Kommentar Familiennachzug als Profilbildung der CSU = Von Gregor Mayntz

4. April 2018
Kommentar 
Familiennachzug als Profilbildung der CSU 
= Von Gregor Mayntz

Düsseldorf (ots) – Wenn sich die Regierung nächste Woche zur ersten Klausur trifft, hat Innenminister Horst Seehofer seine Hausaufgaben in Sachen Familiennachzug bereits gemacht. Aber auf eine Weise, die die Partnerschaft gleich auf die Probe stellt. Mühsam war der Kompromiss der Parteien – und dem hat der CSU-Chef nun vieles hinzugefügt, also Streit programmiert. Der Gesetzgeber verfügt zu Recht über einen weiten Gestaltungsspielraum bei Regelungen zum Grundrecht auf Familie für diejenigen, die keine sichere Bleibeperspektive haben. Kein Problem hat Seehofer mit allen, die sich auf Dauer zu integrieren versuchen – auch in einen auskömmlichen Beruf. Das ist nachvollziehbar. Und warum kann von denen mit unsicherer Bleibeperspektive nicht verlangt werden, was für die mit sicherer Perspektive gelten soll, wenn es um den Unterhalt von Angehörigen geht? Die SPD pocht nun darauf, dass Familienzusammenleben bei Flüchtlingen nicht vom Geldbeutel abhängen soll. Sie tut damit Seehofer einen Gefallen. Denn ihm geht es im neuen Amt erkennbar darum, für seine Partei das Profil auch auf dem Feld der Migration zu schärfen. Das ist ihm gleich mit der ersten gesetzlichen Mission gelungen.

www.rp-online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3908042
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

