Kommentar zu den Warnstreiks von Verdi

10. April 2018
Kommentar zu den Warnstreiks von Verdi

Stuttgart (ots) – Die Gewerkschaften hieven Warnstreiks immer öfter und immer früher auf eine Eskalationsstufe. Mögen viele ihrer Forderungen berechtigt sein: Solange Tarifverhandlungen nicht offiziell für gescheitert erklärt sind, sollten Warnstreiks mit Augenmaß geführt werden. Wenn sich Verdi in diesen Tagen über wirtschaftliche Millionenschäden bei Airlines und Flughäfen freut, wenn Warnstreiks bei Kitas und Müllabfuhr, in Krankenhäusern und nicht zuletzt im Nahverkehr Zigtausende Bürger hart treffen, dann muss sich die Gewerkschaft fragen lassen, ob sie nicht unnötig auf Eskalation setzt. Gewerkschaften verlangen zu Recht für ihre Forderungen Respekt. Verständnis für ausufernde Warnstreiks aber verdienen sie nicht.

Quellenangaben

Textquelle:Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/39937/3913085
Newsroom:Stuttgarter Nachrichten
Pressekontakt:Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Weitere interessante News

Guidants App jetzt mit Tradingfunktion: Erste unabhängige Börsen-App ermöglicht … München (ots) - Die Münchner BörseGo AG hat ihre bankenunabhängige Börsen-App Guidants mit einem im deutschsprachigen Raum einmaligen Feature ausgestattet: der Multi-Brokerage-Funktion. Ab sofort können die User der iOS-Version bei einem der angeschlossenen Broker mobil traden - oder auch bei mehreren gleichzeitig. Das bedeutet zugleich, dass sie die Performance ihrer Real- und Musterdepots auf einen Blick vergleichen können. Für die Android-Version der App soll diese Option baldmöglichst folgen...
Deutsche bleiben Patent-Weltmeister beim autonomen Fahren Berlin (ots) - Deutsche Autohersteller und -zulieferer halten fast die Hälfte aller weltweiten Patente zum autonomen Fahren. Die Branche hat damit im vergangenen Jahr ihre Führungsrolle im Wettbewerb mit ausländischen Konkurrenten, vor allem aber mit Technologiekonzernen wie Google oder Apple, behauptet. Dies geht aus einer Auswertung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervor, die dem "Tagesspiegel" (Freitagausgabe) vorliegt. Danach entfielen Ende des vergangenen Jahres 48,8 Prozent all...
Personalmangel hindert Datenschützer im Kampf gegen Facebook Berlin (ots) - Berlin - Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar ist hierzulande dafür verantwortlich, Facebook für den Missbrauch von Nutzerdaten zur Verantwortung zu ziehen. Theoretisch kann die Behörde beispielsweise Bußgelder verhängen, praktisch ist das jedoch schwierig. "Vor dem Hintergrund eines massiven Stellendefizits und der mangelnden Bereitschaft der Politik, diese auszugleichen, besteht eine praktische Hürde, weitere Verfahren zu führen", sagt Caspar dem "Tagesspiegel" (...
Kommentar zu Hartz-IV Stuttgart (ots) - Positiv ist, dass die Arbeitsmarktzahlen so günstig sind wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Richtig ist aber auch: Bei Menschen, die lange Zeit ohne Job sind, verfestigt sich die Erwerbslosigkeit.Die Politik sollte darauf besonnen reagieren. Sinnvoll ist der Groko-Plan,in begrenztem Umfang Langzeitarbeitslosen öffentliche Beschäftigung anzubieten. Absolut falsch wäre es,nach einer Totalrevision von Hartz IV zu rufen. Das Prinzip des Fördern und Forderns hat sich bewährt. Wer Ha...
