Internationales Symposium „Gesundheit und Leistung bei Hitzestress“ 17. April – 18. April …

12. April 2018
Internationales Symposium „Gesundheit und Leistung bei Hitzestress“
17. April – 18. April …

Koblenz (ots) –

Einsätze in heißen Klimazonen (wie z.B. in Mali, Somalia, Afghanistan) sind bekanntlich mit hohen Hitzebelastungen verbunden. Häufig unterschätzt wird, dass es auch in Deutschland – bei scheinbar unkritischen Umgebungstemperaturen – zu gesundheitlichen Gefährdungen durch Hitzestress kommen kann. Das Marschieren, Tragen von Lasten etc. führt einerseits zu einer enormen Steigerung der Wärmeproduktion, andererseits ist die Wärmeabgabe durch die starke Isolation militärischer Schutzbekleidung erheblich eingeschränkt. Daher kann es selbst bei gesunden jungen Erwachsenen zu einem starken Anstieg der Körperkerntemperatur kommen.

Um Hitzezwischenfälle zu vermeiden und um ggf. adäquat zu reagieren, sind geeignete Präventionsmaßnahmen wie auch wirkungsvolle Rettungsmaßnahmen erforderlich. Das Institut für Präventivmedizin der Bundeswehr führt deshalb am 17.-18. April 2018 in Koblenz ein internationales präventivmedizinisches Symposium zum Thema „Gesundheit und Leistung bei Hitzestress“ durch, auf dem Vertreter der Teilstreitkräfte und Organisationsbereiche sowie nationale und internationale Experten vortragen.

Ein weiterer Schwerpunkt des Symposiums ist die weniger stark ausgeprägte Fitness und Belastbarkeit vieler junger Erwachsener: Dies macht Anpassungen in der Ausbildung nötig, weil Rekruten zu Beginn der Grundausbildung nicht die erforderliche Fitness einbringen. Als eine mögliche Lösung wird die individualisierte körperliche Ausbildung in den Streitkräften thematisiert werden.

–Hinweis für die Medien–

Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich mit beiliegendem Akkreditierungsformular bis 16. April 2018, 12.00 Uhr bei u.a. Kontaktadresse anzumelden.

Ort:

Falckenstein-Kaserne Saal des Sanitätsdienstes Von-Kuhl-Straße 50 56070 Koblenz

Ansprechpartner im Institut für Präventivmedizin der Bundeswehr:

Hauptmann Günter Tjaden

Leiter Stabsgruppe Festnetz: +49 (0) 2632 9462 2002

Quellenangaben

Textquelle:Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122038/3914414
Newsroom:Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst
Pressekontakt:Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst
Thomas Nolte
Telefon: 0261 896 13312
pizsanitaetsdienst@bundeswehr.org

Weitere interessante News

Reisedurchfall: Mit der richtigen Reiseapotheke den Urlaub genießen Eschborn (ots) - Endlich Sommer, der lang ersehnte Badeurlaub ist in greifbarer Nähe. Um ihn unbeschwert genießen zu können und nicht krank im Hotelzimmer zu verweilen, gehört auch eine gut ausgestattete Reiseapotheke ins Gepäck, rät Dr. Bernharda Schinke, Mainz. Etwa 20 - 50 % aller Reisenden erkranken im Urlaub an akutem Durchfall. Statt Strand oder Besichtigungstour stehen dann plötzlich nur noch die sanitären Anlagen im Mittelpunkt des Geschehens. Um gegen Durchfall gewappnet zu sein, empfie...
So sind Kinder sicherer mit dem Fahrrad unterwegs München (ots) - Im vergangenen Jahr sind dreimal so viele Radfahrer unter 15 Jahren wie im Jahr zuvor im Straßenverkehr getötet worden. Laut Statistischem Bundesamt starben 2017 insgesamt 15 Rad fahrende Kinder unter 15 Jahren im Straßenverkehr - 2016 waren es 5. Um das Unfallrisiko bei Kindern zu verringern, sollten Eltern das richtige Verhalten im Straßenverkehr früh im sicheren Umfeld mit ihren Kindern üben. Ein Fahrradhelm verhindert zwar keine Unfälle, verringert aber die Schwere von Kopf- ...
Immuntherapie: Vielversprechende Methode im Kampf gegen Krebs Baden-Baden (ots) - SWR Dokumentation "betrifft: Kampf dem Krebs - Was leistet die Immuntherapie?" / Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen Im Kampf gegen den Krebs setzen Medizin und Forschung neben den herkömmlichen Therapiemöglichkeiten zunehmend auf das eigene Immunsystem des Patienten. Mit der "Immuntherapie" soll dieses gestärkt und damit die Krebserkrankung bekämpft werden. Wie dies genau funktioniert, wo die Methode bereits eingesetzt wird und welche Erfolge sie verspricht, zei...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.