Queensberry-Sängerin Leo Bartsch (29) exklusiv in Closer: „Ich wäre fast gestorben!“

11. April 2018
Queensberry-Sängerin Leo Bartsch (29) exklusiv in Closer: „Ich wäre fast gestorben!“

Hamburg (ots) – Horror-Unfall im Traumurlaub: Eigentlich wollte Leo Bartsch einen entspannten Surfurlaub in Indonesien verbringen. Doch die vermeintliche Traumreise verläuft anders als gedacht. Exklusiv in Closer (EVT 11.04.) erzählt die Sängerin noch aus ihrem Krankenbett auf Lombok von ihrem tragischen Unfall.

„Ich weiß noch, dass ich auf meinem Board lag und gerade eine Wellte erwischt hatte. Ich spürte auf einmal einen Schlag am Kopf. Dann wurde mir schwarz vor Augen“, so die Sängerin. Was Leo nicht mehr weiß: Sie wird mit voller Wucht vom Surfbrett einer anderen Urlauberin getroffen, das ihr die Nase bricht und ihr linkes Ohr aufschlitzt. Kurz darauf kommt sie einigermaßen zu sich – noch unter Wasser, um sie herum nur ihr eigenes Blut. Instinktiv taucht sie auf, ein anderer Surfer eilt zu Hilfe und bringt sie ans Ufer. „Ich wusste gleich, dass mein Nasenbein durch sein muss“, berichtet Leo. Doch viel schlimmer ist ihr Ohr: „Ich musste meine Hand darauf drücken, um die Blutung zu stoppen. Zwei Stunden lang. Denn so lange dauerte es, bis ich im Krankenhaus war. Denn vom Strand aus ging es erst mit einem kleinen Boot zum Hafen, von dort aus weiter. Eine Horror-Tour“, erinnert sie sich. Aus dem Krankenhaus wurde die Sängerin wieder entlassen, aber eine Weile muss sie noch das Bett hüten. „Ich wohne im Gästehaus einer ausgewanderten Deutschen, die sich rührend um mich kümmert. Jetzt natürlich intensiver als ursprünglich geplant.“

Den sechswöchigen Asien-Trip will die Wahlberlinerin dennoch nicht abbrechen. „Ich will nicht, dass meine Reise so endet“, sagt Leo und versucht, dem Vorfall etwas Positives abzugewinnen. „Ich schreibe jetzt ein paar Songs. Vielleicht verarbeite ich auf diese Weise dieses schlimme Ereignis.“

Hinweis an die Redaktionen:

Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von Closer (Nr. 16/2018, EVT 11.04.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle Closer zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion Closer, Angela Meier-Jakobsen, Telefon: 040/3019-2550.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Sender erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Quellenangaben

Textquelle:Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6640/3913696
Newsroom:Bauer Media Group
Pressekontakt:Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Natja Rieber
T +49 40 30 19 10 88
natja.rieber@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Weitere interessante News

Uffbasse! Bülent Ceylan geht auf Kinotour mit VERPISS DICH, SCHNEEWITTCHEN! München (ots) - Uffbasse! Ab dem 29. März rockt Bülent Ceylan deutschlandweit die Kinosäle: Der Comedystar und Vollblutmusiker gibt mit VERPISS DICH, SCHNEEWITTCHEN! unter der Regie von Cüneyt Kaya sein Debüt auf der großen Kinoleinwand. Natürlich lässt er es sich nicht nehmen, die "haar"-sträubende Komödie über große Träume, kleine Rückschläge und die unbedingte Liebe zur Musik seinen Fans höchstpersönlich vorzustellen und geht ab dem 28. März auf Kinotour. Für Fans von Bülent Ceylan die Gelege...
Katharina Barley: „Ich dachte, ich bin gut für die zweite Reihe“ Hamburg (ots) - Bundesjustizministerin Katharina Barley ermuntert junge Frauen, sich selbst mehr zuzutrauen: "Viele Frauen übernehmen immer erst etwas, wenn sie ganz, ganz sicher sind, dass sie das hundert Prozent gut machen werden. Nicht weil sie Angst haben, sondern weil sie denken: Ich werde dem nicht gerecht", so Barley im Interviewpodcast "Alles gesagt?" von ZEITmagazin und ZEIT ONLINE. "Ich war auch eine von denen. Ich dachte, ich bin gut für die zweite Reihe." Ihre politische Karriere hab...
Was kann der Kandidat und welcher Promi kann das herausfinden? – Eine neue Folge von „Was … München (ots) - Die neue Comedy-Panelshow bei RTL II- Unglaubliche Talente in außergewöhnlichen Disziplinen - Ausstrahlung am Montag, 12. März 2018, um 22:15 Uhr bei RTL II In der neuen Folge von "Was kann ich?" geben vier außergewöhnliche Kandidaten ihre unglaublichen Fähigkeiten zum Besten. Das Comedy-Panel bestehend aus Sonya Kraus, Maxi Gstettenbauer, Oliver Beerhenke und Amiaz Habtu hat es auch dieses Mal wieder nicht leicht. Was kann der Kandidat und welcher Promi kann das herausfinden?...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.