Nach Bronze und Silber nun Gold

12. April 2018
Nach Bronze und Silber nun Gold

Rummelsberger Klinik für die stetige Verbesserung der Qualitätsstandards zur Händehygiene belohnt

Rummelsberg. Nach Bronze und Silber in den vergangenen Jahren freut sich das Krankenhaus Rummelsberg nun über Gold: Die Klinik beteiligte sich zum wiederholten Male an der “Aktion Saubere Hände” und wurde für die Qualitätsstandards in Sachen Händehygiene mit dem höchsten Zertifikat in Gold ausgezeichnet. “Wir freuen uns über diese Auszeichnung und arbeiten daran, diesen Status natürlich auch dauerhaft zu halten”, so Sabine Hupfer, Leitende Hygienefachkraft am Krankenhaus Rummelsberg. Das nach wie vor übergeordnete Ziel: Weiterhin das Bewusstsein für gezielte Händedesinfektion schärfen, um Mitarbeiter und Patienten zu schützen.

Nicht nur in Zeiten von Influenza und Co. gehören Händehygienemaßnahmen zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen, um eine Infektion zu verhindern. Gerade mal 30 Sekunden dauert eine effektive Händedesinfektion. Seit 2012 beteiligt sich das Krankenhaus Rummelsberg regelmäßig an der bundesweiten Kampagne zur Verbesserung der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen. Warum? Um Ärzte, Pflegepersonal, Patienten und Besucher noch stärker für dieses Thema zu sensibilisieren. Im Rahmen der Kampagne “Aktion Saubere Hände” konnte nun das bisherige Silber-Siegel durch Gold ausgetauscht werden. Konkret bedeutet dies, dass pro Patient und pro Tag über 15-mal eine Händedesinfektion durchgeführt wird. Damit ist die Klinik eine von vier in Bayern, die aktuell diese höchste Auszeichnung vorweisen kann. “In Franken sind wir die einzigen”, so Hupfer.

Kurze Wege und Vielzahl an Spendern

Um die Händehygiene stetig zu optimieren, gibt es für alle am Genesungsprozess Beteiligten und auch für Besucher kurze Wege zur Desinfektion. Zu den umgesetzten Maßnahmen zählen auch Spender, die direkt am Patientenbett montiert werden. “Die noch kürzeren Wege haben sich bewährt. Und durch ein deutliches Mehr an Spendern haben wir auch bei Patienten und Besuchern ein erhöhtes Bewusstsein für dieses Thema geschaffen.” Denn vor jeder Station wurde in Rummelsberg ein Spender installiert, damit auch Besucher neben dem Eingangsbereich eine weitere Möglichkeit zur Händedesinfektion bekommen und an mehreren Stellen im Krankenhaus direkt an Desinfektionsspendern vorbeilaufen. Zu empfehlen ist es Besuchern, vor und nach dem Krankenhausaufenthalt stets die Hände zu desinfizieren. Auch für Kids gibt es im Eingangsbereich dafür extra einen eigenen Spender auf Kinderhöhe. “Um die Händedesinfektion täglich präsent zu halten, unternehmen wir in Rummelsberg sehr viel. Die wichtigste Aufgabe ist und bleibt es, ein dauerhaftes Bewusstsein für dieses Thema zu schaffen. Denn die Händehygiene dient dem Mitarbeiter- und dem Patientenschutz. Wichtig ist es auch, den Patienten in die Hygiene miteinzubeziehen. Bei uns im Krankenhaus erhalten Patienten noch vor der Aufnahme eine Empfehlung zur Händedesinfektion und zur Hygieneaufklärung”, weiß Hupfer. Konkret soll beim Betreten und Verlassen des Zimmers, vor der Esseneinnahme, nach Benutzung der Sanitäreinheit sowie vor und nach Kontakt mit der eigenen Wunde, mit Schleimhäuten oder Medizinprodukten desinfiziert werden.

Für Prof. Dr. Richard Stangl, ärztlicher Leiter am Krankenhaus Rummelsberg, war der Griff nach Gold nur eine Frage der Zeit: “Einzelne Stationen und Abteilungen lagen mit ihrem Verbrauch an Desinfektionsmittel pro Patiententag bereits schon deutlich auf Goldkurs. Wenn weiterhin alle an einem Strang ziehen, bin ich zuversichtlich, dass wir langfristig dieses hohe Niveau halten können.” Für Geschäftsführer Frank Stauch ist die Auszeichnung gleichzeitig auch ein Beleg dafür, dass die Mitarbeiter in Sachen Händehygiene viel richtig machen: “Ein großes Lob an unsere Mitarbeitenden, welche die Wichtigkeit der Händehygiene verinnerlicht haben und für ihre Mühen im täglichen Berufsalltag mit dem Zertifikat ebenfalls belohnt wurden. Diese Auszeichnung ist für mich ein Nachweis, dass die Teamarbeit sehr gut funktioniert.”

