Eröffnung der Ausstellung „But a Storm Is Blowing from Paradise“ am 11. April in der …

9. April 2018
Eröffnung der Ausstellung „But a Storm Is Blowing from Paradise“ am 11. April in der …

Die Ausstellung zeitgenössischer Kunst aus dem Nahen Osten und Nordafrika ist die achte und letzte Ausstellung der Guggenheim UBS MAP Global Art Initiative

Mailand und New York (ots/PRNewswire) – Das Solomon R. Guggenheim Museum, New York, wird zusammen mit UBS vom 11. April bis 17. Juni 2018 in der Galleria d’Arte Moderna (GAM) in Mailand die Ausstellung But a Storm Is Blowing from Paradise: Contemporary Art of the Middle East and North Africa (Una Tempesta dal Paradiso: Arte Contemporanea del Medio Oriente e Nord Africa) präsentieren. Die Ausstellung bildet den Abschluss der Guggenheim UBS MAP Global Art Initiative, einer historischen Zusammenarbeit zwischen dem Guggenheim und UBS, die die bisher größte internationale Initiative für die Forschung, den Aufbau von Sammlungen und Präsentationen des Museums darstellt. Das unverwechselbare, von Künstlern getragene Programm von MAP, das 2012 gestartet wurde, unterstreicht das gemeinsame Engagement von Guggenheim und UBS, zeitgenössische Kunst und Bildung durch insgesamt acht internationale Ausstellungen, mehr als 125 Ankäufe, kuratorische Stipendien aus drei Weltregionen und ein umfangreiches öffentliches Programm zu unterstützen.

Ausstellungsübersicht

Die Ausstellung, die von Sara Raza, Kuratorin bei Guggenheim UBS MAP für den Nahen Osten und Nordafrika, in Zusammenarbeit mit Paola Zatti, dem leitenden Kurator der Galleria d’Arte Moderna, und Omar Cucciniello, Kurator der Galleria d’Arte Moderna, organisiert wurde, zeigt ein Spektrum des künstlerischen Ausdrucks und kritischer Anliegen aus einer sich rasch entwickelnden Region und ihrer internationalen Diaspora. In der Galerie im Erdgeschoss der GAM sind Arbeiten von dreizehn Künstlern installiert, die sich mit den sich überschneidenden Themen Migration, Vertreibung, Architektur, Geometrie und Geschichte beschäftigen. Als Medien wurden unter anderem Papier, Installationen, Fotografien, Skulpturen und Video eingesetzt.

Ausstellende Künstler

– Lida Abdul (g. 1973, Kabul; lebt und arbeitet in Los Angeles and Kabul) – Abbas Akhavan (g. 1977, Teheran; lebt und arbeitet in Toronto) – Kader Attia (g. 1970, Dugny, Frankreich; lebt und arbeitet in Berlin) – Ergin Çavusoglu (g. 1968, Targowischte, Bulgarien; lebt und arbeitet in London) – Ali Cherri (g. 1976, Beirut; lebt und arbeitet in Beirut and Paris) – Joana Hadjithomas und Khalil Joreige (beide geb. 1969, Beirut; leben und arbeiten in Beirut and Paris) – Rokni Haerizadeh (g. 1978, Teheran; lebt und arbeitet in Dubai) – Susan Hefuna (g. 1962, Berlin; lebt und arbeitet in Düsseldorf) – Iman Issa (g. 1979, Kairo; lebt und arbeitet in New York) – Gülsün Karamustafa (g. 1946, Ankara; lebt und arbeitet in Istanbul) – Hassan Khan (g. 1975, London; lebt und arbeitet in Kairo) – Ahmed Mater (g. 1979, Tabuk, Saudi-Arabien; lebt und arbeitet in Dschidda, Saudi-Arabien)

Die Arbeiten von Lida Abdul, Ali Cherri, and Gülsün Karamustafa werden erstmals im Rahmen der MAP-Initiative gezeigt.

Sara Raza kommentiert die Ausstellung But a Storm Is Blowing from Paradise: „Diese Ausstellung hebt die Entstehung der Gegenwart hervor, ohne jedoch den anhaltenden Einfluss der Vergangenheit außer Acht zu lassen. Viele der Ausstellungskünstler hinterfragen, ob objektive „Wahrheiten“ tatsächlich in der Lage sind, die sozialen Realitäten unserer Welt angemessen zu erfassen. Ihre fiktiven Erzählungen und phantastischen Bilder enthalten verborgene Ideen, die stereotype und unverblümte politisierte Perspektiven der Region und ihrer Geschichte infrage stellen – diese Ideen könnten wir als „gedankliche Schmuggelware“ bezeichnen. Die Ausstellung betrachtet außerdem die Architektur als ein Werkzeug, um sowohl die Kolonialgeschichte als auch die Implikationen von Globalisierung und Gentrifizierung in Erinnerung zu bringen. Diese neue Installation in der Galleria d’Arte Moderna stellt eine Beziehung zu dem architektonischen Erbe des Gebäudes her und wirft dringende Fragen zu den Themen Migration und Vertreibung in allen Teilen der Welt auf, unter anderem auch in Italien und Europa.“

Die Ausstellung in der GAM wird von einer Reihe von öffentlichen und akademischen Programmen begleitet, darunter Führungen für Familien, Schulklassen und Erwachsene, Seminare für Studenten der Nuova Accademia di Belle Arti (NABA) und ein Audioguide mit Kommentaren von Sara Raza und sechs Ausstellungskünstlern.

