KYOCERA präsentiert das weltweit kleinste, leichteste und leistungsstärkste luftgekühlte UV-Aushärtegerät

12. April 2018
KYOCERA präsentiert das weltweit kleinste, leichteste und leistungsstärkste luftgekühlte UV-Aushärtegerät

Das System kommt zur Anwendung im UV-Tintendruck inklusive kommerziellem Druck sowie UV-basiertem Aushärten von Beschichtungen und Klebstoffen.

Kyocera stellte vor kurzem ein neues luftgekühltes UV-LED-Aushärtegerät vor, das nicht nur das weltweit leistungsstärkste(1), sondern auch das weltweit kleinste seiner Art ist. Die neue G5A-Serie von Kyocera eignet sich perfekt für den Einsatz in industriellen Tintendruckanwendungen, die auf Aushärtung durch ultraviolettes (UV) Licht basieren – inklusive Plakatdruck sowie durch UV-Licht aushärtende Beschichtungs- und Klebe-Prozesse.

Die von Kyocera entwickelte und geschützte Technologie liefert die weltweit höchste UV-Intensität (24 W/cm2) aller luftgekühlten Lichtsysteme für UV-Druck. Dieses Produkt setzt neue Maßstäbe in der Industrie, da es diese höchste Leistung auch noch in einem Gehäuse liefert, das gleichzeitig das weltweit leichteste und kleinste ist – bei nur etwa der halben Größe konventioneller luftgekühlter UV-Aushärtegeräte mit hoher UV-Intensität (16 W/cm2).

Produktüberblick

Modell: G5A-Serie

LED- Wellenlänge: 365 nm, 385 nm, 395 nm

UV-Intensität (WD = 0 mm): 16 W/cm2; 24 W/cm2 (bei 385 nm und 395 nm)

Akkumuliertes Licht (50 m/min): 250 mJ/cm2; 350 mJ/cm2 (bei 385 nm und 395 nm)

Bestrahlungsbreite: 80 mm

Größe (Breite x Länge x Höhe): 80,3 88,0 150,5 (mm)

Gewicht: 950 g

Produktionsstätte: Shiga Yohkaichi Plant

Umsatzziel: 1 Mrd. Yen (7,6 Mio Euro) bis FY 20 (Fiskaljahr, das im März 2020 endet)

Entwicklung

Beim UV-Druck dient ultraviolettes Licht zum Aushärten der Tinte unmittelbar nach dem Druck. Dies erlaubt das Bedrucken einer Vielzahl von Nicht-Papier-Medien inklusive Kunststoffen. Über ihre günstigen Anwendungseigenschaften hinaus ist diese Drucktechnik auch sehr umweltverträglich, sofern energieeffiziente LED-Lampen eingesetzt werden. Die G5A-Serie nutzt das von Kyocera entwickelte und geschützte Keramiksubstrat, das dank seines hitzeabstrahlendem modularen Aufbaus eine hervorragende Hitzeleitfähigkeit besitzt. Aus diesem Grund lassen sich die LED-Elemente in besonders hoher Dichte anordnen. Da die integrierte Luftkühlung eine zusätzliche Flüssigkeits-Kühlung vollständig ersetzt, senkt dieses Verfahren zudem die Gerätekosten und spart gleichzeitig Platz. Außerdem erlaubt die skalierbare Struktur eine Anpassung der Bestrahlungsbreite ganz nach Bedarf, was eine Optimierung des Aufbaus für eine Vielzahl von Anwendungsfällen und Druckmedien ermöglicht.

