„Ausländer rein?“: ZDFzoom über den Streit ums Einwanderungsgesetz

29. März 2018
„Ausländer rein?“: ZDFzoom über den Streit ums Einwanderungsgesetz

Mainz (ots) –

Deutschland hat ein Fachkräfteproblem. Abhilfe sollen Einwanderer schaffen, darin sind sich die Koalitionsparteien einig. Doch darüber, wie der Zuzug geregelt werden soll, herrscht Streit. Am Mittwoch, 4. April 2018, 22.45 Uhr, beleuchtet „ZDFzoom“ in „Ausländer rein? – Der Streit ums Einwanderungsgesetz“ die aktuelle Debatte. Denn im Koalitionsvertrag stehen unter der Überschrift „Erwerbs-Migration“ kaum mehr als Absichtserklärungen. Nun soll ein „Regelwerk zur Steuerung von Zuwanderung“ erarbeitet werden.

Fast 80 Prozent der Deutschen sind für ein Einwanderungsgesetz. Länder wie Kanada suchen im Vorfeld qualifizierte Bewerber aus, während es hierzulande kaum Kriterien für einen Zuzug gibt. So droht Flüchtlingen, die Deutsch gelernt und einen Arbeitsplatz haben, die Abschiebung, wenn ihr Asylantrag abgelehnt wurde – selbst wenn sie dringend gebraucht werden. Der Grund ist die strikte Trennung von Asylverfahren und Arbeitsmigration, die in Deutschland herrscht.

Professor Clemens Fuest vom Institut für Wirtschaftsforschung plädiert dafür, dass qualifizierte Flüchtlinge eine Chance bekommen, nach Deutschland einzuwandern. „Fachkräfteknappheit ist ein Riesenproblem“, so Fuest. Nicht nur IT-Experten und Ingenieure, sondern auch Krankenschwestern und Pflegekräfte würden gesucht. Um überhaupt an Krankenschwestern zu kommen, hat die Uniklinik Tübingen einen speziellen Weg gefunden: Seit vier Jahren holt sie Fachkräfte von den Philippinen. Doch bis die Einreise genehmigt wird, gibt es viele Hürden zu überwinden.

https://zoom.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF

http://facebook.com/ZDFzoom

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzoom

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Michael Donnerhak
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3904021
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weitere interessante News

Peter Altmaiers Besuch in Moskau – Ein Anfang ist gemacht Straubing (ots) - Nicht neu entdecktes Verständnis für die Politik Wladimir Putins, sondern Einsicht in die Notwendigkeit führt dazu, dass Berlin den Gesprächsfaden wieder aufnimmt, zwar die Differenzen benennt, aber auch Signale der Annäherung aussendet. Donald Trump macht es möglich - seine irritierenden Alleingänge, in denen er auf niemanden Rücksicht nimmt und selbst seine Verbündeten brüskiert, sorgen für ein Tauwetter zwischen Moskau und Berlin. Man redet wieder miteinander. Ein Anfang ist...
Videomarkt: Blu-ray vergrößert Anteile weltweit Baden-Baden (ots) - Blu-ray-Discs haben ihren Anteil am physischen Video-Gesamtmarkt in den vergangenen drei Jahren weltweit ausgebaut. Daneben stößt das 2016 gestartete, hochauflösende 4K Ultra HD-Format auf steigendes Interesse. Die Preise sind seit 2015 indes annähernd konstant geblieben. Dies sind die Kernergebnisse einer 13 Länder übergreifenden Auswertung von GfK Entertainment für die DEG (Digital Entertainment Group). In Deutschland wurden 2017 rund 38 Prozent der physischen Video-Erlöse ...
Zum 50. Mal: „lesenswert“ mit Denis Scheck Baden-Baden (ots) - Programmänderung: Die Sendung wird aus aktuellem Anlass am Donnerstag, 5. April 2018, 23:15 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt - nicht, wie zuvor angekündigt, am 22. März, 23:15 Uhr. Am 22. März zeigt das SWR Fernsehen ab 22 Uhr die Dokumentation "Mord in Freiburg". Donnerstag, 5. April 2018, 23:15 Uhr im SWR Fernsehen / Studiogäste: Ina Hartwig und Sandra Richter Was ist "lesenswert"? Literaturkritiker und Moderator Denis Scheck sucht donnerstagabends im SWR Fernsehen mit sch...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.