Informationen zu MAP

Die Guggenheim UBS MAP Global Art Initiative steht für die bemerkenswerte Geschichte des Internationalismus des Guggenheim und spiegelt das Engagement von UBS für den direkten Zugang zu zeitgenössischer Kunst und Bildung wider, der letztlich zu einer reicheren und umfangreicheren Geschichte der modernen und zeitgenössischen Kunst beiträgt. Durch intensive Zusammenarbeit mit den Künstlern, Kuratoren und Kulturorganisationen in Süd- und Südostasien, Lateinamerika, im Nahen Osten und in Nordafrika hat die MAP die Sammlung des Guggenheim um mehr als 125 neue Arbeiten erweitert. Partnerschaften mit kulturellen Organisationen wie der Galleria d’Arte Moderna stehen durchweg im Mittelpunkt des Projekts und füllen mit ihren physischen und digitalen Erlebnissen Kunst und Ideen mit Leben. Das Guggenheim und UBS erkennen gemeinsam an, wie Kunst auf kraftvolle Art und Weise Gemeinschaften verbindet und inspiriert, Diskussionen anregt, die Gegenwart bereichert und die Zukunft mitgestaltet. Diese langfristige Zusammenarbeit unterstreicht die gegenseitige Verpflichtung, die innovativsten Künstler von heute zu unterstützen, indem sie ihre Werke weltweit bekannter machen.

MAP-Website: guggenheim.org/MAP (http://www.guggenheim.org/map) Social Media: @guggenheim @gam_milano @ubsglobalart

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/664060/joana_hadjithomas_k halil_joreige_milan.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Solomon R. Guggenheim Foundation, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/81764/3911903
Newsroom:Solomon R. Guggenheim Foundation
Pressekontakt:Werbefotos: guggenheim.org/pressimages
Kennwort: presspass KONTAKT: Lauren Van Natten
Guggenheim Museum
New York
pressoffice@guggenheim.org
oder Luana Solla
My Com Factory
Milan
luana.solla@mycomfactory.com

