Kirsten Eickhoff-Weber und Sandra Redmann: #SchäfereiRetten

12. April 2018
Kirsten Eickhoff-Weber und Sandra Redmann: #SchäfereiRetten

Kiel (ots) – Zur heutigen Übergabe der Petition „#SchäfereiRetten“ durch Vertreter*innen des Landesverbandes Schafzucht und Vertreter*innen der Berufsschäfer*innen erklären die agrarpolitische Sprecherin, Kerstin Eickhoff-Weber sowie die umweltpolitische Sprecherin, Sandra Redmann:

„Die Schäfer*innen in Schleswig-Holstein leisten mit ihrer tollen Arbeit einen wichtigen Beitrag und wir freuen uns, dass wir heute bei der Übergabe der Petition dabei sein konnten. Wir stehen für eine artgerechte und am Tierwohl orientierte Tierhaltung. Wir wollen eine nachhaltige Landwirtschaft, die ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich rentabel ist.

Wir Sozialdemokrat*innen erkennen in der sinkenden der Zahl der Betriebe einen beunruhigenden Trend. Um diese sinkenden Zahlen in den Griff zu bekommen, ist es dringend notwendig, vor der nächsten GAP-Reform, die Einführung einer Weidetierprämie voranzubringen. Daher unterstützen wir das Anliegen der Schäfer*innen und werden uns nicht nur in Schleswig-Holstein, sondern auch bundesweit dafür einsetzen.“

Quellenangaben

Textquelle:SPD-Landtagsfraktion SH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127710/3915011
Newsroom:SPD-Landtagsfraktion SH
Pressekontakt:Pressesprecher: Heimo Zwischenberger (h.zwischenberger@spd.ltsh.de)
Vertretung: Felix Deutschmann (f.deutschmann@spd.ltsh.de)

