Nachtspeicheröfen gegen BIO Infrarotheizung tauschen – Sinn oder Unsinn

27. März 2018
Nachtspeicheröfen gegen BIO Infrarotheizung tauschen – Sinn oder Unsinn

Hayingen (ots) –

Fakt ist, Nachtspeicheröfen sind technisch überholt und gesundheitlich bedenklich. Je früher sie aus Wohnungen verschwinden umso besser. Ein Tausch gegen moderne Infrarotheizungen ist mit sehr geringen Aufwand verbunden, aber – macht es Sinn eine elektrische Heizung gegen eine andere zu tauschen?

Wieso Wärmewellen effizienter Heizen als Speicheröfen

Die Öfen aus den 1960ern heizen sich mit verbilligtem Strom in der Nacht auf und geben die Wärme bei Tag ab. Leider ist Wärme eine Energie, die sich nur sehr schlecht speichern lässt. Dies heißt in der Praxis, dass die Hitze, die in der Nacht aus Strom gewonnen wird, sich in den nächsten Stunden verflüchtigt. Dies tritt ein, egal ob im Raum Wärme nötig ist oder nicht. Daher ist es am Morgen oft zu warm in den Wohnungen.

Die Öfen geben nur einen kleinen Teil der Wärme als Infrarotstrahlen ab. Sie blasen in der Regel warme Luft in den Raum. Die Wände bleiben kühl, es sind hohe Lufttemperaturen nötig, um sich behaglich zu fühlen. Bei jedem Lüften, jedem Öffnen einer Tür entweicht die kostbare Wärme aus dem Raum.

Hochwertige Infrarotheizungen von Haller Infrarot sind Direktheizer, die wie Kachelöfen einen großen Teil der Energie als Wärmestrahlung abgeben. Dies hat drei Vorteile, die für den deutlich niedrigeren Stromverbrauch verantwortlich sind.

1. Der Wärmebedarf lässt sich gut einschätzen. Infrarot-Heizungen laden sich nicht in der Nacht für den nächsten Tag auf. 2. Die Infrarotstrahlung erwärmt die Wände des Raumes, daher reichen geringe Lufttemperaturen, um sich behaglich zu fühlen. 3. Die Wärme ist in den Wänden „gebunden“ und entweicht nicht beim Lüften.

Gewinn an Komfort für die Gesundheit und Behaglichkeit

Die Luft ist staubig, da die Heizung beständig warme Luft in den Raum bläst. Hinzukommt ein leises Dröhnen, das auf die Dauer nervt. Nachtspeicheröfen heißt – warme Luft und kalte Wände. Das bedeutet große Gefahr, dass es zu Schimmelbefall kommt. Nur sehr trockene Raumluft kann dem vorbeugen. Damit wird die Atemluft noch unangenehmer, sie trocknet die Schleimhäute aus. Die Gefahr von Infekten steigt.

Nach dem Umstieg auf eine Infrarotheizung, zeigt sich schnell eine positive Veränderung des Wohnklimas. Da Infrarotheizungen den Raum konstant von allen Seiten erwärmen, entstehen kaum Luftströmungen. Dröhnende Lüfter gibt es ohnehin nicht. Staub bleibt aus diesem Grund nicht in der Schwebe. Die Luft ist somit sauber und rein. Da die Wände wärmer sind als die Raumluft, ist auch die Schimmelgefahr gebannt. Typische Winterbeschwerden wie Reizhusten und tränende Augen verschwinden. Allergien und Asthma bessern sich deutlich.

Auch optisch ein Vorteil

Schön sind die „Heizkästen“ der Vergangenheit nicht. Außerdem beanspruchen Sie einiges an Wohnraum. Haller Infrarot ersetzt die klobigen Heizer im Bad oder der Diele gegen moderne Spiegelheizungen. Für Wohnräume bieten sich Bildheizungen oder Deckenheizpanels mit LED Licht an. Letztere ersetzen eine herkömmliche Raumbeleuchtung und ermöglichen eine völlig freie Gestaltung des Raumes.

Kurz gesagt, es ist sehr sinnvoll schnellstens die alten Nachspeicher zu entsorgen und in wenigen Stunden sparsame Infrarotheizungen zu installieren.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/HALLER Infrarot GmbH
Textquelle:HALLER Infrarot GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130081/3901687
Newsroom:HALLER Infrarot GmbH
Pressekontakt:Marc-Philipp Knorr
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Schulstraße 5
72534 Hayingen
Tel: +49.7386.277382
E-Mail: marketing@haller-infrarot.com
http://www.haller-infrarot.com

Weitere interessante News

Ost-Ghouta: Hilfsbedarf steigt dramatisch an Bonn (ots) - Die Gewalt in Syrien nimmt kein Ende. Vor allem in Douma in der Region Ost-Ghouta sind noch immer zehntausende Zivilisten von den Kämpfen eingeschlossen. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) schätzt, dass in den letzten vier Wochen mehr als 133.000 Menschen aus Ost-Ghouta geflohen sind. 45.000 Menschen sind in Aufnahmeeinrichtungen in Damaskus untergekommen. 44.000 Frauen, Kinder und ältere Menschen konnten die völlig überfüllten Einrichtungen bereits verlassen. D...
Neue Energie durch Entsäuerung Ismaning (ots) - Viele Frauen kennen das: sie fühlen sich ständig erschöpft, müde und gestresst. Gerne würde man mit der Freundin noch eine Runde joggen, aber man fühlt sich viel zu schlapp und ausgepowert dafür. Was steckt dahinter? Könnte der erschöpfte Zustand durch eine Übersäuerung entstanden sein? Durch einseitige Ernährung kann das schnell geschehen: zu viel Fleisch, Wurst, Käse und Backwaren sowie der Hamburger in der knappen Mittagspause und zu wenig Obst, Gemüse und Salate können dazu ...
Ajinomoto Althea, Inc. kündigt im Zuge seiner Umgestaltung zu einem … Neuzugänge des Branchenveterans stärken die Geschäftsleitung. San Diego (ots/PRNewswire) - Ajinomoto Althea, Inc. ("Althea"), ein führendes Auftragsentwicklungs- und Produktionsunternehmen, kündigte heute an, dass Bert Barbosa und Darwin Richardson, MBA, Althea als Vice President of Drug Product Manufacturing bzw. Vice President of Compliance beigetreten sind. Sowohl Barbosa als auch Richardson bereichern Althea durch ihre umfassende Management-Erfahrung im Bereich biopharmazeutische Fertigung u...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.