„hart aber fair“ am Montag 26. März 2018, 21:00 Uhr, live aus Köln München (ots) - Moderation: Frank Plasberg Das Thema: Hartz gleich arm - geht diese Rechnung auf?Die Gäste: Michael Müller (SPD, Regierender Bürgermeister von Berlin) Sina Trinkwalder (Sozialunternehmerin und Buchautorin) Hans-Werner Sinn (Ökonom; emeritierter Präsident des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung; Buchautor "Auf der Suche nach der Wahrheit") Alexander Krauß (CDU, Bundestagsabgeordneter; Bundesvorstand der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft CDA) Sandra S. (Hartz IV Be...
Steinmeier mahnt Regierung zu bürgernaher Politik Düsseldorf (ots) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die neue Bundesregierung aufgefordert, bürgernahe Politik zu machen. "Es kommt darauf an, dass man Themen, die auf der Straße liegen, nicht ignoriert", sagte Steinmeier der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Deshalb täte eine neue Bundesregierung gut daran, sich genaue Kenntnis darüber zu verschaffen, ob die Themen in den politischen Programmen identisch sind mit dem, was die Bevölkerung tatsächlich in...
Notfallpläne für Atomunfall in Niedersachsen veraltet Osnabrück (ots) - Notfallpläne für Atomunfall in Niedersachsen veraltet Grüne beklagen Verschleppung - Evakuierungszonen zu kleinOsnabrück. Kommt es in Niedersachsen zu einem Atomunfall, greifen die Behörden auf veraltete Notfallpläne zurück. Erkenntnisse aus dem Unglück von Fukushima im März 2011 bleiben unberücksichtigt, Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Freitag) unter Berufung auf eine Antwort der Landesregierung auf Anfrage der Grünen-Landtagsfraktion. Demnach sind aktualisier...
Kommentar zu Beitragsentlastungen Stuttgart (ots) - Mit einer konzertierten Beitragssenkung wollen Union und SPD den Eindruck erzeugen, dass die Bürger von der guten Kassenlage des Staates profitieren. Es steht außer Frage, dass die Beschäftigten die niedrigeren Beiträge zur Kranken- und Arbeitslosenversicherung in ihrem Geldbeutel spüren werden. Absehbar ist aber, dass etwa die Mehrausgaben für die Rentenpakete zu niedrigeren Reserven führen werden. Dass die Beitragssenkung jetzt zum Entlastungspaket hochstilisiert wird, zeugt ...
FDP-Chef Lindner warnt vor Macrons „planwirtschaftlichen Ideen“ für die Eurozone Osnabrück (ots) - FDP-Chef Lindner warnt vor Macrons "planwirtschaftlichen Ideen" für die Eurozone "Merkel bleibt klare Antwort schuldig" - Liberale auf Distanz zu Finanzpolitik des französischen Präsidenten Osnabrück. FDP-Parteichef Christian Lindner hat dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron Unterstützung überall dort zugesagt, wo dieser "kluge, richtungsweisende Vorschläge" unterbreite. Der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag) sagte Lindner: "Wir wünschen Präsident Macron Erfolg und w...
Sprachförderung bei Kindern: Unterlassen ist dumm und gefährlich dazu Hagen (ots) - Beim Thema Bildung gibt es in Deutschland angeblich keine zwei Meinungen. In einem an Ressourcen armen Land, dessen Wohlstand auf Wissensvorsprung beruht, wäre es klug, die Potenziale optimal zu nutzen. Dass mehr Investitionen in Bildung immer oben auf der Liste der Wahlversprechen stehen, sagt eigentlich alles - es wird nie gehalten. Seit jeher herrschen in Deutschland ungleiche Bildungschancen. In kaum einem anderen Industriestaat ist Bildungserfolg so abhängig von der sozialen H...
Merkel Halle (ots) - Niemand kann wissen, ob die Legislaturperiode bis 2021 hält oder ob es nicht zu Neuwahlen kommt. So oder so aber werden die kommenden Jahre wie die Regierungserklärung und die Debatte darüber: diffus und unübersichtlich. Weil Merkel sich dessen bewusst ist, hat sie jetzt versucht, Kontrolle zurück zu gewinnen. Nimmt man den Wandel der Parteiensysteme in westeuropäischen Nachbarstaaten zum Maßstab, steht Deutschland ohnehin noch viel bevor. In der Bundesrepublik hat ein großes Gären...
Wohnungsbaugenehmigungen 2017: Das hohe Genehmigungsniveau im Bereich der … Berlin (ots) - Mit knapp 173.000 genehmigten Neubauwohnungen in Mehrfamilienhäusern konnte das hohe Niveau des Vorjahres 2017 gehalten werden. Damit wurden drei Mal so viele Genehmigungen erteilt wie zum Tiefpunkt im Jahr 2008. In den sieben A-Städten sind die Genehmigungen 2017 sogar um 12,6 % gestiegen. Dies sei angesichts der Wohnungsknappheit insbesondere in Ballungsgebieten eine erfreuliche Entwicklung, kommentierte der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie heute in Berlin die aktuellen Z...
Vorsitzende der Arbeiterpartei: Keine demokratische Normalitaet in Brasilien Berlin (ots) - Mit der Amtsenthebung von Staatschefin Dilma Rousseff 2016 erfolgte ein Bruch der demokratischen Regeln in Brasilien. Das Land entferne sich unter der Regierung von Michel Temer immer weiter davon. In einem Gastkommentar für die in Berlin erscheinende Tageszeitung junge Welt nimmt die Präsidentin der brasilianischen Arbeiterpartei (Partido dos Trabalhadores, PT), Senatorin Gleisi Hoffmann, Stellung zur aktuellen politischen Lage in ihrem Land: »Wir leben nicht in der demokratische...
NRW-Justiz startet Projekt gegen Clan-Kriminalität Düsseldorf (ots) - Die NRW-Landesregierung will mit dem Projekt "Staatsanwälte vor Ort" gezielt gegen kriminelle Clans vorgehen und nach dem in Duisburg bevorstehenden Start auch in weiteren Städten die Strukturen einschlägiger Großfamilien in den Blick nehmen. "Wir haben es in Duisburg mit 70 relevanten kurdisch-, türkisch- und arabischstämmigen Familien mit mehr als 2800 Personen zu tun", sagte Biesenbach der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Vor allem deren män...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.