Hintergrund

In letzter Zeit sind immer neue Anwendungsmöglichkeiten für UV-basierte Druckverfahren entstanden, die auf energieeffiziente LEDs zum Aushärten setzen. Laut dem in Frankreich ansässigen Marktforschungsunternehmen Yole Developpement wird der Markt für UV-basierte Aushärtesysteme bis zum Jahr 2019(2) auf rund 300 Millionen US-Dollar (rund 244 Millionen Euro) wachsen. Die Nachfrage nach Highspeed-UV-Drucklösungen steigt insbesondere im Bereich großformatiger Plakatdruck-Anwendungen. Solche Systeme verlangen zunehmend luftgekühlte UV-Lampen mit hoher Leistung für eine höhere Produktivität.

Wichtigste Eigenschaften

1. Weltweit höchste UV-Intensität aller luftgekühlten UV-Aushärtesysteme

Durch den Einsatz des von Kyocera entwickelten Keramiksubstrats mit seiner hervorragenden Hitzeleitfähigkeit und die auf einem Kühlblech basierende Hitzeabstrahlung erreicht das G5A-System die weltweit höchste UV-Intensität (24 W/cm2) aller luftgekühlten UV-LED-Aushärtegeräte. Zusätzlich leistet es eine akkumulierte Energieabgabe von

350 mJ/cm2 (bei 50 m/min) – ein wichtiger Gradmesser für die Aushärteleistung und die Voraussetzung für Aushärte-Prozesse in Höchstgeschwindigkeit.

2. Weltweit kleinstes Volumen

Die G5A-Serie benötigt weniger Platz und ist das industrieweit leichteste System, da sie bereits eine integrierte Luftkühlung besitzt und daher keine Zusatzgeräte benötigt. Im Gegensatz dazu erfordern konventionelle, wassergekühlte LED-Lampen eine zusätzliche Wasserpumpe samt Kühlvorrichtung. Somit senkt das luftgekühlte UV-LED-Aushärtegerät auch die Anschaffungskosten des Gesamtsystems. Die weltweit kleinsten Abmessungen (80,3 x 88,0 x 150,5 mm) und das geringste Gewicht (950 g) tragen zusätzlich zu einer Reduktion des Platzbedarfs für das Gesamtsystem bei.

3. Verbundfreundliche Struktur ermöglicht anpassbare Bestrahlungsbreite

Durch Verbindung mehrerer Aushärte-Einheiten lässt sich das System an unterschiedliche Anwendungen und Druckmedien anpassen – vom Druck kleiner Schriften, Zahlen oder Barcodes bis hin zum Bedrucken großformatiger Baumaterialien. Die Bestrahlungsbreite lässt sich von 80 mm bis 1600 mm adaptieren. Zudem können nicht benötigte Bestrahlungssegmente über eine serielle Schnittstelle in Schritten von 26,5 mm abgeschaltet werden, sodass sich das System auf die tatsächlich bedruckten Bereiche beschränken lässt.

4. Überwachungssystem für optimierte Leistung

Ein integriertes Überwachungssystem erlaubt dem Anwender, den Bestrahlungsprozess zu kontrollieren und dabei über eine serielle Schnittstelle Werte wie LED-Temperatur und -Spannung, Laufzeit der Lüfter sowie akkumulierte Bestrahlungsdauer auszulesen. Das System benachrichtigt den Anwender, wenn Filter ausgewechselt werden müssen oder Fehler erkannt werden, und stellt auf diese Weise zuverlässigen Betrieb und optimale Leistung sicher.

(1) Gemäß Markterhebung durch Kyocera: luftgekühlte UV-LED-Aushärtegeräte für UV-Druck (Stand 28.02.2018).

(2) Quelle: Yole Developpement (UV LEDs: Technology, Manufacturing and Application Trends)

Die KYOCERA Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus 231 Tochtergesellschaften (31. März 2017) bestehenden KYOCERA-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologiekonzern ist weltweit einer der ältesten Produzenten von Solarenergie-Systemen, mit mehr als 40 Jahren Branchenerfahrung. 2017 belegte Kyocera Platz 522 in der “Global 2000″-Liste des Forbes Magazins, die die größten börsennotierten Unternehmen weltweit beinhaltet.