Handschuhe vermitteln trügerisches Sicherheitsgefühl

Bronze, Silber oder Gold ist zwar schön und gut, aber im Endeffekt wünscht sich Hupfer, dass die Händedesinfektion ein Automatismus wird. “Wenn man den Sinn verstanden hat, entsteht ein Automatismus der Selbstverständlichkeit. Mit einem guten Hygienemanagement, wie zum Beispiel kurzen Wegen zu den Desinfektionsspendern, haben wir dafür ideale Voraussetzungen geschaffen.” Übrigens: Auch vor und nach dem Tragen von Handschuhen sollten die Hände unbedingt desinfiziert werden. “Es ist ein Irrglauben, dass ein Handschuh dicht ist. Die meisten Handschuhe sind zwar wasserdicht, aber dennoch nicht undurchlässig, so dass viele Flüssigkeiten durchdringen können. Würde also eine potentiell kontaminierte Hand in einem Handschuh verschwinden, finden vorhandene Keime paradiesische Zustände vor, da es dort warm und feucht ist. Die Desinfektion vor dem Anziehen von Handschuhen schützt den zu Behandelnden vor Keimen und die Desinfektion nach dem Ausziehen schützt den Behandler vor den Keimen des Behandelten.”

Über das Krankenhaus Rummelsberg:

Das Krankenhaus Rummelsberg, in der Trägerschaft der Sana Kliniken AG, verfügt über 360 Betten und ist südöstlich von Nürnberg gelegen. Das Lehrkrankenhaus der Universität Erlangen-Nürnberg ist in den Fachbereichen Orthopädie und Unfallchirurgie (210 Betten), Neurologie (60 Betten), Innere Medizin (30 Betten) und Geriatrische Rehabilitation (60 Betten) weit über die Grenzen der Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen hinaus bekannt. Medizinische und pflegerische Fachkompetenz prägen die Arbeit im Krankenhaus Rummelsberg. Das hochspezialisierte Team aus Ärzten sowie Pflegenden behandelt die Patienten ganz im Sinne des Leitmotivs: “In guten Händen gesund werden”. Mehr Informationen unter www.krankenhaus-rummelsberg.de oder www.pflegecrew-rummelsberg.de

Kontakt
Krankenhaus Rummelsberg GmbH
Dominik Kranzer
Rummelsberg 71
90592 Schwarzenbruck
09128 5043365
dominik.kranzer@sana.de
http://www.krankenhaus-rummelsberg.de