Weitere interessante News

Ökonom Gustav Horn fordert Reform von Hartz IV: System muss „radikal vereinfacht“ werden Berlin (ots) - Der Ökonom Gustav Horn hat eine Reform von Hartz IV gefordert. "Man könnte als Bedingung für einen Anspruch auf Hartz IV einfach festhalten, dass man mindestens zwölf Monate lang arbeitslos sein muss und - wie derzeit auch - zur Vermittlung auf dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen muss", schreibt der Leiter des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung der Hans-Böckler-Stiftung in einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Donner...
Innovative Begonie bringt pflegeleichte Farbhighlights Essen/Rheinberg (ots) - Begonien zählen zu den beliebtesten Zierpflanzen der Deutschen. Dümmen Orange hat jetzt einen neuen Begonien-Hybriden entwickelt, der sich mit einer verbesserten Gartentauglichkeit von der breiten Masse seiner Artgenossen abhebt. Der Name der Innovation ist I'CONIA - und dieser passt perfekt zu der farbenfrohen Schönheit. Es sind acht verschiedene I'CONIA-Begonien erhältlich: Upright Fire, Upright White, Upright Salmon, Lucky Strike, Tweetie Pie, First Kiss, Miss Montreal...
Simone Lange (SPD): „Wir müssen zu unseren Werten zurückkehren“ Bonn (ots) - Simone Lange, Oberbürgermeisterin von Flensburg, möchte als Parteivorsitzende die Programmatik der SPD erneuern. "Ich sage, der Schlüssel unseres Erfolges liegt darin, ob es uns gelingt, mit der Agenda-Politik aufzuräumen. Wir müssen reformwillig sein und das gesamte System ändern. Wir müssen zurückkehren zu unseren Werten und uns endlich auch wieder den Menschen zuwenden, die mit uns rechnen", sagte sie im Interview mit dem TV-Sender phoenix beim SPD-Parteitag in Wiesbaden. Lange t...
Sojagärtner gesucht – Noch bis zum 28. Februar anmelden Freiburg (ots) - Nach dem großen Erfolg im Jahr 2016 geht das Sojaexperiment des Tofuproduzenten Taifun-Tofu GmbH und der Universität Hohenheim in Stuttgart in die zweite Runde. Für "1000 Gärten 2.0" suchen die Projektpartner wieder Hobbygärtner, Landwirte und Schulen im ganzen Land, die im kommenden Gartenjahr verschiedene Sojabohnen anbauen und deren Wachstum beobachten. Voraussetzungen: Ein Garten in Deutschland, ein freies Beet von mindestens 6 qm sowie Zeit für regelmäßige Versuchsbetreuung...
Polizei in Sachsen-anhalt lässt auf sich warten – Innenminister: „angespannte … Halle (ots) - Die Zeitspanne vom Alarmieren der Polizei bis zum Eintreffen des Streifenwagens ist in Sachsen-Anhalt weiterhin groß. Im vergangenen Jahr dauerte es durchschnittlich 25 Minuten und 11 Sekunden. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Montagausgabe)mit Verweis auf Zahlen des Innenministeriums. Oberhalb von 25 Minuten lag das Land bereits 2015 und 2016. Am längsten sind die Wartezeiten in der Börde (mehr als 28 Minuten) sowie in Halle und im Salzlandkreis (meh...
MinisterInnen für beschleunigte Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse Berlin (ots) - Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) begrüßt ausdrücklich, dass sich Niedersachsen für ein beschleunigtes und verbessertes Anerkennungsverfahren für im Ausland erworbene Berufsabschlüsse einsetzt. "Darauf wartet die Pflege seit langem. Die bisherige Praxis bei der Anerkennung von Krankenpflegern und Krankenschwestern, auch mit Studium, führt dazu, dass die dringend benötigten potentiellen Bewerber nach England, Frankreich oder in die USA gehen", so Bernd Meur...
Badische Zeitung: SPD-Mitgliederentscheid Freiburg (ots) - Ein Grundpfeiler unserer demokratischen Ordnung ist das Prinzip der Repräsentativität. Die Wähler wählen weder Regierung noch Kanzler, sondern ein Parlament, das sich aus Abgeordneten verschiedener Parteien zusammensetzt. Deren Aufgabe ist es, Mehrheiten zur Wahl eines Kanzlers oder einer Kanzlerin zu organisieren, dem oder der dann die Regierungsbildung obliegt. Wenn Bürgerinnen und Bürger inmitten einer ohnehin grassierenden Verunsicherung über die Verhältnisse im Land das...
Alexander Graf Lambsdorff (FDP): „CDU und CSU unterstützen eine autoritäre Politik in … Bonn (ots) - Alexander Graf Lambsdorff, der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, hat den deutschen Unionsparteien zu wenig kritische Distanz zu Viktor Orbán vorgeworfen. In den letzten Jahren habe es in Ungarn eine Art Gleichschaltung der Presse gegeben und es seien nur Pro-Orbán-Nachrichten verbreitet worden. "Gleichzeitig hat Orbán dafür gesorgt, dass er innerhalb der EVP, der europäischen, christdemokratischen Parteienfamilie - in Brüssel bleibt, so dass die Kritik von dor...
foodwatch zum Koalitionsvertrag: Die GroKo schreibt den Stillstand fest Berlin (ots) - Zur heute von Union und SPD vorgelegten Koalitionsvereinbarung erklärt Martin Rücker, Geschäftsführer der Verbraucherorganisation foodwatch: "Das ist noch weniger als befürchtet. In der Ernährungs- und Verbraucherpolitik fallen Union und SPD noch hinter die uneingelösten Versprechen aus dem Koalitionsvertrag von 2013 zurück. Wo klare Positionen erforderlich wären, versteckt sich die GroKo hinter Prüfaufträgen, wo Handeln geboten ist, will sie die Dinge "beobachten". Mit Blick auf ...
Kommentar zu den Koalitionsverhandlungen, Autor: Reinhard Zweigler Regensburg (ots) - Eigentlich war das ungleiche Paar seit dem 24. September bereits geschieden, doch dann kam der nicht mehr ganz so frischen Braut der - beziehungsweise die - Partner für die neue Liaison abhanden. Also müssen es nun die alten Partner noch einmal miteinander versuchen. Wären Union und SPD Eheleute, wären sie ein Fall für Paartherapeuten. Doch im Fall der potenziellen Regierungsparteien geht es nicht um Probleme einer abgelebten Zweisamkeit, sondern um politische Verantwortung fü...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.