USA-Reisestipendien für Informatik-Studentinnen: Hasso-Plattner-Institut fördert Frauen …

4. April 2018
USA-Reisestipendien für Informatik-Studentinnen: Hasso-Plattner-Institut fördert Frauen …

Potsdam (ots) – Für die weltweit größte IT-Konferenz für Frauen vergibt das Hasso-Plattner-Institut (HPI) erneut Reisestipendien an Informatik-Studentinnen. Entscheidend bei der Auswahl der Stipendiatinnen sind ihre Leistungsstärke, ihr Engagement und ihr Potenzial. Die renommierte „Grace Hopper Celebration“ findet in diesem Jahr vom 26. bis 28. September in Houston (Texas) statt. Noch bis 17. Juni können sich interessierte Nachwuchsinformatikerinnen, die an einer deutschen Hochschule studieren, bewerben.

„Frauen sind in Informatik-Studiengängen und -Berufen noch immer unterrepräsentiert, dabei ist der Bedarf an exzellenten IT-Expertinnen und -Experten weltweit so hoch wie nie. Der digitale Wandel bietet zudem spannende und attraktive Berufsperspektiven“, erklärt Institutsdirektor Professor Christoph Meinel. Mit der Vergabe der Stipendien wolle man jungen Informatikerinnen die Chance bieten, sich auf internationalem Parkett mit Frauen, die in der IT tätig sind, auszutauschen und renommierte Branchenvertreterinnen zu treffen.

Der Fokus der Konferenz, die seit 1994 regelmäßig in den USA stattfindet, liegt auf der wissenschaftlichen und beruflichen Förderung und Vernetzung von Frauen in der Informatik und Technik. Neben bekannten Unterstützerinnen und Gastrednern – in den vergangenen Jahren waren dies u. a. die Geschäftsführerin von Facebook, Sheryl Sandberg, IBM-Präsidentin Ginni Rometty und der Microsoft-Chef Satya Nadella – treffen die Teilnehmerinnen auf zahlreiche anerkannte IT-Unternehmen und Universitäten, die bei der Veranstaltung geeignete Kandidatinnen für Jobs, Praktika und Studienplätze rekrutieren.

Informationen zur Bewerbung und zur Konferenz:

http://bit.ly/gracehopper2018 https://ghc.anitab.org/

Kurzprofil Hasso-Plattner-Institut

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering (https://hpi.de). Mit dem Bachelorstudiengang „IT-Systems Engineering“ bietet die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät des HPI und der Universität Potsdam ein deutschlandweit einmaliges und besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatik-Studium an, das von derzeit rund 500 Studierenden genutzt wird. In den drei Masterstudiengängen „IT-Systems Engineering“, „Digital Health“ und „Data Engineering“ können darauf aufbauend eigene Forschungsschwerpunkte gesetzt werden. Bei den CHE-Hochschulrankings belegt das HPI stets Spitzenplätze. Die HPI School of Design Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten nach dem Vorbild der Stanforder d.school, bietet jährlich 240 Plätze für ein Zusatzstudium an. Derzeit sind am HPI dreizehn Professoren und über 50 weitere Gastprofessoren, Lehrbeauftragte und Dozenten tätig. Es betreibt exzellente universitäre Forschung – in seinen IT-Fachgebieten, aber auch in der HPI Research School für Doktoranden mit ihren Forschungsaußenstellen in Kapstadt, Haifa und Nanjing. Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und Anwendungen großer, hoch komplexer und vernetzter IT-Systeme. Hinzu kommt das Entwickeln und Erforschen nutzerorientierter Innovationen für alle Lebensbereiche.

Quellenangaben

Textquelle:HPI Hasso-Plattner-Institut, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/22537/3907325
Newsroom:HPI Hasso-Plattner-Institut
Pressekontakt:presse@hpi.de
Christiane Rosenbach
Tel. 0331 5509-119
christiane.rosenbach@hpi.de
und Betina-Ulrike Thamm
Tel. 0331 5509-175
betina.thamm@hpi.de