Mit etwa 70.000 Mitarbeitern erwirtschaftete KYOCERA im Geschäftsjahr 2016/2017 einen Netto-Jahresumsatz von rund 11,86 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u. a. Drucker und digitale Kopiersysteme, mikroelektronische Bauteile und Feinkeramik-Produkte. KYOCERA ist in Deutschland mit zwei eigenständigen Gesellschaften vertreten: der KYOCERA Fineceramics GmbH in Neuss und Esslingen sowie der KYOCERA Document Solutions in Meerbusch.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchstdotierten Auszeichnungen für das Lebenswerk hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet zurzeit ca. 400.000 Euro*).

Firmenkontakt
Kyocera
Daniela Faust
Hammfelddamm 6
41460 Neuss
02131/16 37 188
02131/16 37 150
daniela.faust@kyocera.de
http://www.kyocera.de

Pressekontakt
Serviceplan Public Relations & Content
Benjamin Majeron
Brienner Straße 45 a-d
80333 München
089/2050 4193
b.majeron@serviceplan.com
http://www.kyocera.de

Weitere interessante News

Nutzung sozialer Medien Bielefeld (ots) - Bei der Nutzung von WhatsApp, Instagram und Snapchat stecken Eltern in der Zwickmühle. Sind sie zu streng, führt das zu Streit, der Nachwuchs schottet sich ab. Sind sie zu nachgiebig, wird das ausgenutzt. Gut 100.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland zwischen zwölf und 17 Jahren sind laut einer Studie süchtig nach sozialen Medien. Die Folgen sind verheerend: Schlafmangel, Realitätsverlust, Entzugserscheinungen. Die Betroffenen riskieren damit den Erfolg in der Schule. Sozia...
„Donna Leon – Endlich mein“: Tagessieg für den „DonnerstagsKrimi im Ersten“ München (ots) - 6,69 Millionen Zuschauer, das entspricht einem Marktanteil von 22,0 Prozent, begleiteten Publikumsliebling Uwe Kockisch in seiner Rolle als Commissario Guido Brunetti am Gründonnerstag bei der Lösung seines 24. Falls vor der märchenhaften Kulisse der Lagunenstadt Venedig. Nicht nur Vice-Questore Patta (Michael Degen) erwartete in "Endlich mein" mit Spannung das Comeback der Operndiva Flavia Petrelli - verkörpert von der preisgekrönten Film- und Theaterschauspielerin Leslie Malton...
Zentralrat der Muslime schließt nach Morddrohung Kölner Geschäftsstelle Köln (ots) - Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) hat nach einer Morddrohung am Mittwochvormittag seine Geschäftsstelle in der Kölner Innenstadt bis auf weiteres geschlossen. Das teilte der Vorsitzende, Aiman Mazyek, dem "Kölner Stadt-Anzeiger" aus seinem Büro in Berlin mit. "Wir fühlen uns nicht ausreichend geschützt", sagte er zur Begründung. Am Morgen hatte die Sekretärin Mazyeks einen an den Verband adressierten Brief ohne Absender geöffnet. Darin befand sich ein Papier, auf dem d...
CSU-Vize Weber sieht bei CDU-Ministern mögliche Kanzlerkandidaten und fordert vom … Düsseldorf (ots) - Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im EU-Parlament, Manfred Weber, sieht neben der designierten CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer auch bei den neu ernannten CDU-Ministern Kandidaten für die Kanzlerschaft. "Ich finde, auch eine ganze Reihe Namen der CDU für das neue Kabinett sind starke Persönlichkeiten für die Zukunft", sagte der CSU-Vize der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Zugleich mahnte Weber den künftigen SPD-Finan...
