Livio Dainese ist «Werber des Jahres» 2018

12. April 2018
Livio Dainese ist «Werber des Jahres» 2018

Zürich (ots) –

– Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/122959/100814351 –

>

Im dritten Anlauf hat es geklappt: Livio Dainese, Chief Creative Officer und Co-CEO von Wirz, ist «Werber des Jahres» 2018. Die Entscheidung haben je zur Hälfte die Leserinnen und Leser der Werbewoche sowie die 14-köpfige Expertenjury gefällt. Dainese setzte sich gegen Daniel Zuberbühler von Sir Mary und Pascal Deville von Freundliche Grüsse durch.

Livio Dainese und sein Team haben im vergangenen Jahr unter anderem mit vielbeachteten Kampagnen für Ikea, M-Budget Mobile und Die Mobiliar von sich reden gemacht – und zuletzt mit der Weihnachtskampagne um Migros-Wichtel Finn gar ein weltweites Millionenpublikum berührt.

Der im aagauischen Brugg geborene Dainese wohnt heute in Aarau und ist zweifacher Familienvater. Livio Dainese startete 2014 als Executive Creative Director bei Wirz. Seit dem 1. Januar 2016 führt der 45-Jährige die Agentur in einer Doppelrolle. Als Chief Creative Officer verantwortet er die kreativen Geschicke von Wirz und als Co-CEO entwickelt er zusammen mit Petra Dreyfus die Agentur strategisch weiter.

Zu Daineses vorherigen beruflichen Stationen zählen die Agenturen Hinderling Volkart, Jung von Matt, und Publicis. Seine Arbeiten wurden international und national mit über 200 Kreativpreisen ausgezeichnet. Livio Dainese hat ein Studium in Media Arts und Sciences an der Fachhochschule Nordwestschweiz abgeschlossen.

In einer bis zum letzten Moment spannenden Wahl, bei der sich nebst der Werbewoche-Leserschaft erstmals auch die 14-köpfige Expertenjury zu 50 Prozent einbringen konnte, setzte sich Livio Dainese gegen die Mitnominierten Daniel Zuberbühler, Managing Partner und Gründer von Sir Mary, und Pascal Deville, Creative Director und Partner von Freundliche Grüsse, durch.

Livio Dainese folgt auf Dennis Lück, dem CCO von Jung von Matt/Limmat. Lück lobte in seiner Laudatio am Donnerstagabend Daineses Schaffen: «Unter deiner Führung entstand Populäres, Cleveres, Klassisches, Klassiker, ganz und gar nicht Klassisches – und allem voran: Es entstand Wirksames. Das hat unser aller Hochachtung verdient.»

Der «Werber des Jahres» wurde 2018 erstmals im Rahmen des renommierten Best-of-Swiss-Web-Awards in der Samsung Hall in Zürich gekürt. Dem Gala-Abend wohnten rund 900 Gäste bei.

Über den Award:

Den «Werber des Jahres» kürt die Werbewoche seit 1977. Seit 2001 erhält der Preisträger den vom Zürcher Künstler Max Grüter gestalteten «Egon». Die Kandidaten wurden von einer 14-köpfigen Jury – bestehend aus Branchenvertretern aus der Deutsch- und der Westschweiz, darunter ehemalige «Werber des Jahres» sowie Nachwuchskreative – nominiert. Die finale Entscheidung, wer den Titel gewinnt, wurde anschliessend zu 50 Prozent von den Leserinnen und Lesern der Werbewoche via Online-Voting und zu 50 Prozent von der Jury gefällt. Jedes Jury-Mitglied durfte eine Stimme abgeben. Die Werbewoche selbst als Ausrichterin des Awards enthält sich der Stimme.

Mehr auf: www.werbewoche.ch

Quellenangaben

Textquelle:Werbewoche, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122959/3915206
Newsroom:Werbewoche
Pressekontakt:Thomas Häusermann
Chefredaktor a.i. Werbewoche
Neugasse 10
Postfach 1753
8031 Zürich
Telefon: +41 44 250 28 34
t.hauesermann@werbewoche.ch

Weitere interessante News

DKMS-Sonderzug: Einladung zu Pressetermin in Hamburg Tübingen (ots) - Der DKMS-Sonderzug rollt Dank der Unterstützung des Hauptsponsors RailAdventure aus München eine Woche lang quer durch Deutschland. Er macht an folgenden Stationen Halt: München (23. Mai), Stuttgart (24. Mai), Köln (25. Mai), Leipzig (26. Mai), Hamburg (27. Mai) und Berlin (28. Mai). Das Motto lautet: "Jetzt bist Du am Zug - Setz ein Zeichen gegen Blutkrebs!" Am 23. Mai fällt der Startschuss und es wird an jedem einzelnen Bahnhof eine Registrierungsaktion für Max und alle andere...
Action-Thriller „Auf eigenes Risiko“ im Montagskino des ZDF Mainz (ots) - Ein packender Thriller zu einem brisanten Thema: Der amerikanische Spielfilm "Auf eigenes Risiko", der am Montag, 26. März 2018, 22.20 Uhr, als Free-TV-Premiere im ZDF zu sehen ist, beleuchtet die Schattenseiten des lukrativen Adoptionsgeschäftes. Regisseur Alan White inszenierte den Action-Thriller mit Ryan Philippe, Rachelle Lefevre und John Cusack. Nach dem Verlust ihres ungeborenen Kindes wollen Shannon (Rachelle Lefevre) und Steven Mayer (Ryan Phillippe) in Puerto Rico das Wai...
Hamburger Foodservice Preis geht an casualfood aus Frankfurt und Time Out Market Frankfurt/Main (ots) - Experten-Jury würdigt neben wirtschaftlichem Erfolg insbesondere Kreativität, Professionalität und Impulskraft Die diesjährigen Gewinner des Hamburger Foodservice Preises heißen casualfood aus Frankfurt am Main und Time Out Market Lisboa. Die Preisverleihung findet am 9. März, dem Abend des ersten Internorga-Tages, in festlichem Rahmen vor knapp 500 geladenen Branchengästen in Hamburg statt. Die Branchenauszeichnung wird bereits zum 36. Mal in Folge vergeben. Stifterin des...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.