Erstmals telemedizinische Behandlungen von Häftlingen durch A+ Videoclinic in Deutschland

26. März 2018
Erstmals telemedizinische Behandlungen von Häftlingen durch A+ Videoclinic in Deutschland

Hamburg (ots) –

Das Justizministerium Baden-Württemberg startet ein Modellprojekt mit 30 Allgemeinmediziner und Psychiater zur Videobehandlung im Justizvollzug

Die in den letzten Jahren signifikant gestiegene Anzahl an Häftlingen, mit all ihren sozialen, interkulturellen und gesundheitlichen Verschiedenheiten, stellt den Justizvollzug vor großen Herausforderungen.

Die gestiegene Zahl psychischer und körperlicher Defizite von der Mehrzahl an Häftlingen erschweren die Aufrechterhaltung einer dem Äquivalenzprinzip entsprechenden Gesundheitsfürsorge. Dazu kommt eine Überalterung der Gefängnisinsassen, die – wie im Leben außerhalb der Mauern – oftmals besondere Betreuung erforderlich machen.

„In diesem Zusammenhang durchgeführte Gefangenentransporte in nahegelegene Kliniken und Arztpraxen gestalten sich komplex und bergen, wie in den letzten Wochen in den Medien berichtet, die Gefahr des Ausbruchs oder Übergriffs“, führt Dr. Merschitz, Geschäftsführer der Videoclinic an.

Ein von der A+ Videoclinic entwickeltes Video- und Patientensicherheitssystem soll nun die tägliche Arbeit der Justizvollzugsbediensteten und Pfleger erleichtern. Ein per Video zugeschalteter Arzt oder eine Ärztin kann innerhalb weniger Minuten Sprechstunden mit Inhaftierten durchführen. Die A+ Videoclinic ermöglicht durch das speziell für den öffentlichen Bereich entwickelte Programm eine höhere Behandlungsqualität und eine Reduktion von Überweisungen und Einweisungen in außerhalb der Haftanstalten gelegene Einrichtungen.

Die sogenannte RemoteTriage©, eine auf evidenzbasierten Leitlinien aufgebaute Software, unterstützt den Arzt, die Behandlung auf dem höchsten medizinischen Standard auch über Video durchzuführen und bietet darüber hinaus die Sicherheit der lückenlosen Dokumentation aller Behandlungsfälle.

Rund 30 Ärzte und Ärztinnen der Videoclinic stehen rund um die Uhr per Video zur Verfügung. Neben dem 24h-Notdienst werden im Rahmen des Modellprojekts auch Sprechstunden für inhaftierte Jugendliche und Frauen angeboten.

Die A+ Videoclinic wurde Anfang des Jahres gegründet und bietet sowohl öffentlichen Einrichtungen (Polizei, Justizvollzug) als auch deutschen Unternehmen und ihren Mitarbeitern telemedizinische Lösungen auf höchstem Niveau. Die behandelnden Ärzte arbeiten ausschließlich auf hochwertigen HD-Videoendgeräten (Cisco)

Quellenangaben

Bildquelle:obs/A+ Videoclinic GmbH
Textquelle:A+ Videoclinic GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130064/3900510
Newsroom:A+ Videoclinic GmbH
Pressekontakt:A+ Videoclinic GmbH
Lena Harte
Kommunikation
(+49-40) 822 107000
office@videoclinic.de
www.videoclinic.de

Weitere interessante News

Blockchain-Technologie sichert Lizenzen auf digitalem Marktplatz für Gebrauchtsoftware ab Hamburg (ots) - Sicherheit spielt für die Kunden, die gebrauchte Software auf der Handelsplattform von li-x kaufen, die größte Rolle. Im Falle eines Software-Audits, also der Lizenzprüfung durch den Softwarehersteller, wollen sie einwandfrei lizenziert sein. Die transparenten Prozesse, die li-x seit der Firmengründung etabliert hat, werden nun zusätzlich mit Blockchain-Technologie abgesichert. li-x Kunden können ab 1. Juni 2018 ihre Lizenztransfers direkt über die Website validieren. Wenn die Bl...
Bluttest auf Demenz: Jeder Zweite sieht Vorteile Wiesbaden (ots) - Werde ich bis ins hohe Alter gesund bleiben? Und was, wenn nicht? Was bedeutet Krankheit im Alter für den Einzelnen und dessen Lebensplanung? Ein Ansteigen der Lebenserwartung stellt unser Gesundheitssystem wie jeden Einzelnen vor die Herausforderung, ausreichend Vorsorge zu leisten. Prognosen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. zufolge werden 2050 rund 3 Millionen Menschen in Deutschland an Demenz erkrankt sein. Ist kein Durchbruch bei Therapie und Prävention in der Fors...
Cloud With Me, Start-Up aus Dublin, tritt Partnerprogramm von Google Cloud bei Dublin (ots/PRNewswire) - Cloud With Me meldete heute, dem Google Cloud Partnerprogramm beigetreten zu sein, um Kleinunternehmen die Cloud-Einführung zu erleichtern. Das in Dublin ansässige Start-up-Unternehmen Cloud with Me wurde 2016 in einem der führenden Technologiezentren Europas gegründet. Cloud With Me erhofft sich von seiner Partnerschaft mit Google Cloud, Cloud-Hosting für Kleinunternehmen zugänglicher zu machen, um ihnen den Zugang zu Google Clouds Sicherheitsvorteilen und Infrastruktu...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.