Mehr Potenzial aus Loyalty Programmen schöpfen – durch Automatisierung Bonn (ots) - Loyalty Programme sind ein effektives Instrument, um die Kundenbindung zu stärken. Loyalität drückt sich durch eine starke Kundenbindung und hohe Kundenzufriedenheit aus. Deshalb kann ein gut aufgebautes Loyalty Programm, das die Kunden regelmäßig aktiviert und incentiviert heutzutage ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein. In diesem Beitrag geben wir einen Einblick zur Nutzung von Bonusprogrammen in Deutschland, klären über die Vorteile auf und zeigen einige Kampagnenideen. ...
AiwangerFREIE WÄHLER zu Kindergeldzahlungen ins EU-Ausland: CSU wird an bestehendem … München (ots) - Hubert Aiwanger, Vorsitzender der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, zur Meldung "Bayern kündigt Bundesratsinitiative gegen Vielehen an" und der darin vom bayerischen Ministerpräsidenten Söder geäußerten Kritik an der Höhe der Kindergeldzahlungen für im Ausland lebende Kinder: "Es ist ein langjährig praktiziertes Versäumnis der Bundesregierung aus CDU/CSU/SPD, dass überhöhte Kindergeldzahlungen ins Ausland fließen. Gerade die CSU wird daran aber nichts ändern. Denn die Wirtschaftslob...
Die Menschen hinter Mineralwasser: Neue Kurzfilme porträtieren drei Expertenberufe rund um das Naturprodukt Sankt Augustin, 12. April 2018. Unter den vielen Experten, die täglich mit großer Leidenschaft mit natürlichem Mineralwasser arbeiten, gibt es einige, die besonders spannende Berufe haben. Die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) stellt drei solcher Menschen in neuen Kurzfilmen vor: Die Zuschauer erhalten Einblick in den Alltag eines Hydrogeologen, in die Arbeit einer Mineralwasser-Sommeliere und bekommen wertvolle Tipps von einem “Food & Health Coach&rdqu...
Neodigital: Neuer Versicherer bietet volldigitale Wertschöpfungskette Hamburg (ots) - Neodigital agiert als Versicherungsfabrik, Service Provider und Risikoträger. Der digitale Schadenversicherer bietet neben eigenen Privathaftpflicht-, Tierhalterhaftpflicht-, Hausrat sowie Unfallversicherungen ausgewählten Vertriebspartnern die Möglichkeit, Versicherungslösungen zu kreieren. Partner können mit dem Produkt-Konfigurator ihr Produkt gestalten und als eigene Marke in ihre Produktwelt integrieren. Die Vorlaufzeit dauert in der Regel nur wenige Tage. Das InsurTech-Unte...
Ausweitung der globalen Präsenz: Analytic Partners heißt Lucien van der Hoeven als … Der Marktführer für Marktanalysen plant eine weitere Expansion seiner Geschäftstätigkeit in Europa und hat Lucien van der Hoeven mit der Leitung der Kundenbindung und Geschäftsentwicklung beauftragt. New York (ots/PRNewswire) - Analytic Partners, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Marktanalysen gab die Einstellung von Lucien van der Hoeven als General Manager im Bereich Kundenbindung und Geschäftsentwicklung für die EMEA-Region bekannt. Als GM-EMEA wird Herr Van der Hoeven schwerpunkt...
„Das Joshua-Profil“ – Karfreitag, 30.01., um 20.15 Uhr Köln (ots) - An Karfreitag bringt RTL den Bestseller-Roman "Das Joshua-Profil" von Thriller-Autor Sebastian Fitzek ins Fernsehen. Die 105-minütige Verfilmung, frei basierend auf der gleichnamigen Romanvorlage, packt ein hochbrisantes Thema an, das längst furchterregende Realität ist: Verbrechen erkennen, bevor sie passieren. Im Mittelpunkt der fesselnden Geschichte steht der erfolglose Autor Max Rhode (Torben Liebrecht, "Duell der Brüder"), der, ohne selbst davon zu ahnen, in wenigen Tagen ein s...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341453
© Copyright 2017. IT Journal.