Auf die Größe kommt es tatsächlich an: „Terra X“-Zweiteiler im ZDF

5. April 2018
Auf die Größe kommt es tatsächlich an: „Terra X“-Zweiteiler im ZDF

Mainz (ots) –

Warum ist die Erde nicht so groß wie der Jupiter, und warum sind die Menschen nicht so klein wie Ameisen? Was würde passieren, wenn man die Größenverhältnisse auf der Erde und im Weltall verändern könnte? Mit dieser Idee spielt der neue „Terra X“-Zweiteiler „Auf die Größe kommt es an“ an den Sonntagen, 8. und 15. April 2018, jeweils um 19.30 Uhr. Basierend auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und mit international renommierten Wissenschaftlern geht „Terra X“ auf eine erkenntnisreiche Entdeckungsreise.

Der erste Teil, „Riesen“, am Sonntag, 8. April 2018, 19.30 Uhr, untersucht, was passieren würde, wenn die Umwelt und die Menschen vergrößert würden. Bis zu welcher Größe ist der Mensch überlebensfähig? Was würde ein beträchtliches Größenwachstum für Herz und Knochen bedeuten? Auch die Erde und die Sonne sind Gegenstand des Gedankenexperiments. Was würde theoretisch geschehen, wenn die Skalierung im Universum geändert werden würde? Eine Frage, die Astrophysiker zu neuen Erkenntnissen geführt hat.

Die zweite Folge, „Zwerge“, am Sonntag, 15. April 2018, 19.30 Uhr, verdeutlicht die Konsequenzen, die eine Miniaturisierung der Welt und des Universums haben würde. Wäre es ein evolutionärer Vorteil für den Menschen, so klein wie Insekten zu sein? Und auch die Sonne wird auf ihr Maß hin untersucht: Wäre Leben auf der Erde mit einer kleineren Sonne überhaupt denkbar?

Beide Filme sind ab Montag, 2. April 2018, 10.00 Uhr, vorab in der ZDFmediathek unter https://terra-x.zdf.de abrufbar. Zu jedem Film gibt es auch ein Webvideo, das ab Samstag, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek und ab Sonntag, 12.00 Uhr, auf dem YouTube-Kanal „Terra X Natur & Geschichte“ https://www.youtube.com/terrax veröffentlicht wird. Die Videos sind zum Embedding mit Verweis auf „Terra X“ für alle Interessierten freigegeben.

Pressemappe: http://ly.zdf.de/x2/

https://terra-x.zdf.de

https://www.youtube.com/terrax

https://www.instagram.com/terraX/

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDFterraX

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3908296
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Weitere interessante News

Mediastrategien: Warum in einem intransparenten Markt die Verlockung groß ist, eigene … Hamburg (ots) - Die Digitalisierung verändert die Mediennutzung nachhaltig. Dies bleibt nicht ohne Folgen für Marketing und Mediaplanung. Die Komplexität steigt. Zwischen Mediaagenturen und Werbetreibenden sorgt dabei das Thema Trading immer wieder für Ärger. Die Kunden fordern Transparenz und setzen u. a. auf Auditoren. Mit ihnen sprach MARKENARTIKEL über Interessenkonflikte, unpassende Mediapläne und unzureichende Expertise. So bemängelt etwa Jens Kollat, Geschäftsführer bei Kollat Media Team ...
Eine Million Videoabrufe für Sandmann-Geschichten mit Gebärdensprache – Das … Berlin (ots) - Sandmann-Geschichten auch für gehörlose Fans - mit diesem Angebot findet der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) sehr viel Gegenliebe: Seit April 2017 bietet der Sender die tägliche Sandmann-Folge über das Internet auch mit Gebärde an. Die Zwischenbilanz ein Jahr später ist hervorragend. Die Gebärdenvideos wurden rund eine Million Mal abgerufen. Für die Produktion der Gebärdenvideos arbeitet der rbb mit dem Zentrum für Kultur und visuelle Kommunikation der Gehörlosen in Berlin &...
Wissenschaftliche Leitung von hochschule dual nimmt Tätigkeit auf München (ots) - Gleichzeitig mit der Unterzeichnung einer neuen Kooperationsvereinbarung zum dualen Studium wählten die bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften Professor Dr. Franz Boos von der Hochschule Hof zum wissenschaftlichen Leiter. Ab sofort ist Boos verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung des dualen Studiums in Bayern. Das duale Studium ist nachgefragt, die Anzahl der Studiengänge und Studierenden in Bayern wachsen stetig. Um die Zusammenarbeit zwischen Hochsc...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.