Weitere interessante News

Paritätischer Gesamtverband und Microsoft-Bildungsinitiative „Schlaumäuse“ starten … Berlin (ots) - Um möglichst vielen Kindern im Vor- und Grundschulalter bei der Sprachentwicklung zu unterstützen und bessere Bildungschancen zu ermöglichen, gehen der Paritätische Gesamtverband und die Microsoft-Bildungsinitiative "Schlaumäuse - Kinder entdecken Sprache" eine bundesweite Kooperation ein. Ein besonderer Fokus des gemeinsamen Engagements liegt dabei auf der Förderung von Kindern mit Flucht- oder Migrationshintergrund. Im Beisein der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, ...
Neue GDI-Studie: «Wellness 2030 – Die neuen Techniken des Glücks» Rüschlikon (ots) - Wir sind auf dem Weg, das Glück zu entschlüsseln: Angefangen bei den Biohackern des Silicon Valley bis hin zum Aufstieg von «Data Selfies», welche Informationen über unser inneres Gefühlsleben erfassen und analysieren. Die neue GDI-Studie «Wellness 2030» untersucht, wie die Digitalisierung unsere Wege zum Glück erweitert und unsere Glücksdefinition individualisiert. Die in Zusammenarbeit mit dem Global Wellness Institute (GWI) in Florida entstandene Studie befasst sich eingehe...
Ausbildung im E-Commerce: TUI bietet neues Berufsbild Hannover (ots) - Mit der steigenden Bedeutung des Online-Handels wird die Förderung digitaler Kompetenz in der Ausbildung immer wichtiger. TUI Deutschland geht dabei vorneweg und bildet ab 2018 erstmals junge Menschen zum "Kaufmann/-frau im E-Commerce" aus. Bereits im August wird der erste Jahrgang bei TUI seine Ausbildung beginnen - sowohl in der Zentrale in Hannover als auch bei TUI.com in Berlin. Die Bewerbungsphase läuft bereits. Bettina Gläser-Krahn, Leiterin Ausbildung bei TUI Deutschland,...
Zukunft E-Zigarette – Restriktion oder Regulierung? Einladung zur Diskussion von … Hamburg (ots) - Aktuelle Studienergebnisse der britischen Gesundheitsbehörde (PHE) bestätigen erneut: Die E-Zigarette ist 95 Prozent weniger schädlich als Tabak-Zigaretten. Ein wichtiger Grund dafür ist, dass bei der elektrischen Alternative zur herkömmlichen Zigarette keine schädlichen Verbrennungsprodukte entstehen. Statt Tabak zu verbrennen, werden beim Gebrauch sogenannte Liquids schonend verdampft. Obwohl die Forschung rund um die E-Zigarette viele positive Ergebnisse und Prognosen liefert,...
Zum Earth Day: „planet e.“ im ZDF über den „Plastik-Fluch“ Mainz (ots) - Der Earth Day 2018 ist am kommenden Sonntag dem Kampf gegen den Plastikmüll gewidmet. Die ZDF-Umwelt-Doku-Reihe "planet e." zeigt deshalb am 22. April 2018, 16.30 Uhr, "Der Plastik-Fluch - Wie wir unseren Planeten vermüllen". Die Dokumentation geht der Frage nach, wie groß die Gefahr durch Mikro- und Makroplastik ist. Die ursprünglich für diesen Sendetermin geplante "planet e."-Doku "Tierversuche auf dem Prüfstand" verschiebt sich auf Sonntag, 29. April 2018, 16.30 Uhr. 2050 soll e...
Souveräne Interviews vor Kamera und Mikrofon geben -- Infos und Anmeldung http://ots.de/pRzwAa -- Hamburg (ots) -Mitarbeiter in Kommunikationsabteilungen bekommen immer wieder Interviewanfragen und müssen Statements formulieren, die das Wesentliche in aller Kürze auf den Punkt bringen sollen. Neben der Chance zur positiven Darstellung des Unternehmens und der eigenen Person bergen Interviewsituationen aber auch Risiken. Denn nur wem es gelingt, eine Botschaft glaubwürdig und überzeugend rüberzubringen, erreicht auch den gewünschten Erfolg. Me...
„Micro Greens“ weder erhitzen noch im Kühlschrank lagern Baierbrunn (ots) - Mit sogenannten Micro Greens erlebt eines der ältesten Nahrungsmittel unter neuem Namen eine Renaissance: Grünkraut schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch sehr gesund. "Micro Greens liefern Vitamine, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe in sehr kompakter Form", erklärt Anja Deppner, Ernährungswissenschaftlerin aus Wismar, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Allerdings sind die Nährstoffbomben sehr empfindlich und sollten daher nicht im Kühlschrank gelagert oder ...
Xi’an Jiaotong-Liverpool University lädt Studierende aus Europa dazu ein, das … Suzhou, China (ots/PRNewswire) - Die Xi'an Jiaotong-Liverpool University in Suzhou, China, macht sich nach Europa auf, um Studierende zu rekrutieren. "Jede Chance ist mit einer Herausforderung verbunden", erklärt Adrian de Riz aus Hannover, Deutschland, der gerade sein Masterstudium in Business-Analytik (http://www.xjtlu.edu.cn/en/find-a -programme/masters/msc-business-analytics) an der International Business School Suzhou (http://www.xjtlu.edu.cn/en/departments/academ ic-departments/internation...
Hohe Belastungen beim Liefern, Lagern und Befördern Dortmund (ots) - Hohe körperliche Anforderungen, hohe Arbeitsintensität und lange Arbeitszeiten bei geringem Handlungsspielraum kennzeichnen die Arbeitsbedingungen in Verkehrs- und Logistikberufen. Zudem leiden die Beschäftigten häufiger an Muskel-Skelett-Erkrankungen, körperlicher Erschöpfung und schätzen ihren allgemeinen Gesundheitszustand schlechter ein. Zu diesen und weiteren Ergebnissen kommt das Faktenblatt "Liefern, lagern und befördern", das die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbei...
Bei der Masterbewerbung zu Schwächen stehen Hamburg (ots) - Das Anschreiben der Masterbewerbung kann darüber entscheiden, ob man einen Masterplatz bekommt oder nicht, so Guido Rademacher von der Alice Salomon Hochschule Berlin im aktuellen ZEIT CAMPUS Sonderheft "Alles, was du wissen musst: Masterstudium 2018". Das Anschreiben sollte vor allem deutlich machen, warum man das Fach studieren will, weshalb man an die Uni passt und was man mit dem Abschluss erreichen will. Einfache Aufzählungen, was der Bewerber bereits gemacht hat, können aus...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.