Weitere interessante News

Studie von Professor Dr. Dr. Udo Di Fabio in Berlin vorgestellt: Wer Künstlern ihre … München (ots) - Urheber dürfen nicht aufgrund fehlender rechtlicher Grundlagen um die Vergütung ihrer Leistung gebracht werden. Den deutschen wie den europäischen Gesetzgeber trifft die Pflicht, im Internet urheberrechtliche Vergütungsansprüche durchzusetzen. So lautet das zentrale Ergebnis der Studie "Urheberrecht und Kunstfreiheit unter digitalen Verwertungsbedingungen" von Professor Dr. Dr. Udo Di Fabio, die der frühere Bundesverfassungsrichter auf dem politischen Neujahrsempfang der GEMA am ...
„Der Siegeswille wird bei mir nie erschöpft sein!“ Köln (ots) - Sie haben in ihrer Sportart alles erreicht und sind wahre Legenden. Nach ihrem Karriereende geben sie in der dritten Staffel "Ewige Helden" jetzt noch einmal alles: Handball-Star und Weltmeister Pascal Hens, die erfolgreichste deutsche Sportgymnastin Magdalena Brzeska, Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste, Ski-Olympiasiegerin Hilde Gerg, Turn-Europameister Philipp Boy, Europas Fußballerin des Jahres Celia Sasic, Siebenkampf Vize-Weltmeisterin Jennifer Oeser sowie der zwölfmalige Europ...
„Nachtcafé: Vermisst, verschollen, verschwunden“ Baden-Baden (ots) - Michael Steinbrecher spricht u. a. mit Sabine Zunker, die ihre Familie seit fast drei Jahren vermisst // Freitag, 2. März 2018, 22 Uhr, SWR Fernsehen Wie vom Erdboden verschluckt - es gibt viele Gründe, warum Menschen von heute auf morgen nicht mehr in ihr gewohntes Umfeld zurückkehren. Jedes Jahr gehen bei der Polizei etwa 100.000 Vermisstenanzeigen ein. Die Hälfte davon kommt bereits nach einer Woche wieder nach Hause, doch etwa drei Prozent der Vermissten tauchen auch nach...
Grimme-Preis für sieben ARD-Ko- und Auftragsproduktionen München (ots) - Die Jury des 54. Grimme-Preises hat ihre Entscheidungen bekanntgegeben: 15 Produktionen wurden in diesem Jahr mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet. Davon sind sieben ARD-Auftrags- bzw. Ko- oder Eigenproduktionen. Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: "Der Grimme-Preis ist der Gradmesser für Qualität im deutschen Fernsehen. Knapp die Hälfte der ausgezeichneten Produktionen sind im Auftrag und unter Beteiligung der ARD entstanden. Das zeigt, dass wir, wenn es ...
Gemeinsame Presseinformation von ZDF und WDR: Astro-Mainzel, Maus und Elefant reisen zur … Köln (ots) - Wenn sich Astronaut Alexander Gerst in wenigen Wochen zum zweiten Mal auf den Weg ins Weltall macht, wird er ein paar ganz besondere Passagiere mit an Bord haben: Maus, Elefant und das Mainzelmännchen "Astro-Mainzel". Die beiden Helden des ARD-Kinderfernsehens und ihr mutiger Freund aus dem ZDF-Vorabendprogramm begleiten Alexander Gerst bei seiner Mission "Horizons". Für die Maus ist es bereits der dritte Flug ins All. Für den kleinen blauen Elefanten und den Astro-Mainzel, eine Son...
PONS Frühjahr 2018: „Sprachen-to-go“ Stuttgart (ots) - Die großen Pläne, sich vor einem Urlaub fürs jeweilige Land sprachfit zu machen, bleiben oft unerfüllt. Für alle, die trotz gebrochener Vorsätze im Urlaub nicht sprachlos sein möchten, hat PONS genau die richtigen Last-Minute-Helfer. Die "Pocket-Sprachführer", "Mini-Sprachkurse" und "Reise-Sprachführer" bieten geballte Sprachpower im Taschenformat. Alles für die Reise - in XXSWie viel Sprache im Format 8x11 cm möglich ist, zeigt PONS mit den "Pocket-Sprachführern". Die klein...
Airbnb veröffentlicht globale Daten zu den positiven Effekten von Home Sharing, startet … San Francisco/Berlin (ots) - Airbnb veröffentlicht heute Daten zu den positiven Effekten von Home Sharing in weltweit über 300 Städten und 80 Ländern. Die Daten sind global zugänglich und beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2017. Sie sind Teil der Selbstverpflichtung von Airbnb zu Transparenz gegenüber Städten und zeigen die Vorteile von nachhaltigem Tourismus für Städte und ihre Bewohner auf. Weltweit werden auf Airbnb über 4,85 Millionen Unterkünfte in mehr als 191 Ländern angeboten. Die überw...
Deutschland-Tourismus im Aufwind – Jetzt in Qualität und Klimaschutz investieren Bonn (ots) - Auch 2017 war wieder ein Rekordjahr für den Deutschland-Tourismus. Das Projekt Katzensprung fordert die Branche dazu auf, diesen wirtschaftlichen Rückenwind zu nutzen, um verstärkt in Umwelt- und Klimaschutz zu investieren. Erfolgreiche Vorzeigeprojekte, von denen die Branche lernen kann, gibt es bereits. Die Erfolgsmeldungen deutscher Urlaubsregionen reißen nicht ab. Immer mehr Gäste aus dem In- und Ausland verbringen ihre Ferien gerne in Deutschland. Dabei werden viele Potenziale ...
„1LIVE Hörsaal-Comedy“: Zum Lachen in die Uni gehen Köln (ots) - Zum achten Mal kommt 1LIVE mit Deutschlands besten Comedy-Newcomern an die Unis im Sektor. Premiere der "1LIVE Hörsaal-Comedy" ist am 21. April 2018 an der Uni Paderborn, das Finale findet am 05.Juni 2018 an der Uni Bonn statt. Mit dabei sind Bastian Bielendorfer, Simon Stäblein, Thomas Schmidt, Sven Bensmann und Herr Schröder. 13 Shows und fünf Comedians. Das ist die "1LIVE Hörsaal-Comedy" 2018. Der Moderator der diesjährigen Tour ist der 33-jährige Bastian Bielendorfer. Der Lehrer...
Die Mediengruppe RTL Deutschland erhält fünf Auszeichnungen beim Deutschen Fernsehpreis … Köln (ots) - Gestern Abend wurde der Deutsche Fernsehpreis im Kölner Palladium verliehen - insgesamt nahm die Mediengruppe RTL Deutschland fünf Preise entgegen. RTL freute sich über zwei Preise, VOX nahm einen Award mit nach Hause und RTL II wurde einmal ausgezeichnet. n-tv Talker Louis Klamroth erhielt den Förderpreis und Entertainer Thomas Gottschalk nahm den Ehrenpreis der Stifter entgegen. RTL wurde am gestrigen Abend mit insgesamt zwei Preisen bedacht. Erfreulich lief es für den Fiction-Ber...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.