verursacht immer größere Schäden. Nach Recherchen von...
Deutsche Erstausstrahlung: „Italien – das Geschäft mit den Flüchtlingen“ – Donnerstag, … Bonn (ots) - Italien wählt - und eines der Hauptthemen im Wahlkampf ist die Flüchtlingspolitik. Denn auch wenn die Ankünfte zurückgegangen sind, kommen weiterhin viele Bootsflüchtlinge an. ORF-Italien-Korrespondentin Mathilde Schwabeneder hat sich angesehen, welche Rolle die Flüchtlinge im italienischen Wahlkampf spielen. Der Großteil der Flüchtlinge und Migranten stammt inzwischen aus Afrika. Viele der Männer arbeiten als schlecht bezahlte Erntehelfer auf den Obst- und Gemüsefeldern in Süditali...
Thementag: „Bedrohte Paradiese“ – Donnerstag, 31. Mai 2018 – Fronleichnam Bonn (ots) - Atemberaubend schön, einzigartig und in ihrer Existenz bedroht: die Natur auf unserem Planeten. Wahre Naturparadiese bezaubern Jahr für Jahr Millionen Urlauber. Doch viele dieser Paradiese sind gefährdet - durch Klimawandel, Umweltzerstörung, Wilderei und Massentourismus. Der phoenix-Thementag an Fronleichnam nimmt den Zuschauer 24 Stunden lang mit auf die Reise zu traumhaften Naturschönheiten der Erde. Im Mittelpunkt des Programms stehen wilde Inseln, hohe Gipfel, Bärenretter und H...
„Hubert und Staller“ beim Publikum immer beliebter München (ots) - Am gestrigen Mittwoch ging die siebte Staffel der Vorabendserie "Hubert und Staller" zu Ende - mit einem spektakulären Mord: Die Brauereichefin Sabine Münzer wurde erwürgt und im Kesselhaus ihrer Brauerei in eine Sudpfanne gesteckt. Hubert und Staller (Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau) hatten in dieser letzten Episode der siebten Staffel nochmal alle Hände voll zu tun, dem Mörder auf die Spur zu kommen. 2,46 Millionen Zuschauer sahen die Folge "Weiblich, böse, tot", ...
ZDF-Programmhinweis Mainz (ots) - Dienstag, 10. April 2018, 9.05 Uhr Volle Kanne - Service täglich Moderation: Nadine Krüger Gast: Renate Künast, PolitikerinSachwerte als Geldanlage - Eine Alternative zu Aktien? Makramee als Hobby - Ein Trend der 70er kehrt zurück Fit beim Frühjahrsputz - Sport-Übungen beim Großreinemachen Dienstag, 10. April 2018, 12.10 Uhrdrehscheibe Moderation: Babette von Kienlin Warenkunde Bärlauch - Leckerer Frühlingsbote Expedition Deutschland: Fridingen - Die gute Seele vom "Scharf Eck" WM ...
UEFA Champions League: Bayern gegen Besiktas live im ZDF Mainz (ots) - Der FC Bayern München trifft im Achtelfinale der UEFA Champions League auf Besiktas Istanbul. Das ZDF überträgt das Spiel am Dienstag, 20. Februar 2018, live ab 20.25 Uhr aus der Arena in München. Für Moderation und Analyse stehen Oliver Welke und ZDF-Experte Oliver Kahn bereit. Das Spiel kommentiert Live-Reporter Oliver Schmidt. Bereits um 19.20 Uhr stimmt das "UEFA Champions League Magazin" die ZDF-Zuschauer auf die Begegnung in München ein. Besiktas Istanbul zählt zu den Spitzen...
ZDF-Intendant: PHOENIX stärkt Glaubwürdigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks Mainz (ots) - Der Programmauftrag von PHOENIX ist nach den Worten von ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut heute aktueller denn je. "Vor dem Hintergrund eines wachsenden Populismus und der anhaltenden gesellschaftlichen Debatte über Fake News und die Rolle der Medien bietet PHOENIX den Zuschauern Orientierung", sagte Bellut vor dem Fernsehrat in Mainz. Die transparente Berichterstattung über politische Institutionen und demokratische Prozesse unterstütze die Meinungsbildung und stärke die Glaubwürdig...
Das dunkle Geheimnis: ZDF-„37°“-Doku über Missbrauch in der Familie Mainz (ots) - In Deutschland erfährt jedes siebte Kind sexuelle Gewalt, besonders häufig im familiären Umfeld. Bei Urte war es der Großvater, bei Johanna der Vater, bei Anne die Mutter und deren Lebensgefährte. Sie verboten den Kindern, darüber zu sprechen, und gaben ihnen das Gefühl, dass sie selbst schuld seien. Die drei Frauen hatten nun den Mut, sich öffentlich zu äußern: Für die ZDF-"37°"-Doku "Das dunkle Geheimnis - Missbrauch in der Familie" am Dienstag, 30. Januar 2018, 22.15 Uhr, haben ...
„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 11. März 2018, um 18:30 Uhr im Ersten München (ots) - Moderation: Tina Hassel Geplante Themen:GroKo gegen Kinderarmut: Wo bleibt das Existenzminimum für Kinder? / Wer in einer Hartz-IV-Familie aufwächst, wird benachteiligt. Die Zuschüsse für Schulbücher reichen nicht aus. Auf Klassenfahrten müssen Kinder oft verzichten, wie unser Autor Volker Schwenck in seiner Reportage zeigt. Dabei seien doch gerade gleiche Bildungschancen die Lösung, um der Armut zu entkommen, heißt es. Stattdessen sind Alleinerziehende mit bürokratischen Anfo...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.