Internationales Symposium „Gesundheit und Leistung bei Hitzestress“ 17. April – 18. April …

12. April 2018
Internationales Symposium „Gesundheit und Leistung bei Hitzestress“
17. April – 18. April …

Koblenz (ots) –

Einsätze in heißen Klimazonen (wie z.B. in Mali, Somalia, Afghanistan) sind bekanntlich mit hohen Hitzebelastungen verbunden. Häufig unterschätzt wird, dass es auch in Deutschland – bei scheinbar unkritischen Umgebungstemperaturen – zu gesundheitlichen Gefährdungen durch Hitzestress kommen kann. Das Marschieren, Tragen von Lasten etc. führt einerseits zu einer enormen Steigerung der Wärmeproduktion, andererseits ist die Wärmeabgabe durch die starke Isolation militärischer Schutzbekleidung erheblich eingeschränkt. Daher kann es selbst bei gesunden jungen Erwachsenen zu einem starken Anstieg der Körperkerntemperatur kommen.

Um Hitzezwischenfälle zu vermeiden und um ggf. adäquat zu reagieren, sind geeignete Präventionsmaßnahmen wie auch wirkungsvolle Rettungsmaßnahmen erforderlich. Das Institut für Präventivmedizin der Bundeswehr führt deshalb am 17.-18. April 2018 in Koblenz ein internationales präventivmedizinisches Symposium zum Thema „Gesundheit und Leistung bei Hitzestress“ durch, auf dem Vertreter der Teilstreitkräfte und Organisationsbereiche sowie nationale und internationale Experten vortragen.

Ein weiterer Schwerpunkt des Symposiums ist die weniger stark ausgeprägte Fitness und Belastbarkeit vieler junger Erwachsener: Dies macht Anpassungen in der Ausbildung nötig, weil Rekruten zu Beginn der Grundausbildung nicht die erforderliche Fitness einbringen. Als eine mögliche Lösung wird die individualisierte körperliche Ausbildung in den Streitkräften thematisiert werden.

–Hinweis für die Medien–

Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich mit beiliegendem Akkreditierungsformular bis 16. April 2018, 12.00 Uhr bei u.a. Kontaktadresse anzumelden.

Ort:

Falckenstein-Kaserne Saal des Sanitätsdienstes Von-Kuhl-Straße 50 56070 Koblenz

Ansprechpartner im Institut für Präventivmedizin der Bundeswehr:

Hauptmann Günter Tjaden

Leiter Stabsgruppe Festnetz: +49 (0) 2632 9462 2002

Quellenangaben

Textquelle:Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122038/3914414
Newsroom:Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst
Pressekontakt:Presse- und Informationszentrum Sanitätsdienst
Thomas Nolte
Telefon: 0261 896 13312
pizsanitaetsdienst@bundeswehr.org

