Gemeinsame Presseinformation von ZDF und WDR: Astro-Mainzel, Maus und Elefant reisen zur …

4. April 2018
Gemeinsame Presseinformation von ZDF und WDR: Astro-Mainzel, Maus und Elefant reisen zur …

Köln (ots) – Wenn sich Astronaut Alexander Gerst in wenigen Wochen zum zweiten Mal auf den Weg ins Weltall macht, wird er ein paar ganz besondere Passagiere mit an Bord haben: Maus, Elefant und das Mainzelmännchen „Astro-Mainzel“. Die beiden Helden des ARD-Kinderfernsehens und ihr mutiger Freund aus dem ZDF-Vorabendprogramm begleiten Alexander Gerst bei seiner Mission „Horizons“. Für die Maus ist es bereits der dritte Flug ins All. Für den kleinen blauen Elefanten und den Astro-Mainzel, eine Sonderedition des Mainzelmännchens Conni, wird es die erste Weltraummission sein.

Der WDR, das ZDF und das Kinderfernsehen von ARD und ZDF widmen dem Thema Raumfahrt in den nächsten Wochen und Monaten mehrere Sendungen im Programm.

Los geht es bereits am 15. April mit einer Sachgeschichte in der „Sendung mit der Maus“, zu sehen im Ersten und bei KiKA. Thema der WDR-Produktion: Wie kommen Maus und Elefant zu ihrem Weltraumanzug? Im Laufe des Jahres werden sechs weitere Sachgeschichten folgen – und es werden exklusive Aufnahmen aus dem All zu sehen sein. Ein weiteres Highlight sind die Maus-Experimente, die Alexander Gerst für die Fans der Sendung an Bord der ISS durchführen wird. Auch die Vorschulreihe „Die Sendung mit dem Elefanten“ wird die jungen Zuschauer an Bord der ISS mitnehmen.

Die Übergabe des Astro-Mainzel durch „PUR+“-Moderator Eric Mayer an Alexander Gerst ist Thema der Sendung „PUR+ – Mission Weltall“ am Samstag, 2. Juni 2018 im ZDF und bei KiKA. Dabei beantwortet der Astronaut Eric Mayer spannende Fragen rund um das Thema Raumfahrt.

Für „Terra X“ begleitete ein ZDF-Filmteam Alexander Gerst bei seinen Vorbereitungen für die Mission „Horizons“. Der erste Film der „Terra X“-Reihe, „Aufbruch ins All – mit Alexander Gerst“, der die Erde zum Thema hat, ist am Sonntag, 3. Juni 2018 im ZDF zu sehen. Er ist Auftakt einer Trilogie mit Alexander Gerst, die Ende des Jahres mit Dokumentationen über den Mond und den Mars ihre Fortsetzung findet. Die drei „Terra X“-Dokumentationen werden auf http://terra-x.zdf.de, in der ZDFmediathek und den Social-Media-Kanälen umfangreich begleitet: https://bit.ly/2Gwdzok.

Auch die WDR-Wissenschaftsmagazin „Quarks“ wird am 5. Juni 2018 über die Mission von Alexander Gerst berichten. Im Trainingszentrum der europäischen Weltraumagentur zeigt Gerst dem Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar, wie er sich auf seine neue Mission vorbereitet – und welcher beeindruckende technische Aufwand das Leben auf der ISS überhaupt erst ermöglicht.

Quellenangaben

Textquelle:WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7899/3907620
Newsroom:WDR Westdeutscher Rundfunk
Pressekontakt:WDR Presse und Information
Svenja Siegert
Telefon: 0221 220 7121
Email: svenja.siegert@wdr.de

Weitere interessante News

„Studio Friedman“ am 17. Mai: Reiches Deutschland, arme Bürger: Wer profitiert von … Berlin (ots) - Gute Konjunktur, Rekordbeschäftigung, geringe Arbeitslosenzahl: Seit Jahren nimmt der Staat mehr Steuern ein, als er ausgibt. Allein im vergangenen Jahr erwirtschafteten Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen einen Überschuss von 23,7 Milliarden Euro. Auf größere Entlastungen warten die Bürger aber bisher vergeblich. Warum? Wer profitiert von der hervorragenden Situation Deutschlands? Und wann kommt das Geld bei denen an, die es erwirtschaften? Darüber diskutiert Michel Friedman...
Neu im Programm: Der multimediale „NDR WissensCheck“ Hamburg (ots) - Macht uns der Weizen im Brot dick und krank? Schmeckt preiswertes Industriebrot wirklich anders als das vom Bäcker "um die Ecke"? Und sind Vollkornprodukte immer die bessere Wahl? Diesen und vielen anderen Fragen geht der "NDR WissensCheck" in seiner ersten Folge am 16. April im NDR Fernsehen auf den Grund. Gespräche mit Fachleuten, wissenschaftliche Erklärgrafiken und ein Zwillings-Experiment liefern überraschende Antworten. Verständlich und unterhaltsam - im Fernsehen, im Hörfu...
Wo Literatur entsteht: MDR KULTUR startet TV-Format „Unter Büchern“ zur Leipziger … Leipzig (ots) - Literaturexpertin Katrin Schumacher taucht in der neuen Sendung ein in den Buchmarkt - am Samstag, 17. März, 23.15 Uhr im MDR-Fernsehen. Außerdem berichtet das TV-Magazin "artour" in einer Spezial-Ausgabe Freitagnacht vom Frühjahrstreff der Buchbranche in Leipzig und "MDR KULTUR - Das Radio" sendet insgesamt neun Stunden live aus dem gläsernen Messe-Studio. Für das 60-minütige Reportage-Format "Unter Büchern" reist die MDR KULTUR- Literaturexpertin Katrin Schumacher dorthin, wo L...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.