Düngeverstöße 2017 in NRW mit Bußgeldern von knapp einer halben Mio Euro geahndet Essen (ots) - Verstöße gegen Düngevorgaben und Dokumentationspflichten haben im Jahr 2017 NRW-weit zu Bußgeldern von insgesamt knapp einer halben Million Euro geführt. Kontrolleure der Landwirtschaftskammer - landläufig auch "Gülle-Polizei" genannt - forderten insgesamt 2519 Nährstoffvergleiche an, führten 1282 Kontrollen vor Ort durch und leiteten insgesamt 716 Verfahren ein. Diese Zahlen nannte Kammersprecher Bernhard Rüb gestern auf NRZ-Nachfrage. 476 Bußgelder wurden verhängt, sie summierten...
Bauhauptgewerbe zieht positive Jahresbilanz 2017: Umsätze steigen um 6 %. Branche … Berlin (ots) - Das deutsche Bauhauptgewerbe schließt das Baujahr 2017 mit einem Umsatzplus von nominal 6,0 % ab (real: + 2,7 %). Damit übertrifft das Jahresergebnis sogar noch die Verbandsprognose zur Jahresauftaktpressekonferenz von plus 5 %. Die Branche erwirtschaftete einen baugewerblichen Umsatz von 114 Mrd. Euro. Dies teilte der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) heute in Berlin in der neuesten Ausgabe seines Aktuellen Zahlenbildes mit. Die größeren Baubetriebe mit 20 und mehr B...
Fachkräftemangel in NRW nimmt zu Düsseldorf (ots) - Der Fachkräftemangel in Teilen der NRW-Wirtschaft nimmt zu. "Vor allem sind Gesundheits- und Pflegeberufe, Berufe des Eisenbahnverkehrs und Berufe aus dem Bereich der Information und Kommunikation von Engpässen betroffen", heißt es in der "Fachkräfte-Engpassanalyse NRW", die die Bundesagentur für Arbeit heute veröffentlicht und die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe) vorliegt. Es dauert immer länger, bis Stellen besetzt sind: "Die durchschnit...
Opel: Blaupause PSA – Kommentar zur Lage in Rüsselsheim von Sebastian Schmid Frankfurt (ots) - Vom lahmen Gaul zum Spitzen-Performer. PSA-CEO Carlos Tavares hat seit 2012 vorexerziert, wie dies gelingen kann - mit einer knallharten Rosskur. Ein Sechstel der Beschäftigten mussten den französischen Autobauer verlassen, der am Rande der Insolvenz stand und im abgelaufenen Jahr trotz der eingekauften Opel-Verluste mit 1,9 Mrd. Euro ein Rekordergebnis einfuhr. Die Stärke der neuen Mutter bedeutet indes nicht, dass die hoch defizitäre Tochter nun bei ihren Sparbestrebunge...
Öffentlicher Dienst hat laut Studie bei Gehältern aufgeholt Düsseldorf (ots) - Laut einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft, die der "Rheinischen Post" (Montagausgabe) vorab vorliegt, gibt es zwar einen Nachholbedarf bei den Beschäftigten des öffentlichen Dienstes gegenüber der Privatwirtschaft, allerdings haben die Staatsbediensteten in den vergangenen Jahren spürbar aufgeholt. Nimmt man als Ausgangswert das Gehaltsniveau zum Zeitpunkt der Wiedervereinigung, dann hinkt laut der Betrachtung des IW-Tarifexperten Hagen Lesch d...
„Es geht um die Seele der USA“: Ein Kommentar der Mittelbayerischen Zeitung zum „Shutdown“ Regensburg (ots) - Dieser Regierungsstillstand in den USA ist anders als die in der Vergangenheit. Es geht nicht um die Höhe Verschuldung oder die Rolle des Staates im Leben seiner Bürger, sondern die Seele Amerikas. Versteht sich die Einwanderer-Nation noch als solche? Oder hat sie vergessen, dass ihre Gründer allesamt ungefragt in die neue Welt kamen? Die Einzigen, die "legal" hier lebten, waren die Ureinwohner, denen die Neuankömmlinge nach und nach ihr Land wegnahmen. Gemessen daran haben di...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.