Weitere interessante News

Rechtliche Grundlagen der PR-Arbeit -- Infos und Anmeldung http://ots.de/dZ3pHQ -- Hamburg (ots) -PR-Arbeit ist nicht nur für die Reputation von Unternehmen, Verbänden und Behörden immer wichtiger, sondern im digitalen Zeitalter auch immer komplexer geworden. Neben der Beherrschung formalen "Handwerkszeugs" ist es daher unerlässlich, auch den rechtlichen Rahmen für PR-Arbeit zu kennen. Denn die rechtlichen Vorgaben sind vielfältig und Verstöße können im Einzelfall folgenschwer sein. Der Media Workshop "Medien- und PR-Recht" ste...
Durchgeknallt Heidelberg (ots) - Christian Altmeier über die Waffengesetze in den USAEs klingt nach blankem Zynismus - oder schlicht nach einem verspäteten Faschingsgag: Als Maßnahme gegen Schießereien an Schulen sollen sich nun auch die Lehrer in den USA bewaffnen. Dabei folgt der Vorschlag von Donald Trump der ebenso bekannten wie widersinnigen Maxime der Waffenlobby, Sicherheit zu schaffen durch noch mehr Waffen. Dass Lehrer keine Scharfschützen sind wird dabei ebenso außer acht gelassen, wie die Tatsac...
Hannover Messe 2018: ENTRADE AG stellt leistungsstarkes Klein-Kraftwerk betrieben mit … Düsseldorf (ots) - Hohe Anlagenflexibilität: Modulare Kraftwerke von 25 kW bis zu 5 MW elektrischer Leistung Die ENTRADE Energiesysteme AG stellt auf der diesjährigen Hannover Messe ein weiteres Modell des selbst entwickelten Kraftwerks auf Basis biogener Reststoffe vor. Aktuell stehen zwei Varianten mit einer elektrischen Leistung von 25 kW (E3) bzw. 50 kW (E4) zur Verfügung. Diese können als modulare Bausteine zu größeren Einheiten verbunden werden, sodass Kraftwerksanlagen mit bis zu 5 MW ent...
Vollkaskoversicherung für Pkw kann günstiger sein als Teilkasko München (ots) - Pkw-Halter zahlen für eine leistungsstärkere Vollkaskoversicherung unter bestimmten Bedingungen bis zu 77 Prozent weniger als für Teilkaskoschutz.* Die Teilkaskoversicherung zahlt z. B. bei Diebstahl-, Wild- oder Elementarschäden. Die umfangreichere Vollkaskoversicherung kommt zusätzlich für selbstverschuldete Schäden am eigenen Pkw und Vandalismus auf. Daher lohnt ein Vergleich beider Tarifvarianten. Mögliche Gründe dafür, dass Vollkaskoschutz in der Kfz-Versicherung günstiger i...
Eine Million Kilometer ohne Probleme: Taxifahrer aus Irland vertraut auch weiterhin … Köln (ots) - - Über eine Million Kilometer mit Ford Tourneo Connect-Taxi in der Republik Irland - Keine Probleme mit dem Fahrzeug - bis der Kilometerzähler bei 999.999 stehenblieb - Ford-Händler vor Ort setzt Kilometerzähler kostenlos zurück auf Null Wexford ist die Hauptstadt der gleichnamigen Grafschaft und gilt als eine der bedeutendsten Ortschaften im Südosten der Republik Irland, darüber hinaus befindet sich auch der betriebsame Hafen von Rosslare in unmittelbarer Nähe. Ideale Bedingungen f...
Raucherhypnose Hamburg | Dr. phil. Elmar Basse Nichtraucher mit Hypnose werden bei Elmar Basse Wann ist der richtige Zeitpunkt erreicht, mit dem Rauchen aufzuhören? Nicht wenige Menschen, die zur Raucherentwöhnung in die Praxis für Hypnose Hamburg des Hypnosetherapeuten und Heilpraktikers für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse kommen, haben sich diese Frage im Voraus gestellt, wenn auch nicht notwendigerweise in dieser konkreten Form. Aber sie haben oft mit sich gehadert, sie haben einen Konflikt mit sich selbst ausget...
TREIBSTOFF – jetzt auch als Podcast Hamburg (ots) - Die dpa-Tochter news aktuell erweitert ihre Content-Marke um eine neue Facette: TREIBSTOFF gibt es nun auch als Podcast. Im zweiwöchigen Turnus geht es um die Themen Kommunikation und Marketing. Seit Mitte März 2018 ist die erste Folge des TREIBSTOFF Podcast online. Alle 14-Tage montags sprechen Janina von Jhering, Stellvertretende Konzernsprecherin, und Michael Klaffke, Marketing-Projektmanager, über aktuelle Themen, Trends und Wissenswertes aus der Kommunikations- und Marketing...
Bundesregierung zeichnet erfolgreiche Energieeffizienz-Netzwerke aus Berlin (ots) - - Bereits mehr als 1.600 Unternehmen deutschlandweit aktiv - Erste Netzwerke der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke gehen in die zweite Runde Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit haben heute gemeinsam Unternehmen aus ganz Deutschland für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke ausgezeichnet. Thomas Bareiß, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister fü...
Deutsche Telekom bietet AirTies In-Home Mesh Wi-Fi Starter Kits für Kunden in ganz … Deutsche Telekom bietet die AirTies 4920 Starter Kits in 730 Telekom Shops und auch Online an Istanbul (ots/PRNewswire) - AirTies Wireless Networks (http://www.airties.com/), der am weitesten verbreitete Anbieter von Managed Wi-Fi Mesh-Lösungen für globale Telekommunikationsunternehmen, und die Deutsche Telekom (https://www.telekom.com/en/company/at-a-glance) geben bekannt, dass die leistungsfähige AirTies In-Home Wi-Fi Lösung für Festnetzkunden der Deutschen Telekom in ganz Deutschland verfügba...
EKD sieht Autonomie des kirchlichen Arbeitsrechts grundsätzlich … Hannover (ots) - Zu dem heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH) zur Kirchenmitgliedschaft als Einstellungsvoraussetzung für eine berufliche Tätigkeit in Kirche und Diakonie äußert sich der Präsident des Kirchenamtes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Hans Ulrich Anke, wie folgt: "Die EKD begrüßt, dass der EuGH die von der Kirche selbstbestimmte Gestaltung des Arbeitsrechts für Kirche und Diakonie im Grundsatz erneut bestätigt hat. Der EuGH bekräftigt damit wie zuvor die n...

Über PR-Gateway.de

pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.


Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341457
© Copyright 2017. IT Journal.