Weitere interessante News

Im Zeichen der digitalen Transformation – breites Themenspektrum auf der conhIT 2018 Berlin (ots) - - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn begrüßt Branche bei Eröffnungsveranstaltung - Keynote-Speaker Keese rückt digitale Transformation in den Fokus - Ausstellerrekord mit mehr als 570 Ausstellern - NEU auf der conhIT: Startup Café und IT-Werkstatt Wie wirkt sich die Digitalisierung des Gesundheitswesens auf das Arzt-Patienten-Verhältnis aus? Welche neuen Innovationen und Lösungen bietet die Gesundheits-IT-Branche? Was plant die neue Bundesregierung in Sachen eHealth? Diesen und ...
Pionierleistung: Im Augenlaser-Zentrum iQGEN.com schnell und einfach mit Krypto-Geld … Köln (ots) - Als erstes Augenlaser-Zentrum weltweit akzeptiert die Klinik iQGEN.com Dr. Otto Georg Maubach in Köln ab sofort digitale Währungen als Zahlungsmittel. "Spätestens seit 2017 scheinen 'Bitcoins' oder 'Krypto-Währungen' jedem ein Begriff zu sein", sagt Praxisinhaber Maubach. Das zeigten mehrere Anfragen von Kunden, was letztlich zu der Überlegung führte, Patienten auch diese Zahlungsoption zu ermöglichen. "Die Digitalisierung ist mittlerweile in sämtliche Lebensbereiche vorgedrungen un...
Der Tennis- oder Golferarm – was tun, wenn der Ellenbogen schmerzt? München (ots) - Die Saison ist eröffnet: Nach der langen Winterpause legen viele Tennis- und Golfspieler nun wieder richtig los mit ihrem Sport. Doch Vorsicht ist geboten: Wer plötzlich sein Training beim Tennis oder Golf erhöht, läuft Gefahr, sich durch eine wiederkehrende Überlastung eine Sehnenentzündung am Ellenbogengelenk zuzuziehen. Diese wieder auszukurieren kann lange dauern, teilweise bis zu einem Jahr. Bei einem Tennis- oder Golfer-Ellenbogen schmerzt der innere bzw. äußere Gelenkknoch...
Bei Kopfschmerzen das richtige Mittel finden Baierbrunn (ots) - Spannungskopfschmerzen lassen sich meist gut mit rezeptfreien Arzneien behandeln. Allerdings ist eine gezielte Beratung in der Apotheke wichtig, weil nicht jeder Patient jedes Schmerzmittel verträgt. So ist Paracetamol unter anderem bei Leberfunktionsstörungen tabu, wie das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" schreibt. Patienten mit Blutgerinnungsstörungen müssen in der Regel auf Acetylsalicylsäure (ASS) verzichten. Bei Magenschmerzen sind ASS und Ibuprofen ungeeignet. Als ...
Doc Esser präsentiert neues Gesundheitsmagazin im WDR Fernsehen Köln (ots) - Schmerzfreier Rücken, gesundes Herz, fitter Darm oder ideales Gewicht: Ab Montag, 5. März, sendet das WDR Fernsehen um 20.15 Uhr vier Folgen von "Doc Esser - Das Gesundheitsmagazin". In der neuen Sendereihe spricht Dr. Heinz Wilhelm "Heiwi" Esser mit betroffenen Patienten oder Experten und blickt auf aktuelle Forschungserfolge. Zum Schwerpunktthema Rücken begrüßt Doc Esser in der ersten Sendung seinen Kollegen und Fernseharzt Dr. Eckart von Hirschhausen, der erklärt, wie er seinen R...
Rifaximin-alpha reduziert Sepsisinzidenz und Gesamtaufnahmen von Patienten, die auf eine … Amsterdam (ots/PRNewswire) - - Rifaximin bewirkt nennenswerte Reduktion der Gesamtaufnahmen (p=0,01) bei Patienten auf der Warteliste - Verweildauer im Krankenhaus sinkt bei Rifaximin-Behandlungsgruppe von 14,4 auf 8,7 Tage Norgine B.V. hat heute neue Daten aus einer retrospektiven Studie in GB veröffentlicht. Diese zeigen einen verbesserten Behandlungserfolg bei Patienten mit fortgeschrittener Leberzirrhose, die auf eine Spenderleber warten und mit Rifaximin-? gegen das Wiederauftreten einer of...
Bei Parkinson: Ergotherapeuten betrachten Familiensystem und Umfeld Karlsbad (ots) - Morbus Parkinson ist eine neurologische Erkrankung, deren Auswirkungen sich anfangs gut mit Medikamenten behandeln lassen. Mit dem Fortschreiten der Krankheit nehmen die Beeinträchtigungen jedoch zu. "Das verändert vieles, bei den Betroffenen selbst ebenso wie bei den Familienangehörigen und im Umfeld." begründet Sabine George, DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e. V.), weswegen Ergotherapeuten bei der Behandlung von Menschen mit Parkinson alle Faktoren beleuchten. Und d...
TERMINERINNERUNG Pressekonferenz der Bundesärztekammer am Donnerstag, 19. April 2018 … Berlin (ots) - Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Neuorganisation der Notfallversorgung, die Bekämpfung des Fachkräftemangels und die Entwicklung von Digitalisierungsstrategien sind nur einige der Herausforderungen, vor denen unser Gesundheitswesen steht. Vor diesem Hintergrund wird der 121. Deutsche Ärztetag, der vom 08. bis zum 11. Mai 2018 in Erfurt zusammenkommt, die gesundheitspolitische Agenda der neuen Bundesregierung auf ihre Praxistauglichkeit hin abklopfen, weiteren Reformbedarf für d...
Dr. Andreas Botzlar und Dr. Wolfgang Rechl zu Vizepräsidenten gewählt München (ots) - Die Delegiertenversammlung der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) wählte in ihrer konstituierenden Sitzung Dr. Andreas Botzlar (50), Facharzt für Chirurgie aus Murnau, Landesvorsitzender des Marburger Bundes Bayern und stellvertretender Bundesvorsitzender im ersten Wahlgang zum 1. Vizepräsidenten. Gegenkandidatin war die bisherige Vizepräsidentin Dr. Heidemarie Lux (66), Internistin und Endokrinologin aus Nürnberg. Dr. Wolfgang Rechl (59), hausärztlicher Internist aus Weiden/Ob...
1 Jahr Leafly.de – Leafly.de informiert monatlich mehr als 60.000 Patienten und … Berlin (ots) - Der Informationsbedarf zum Thema Cannabis als Medizin entwickelt sich seit der Legalisierung in Deutschland im März 2017 rapide. Mehr als 13.000 schwerkranke Patientinnen und Patienten haben bereits die Kostenerstattung für Cannabismedikamente von ihren Krankenkassen erhalten. Fachleute gehen von weitaus mehr Patienten aus. Doch noch immer herrscht viel Unklarheit auf allen Seiten. Um umfassend zu diesem Thema zu informieren, ging am 4. Mai 2017 das Wissensportal Leafly.de online....

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.