10,6 Prozent Umsatzplus im Online-Handel im 1. Quartal 2018: Dank Valentin: Schmuck und …

15. April 2018
10,6 Prozent Umsatzplus im Online-Handel im 1. Quartal 2018:
Dank Valentin: Schmuck und …

Berlin (ots) – Die aktuellen Zahlen für das 1. Quartal 2018 bestätigen weiterhin einen deutlichen Wachstumskurs im interaktiven Handel. Der Onlinehandel als starker Wachstumstreiber des Handels legt weiterhin an Geschwindigkeit mit einem Plus um 10,6 Prozent im Vergleich zum 1. Quartal 2017 zu.

Die Kauflaune der Kunden brachte dem Onlinehandel zwischen Januar und März 2018 14.603 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 13.209 Mio. EUR inkl. USt) Brutto-Umsatz. Tage wie der Valentinstag zeigen, dass extra für diesen Tag gern gekaufte Ware immer öfter auch im Internet erworben wird. Im 1. Quartal 2018 lag das Wachstum für den Bereich Schmuck und Uhren bei 34,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr und erwirtschaftete einen Online-Umsatz von 237 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 176 Mio. EUR inkl. USt).

Warengruppen-Cluster „Freizeit“ (DIY/Blumen, Spielwaren, Auto/Motorrad/Zubehör, Hobby/Freizeitartikel) Der gesamte Online-Umsatz des Warengruppen-Clusters stieg im 1. Quartal 2018 auf 1.691 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 1.540 Mio. EUR inkl. USt) um insgesamt 9,8 Prozent.

Warengruppen-Cluster „Einrichtung“ (Möbel/Lampen/Deko, Haus- /Heimtextilien, Haushaltswaren-/geräte)

In der Kategorie Möbel, Lampen und Dekoration zeigte sich das größte Wachstumspotential. Hier stieg der Online-Umsatz im 1. Quartal 2018 um 13 Prozent auf 1.046 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 926 Mio. EUR inkl. USt).

Warengruppen-Cluster „Bekleidung inkl. Schuhe“

Im 1. Quartal 2018 lag das Wachstum für den Bereich Schuhe bei 11,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr und erwirtschaftete einen Online-Umsatz von 970 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 871 Mio. EUR inkl. USt). Auch Bekleidung ist nach wie vor bei deutschen Verbrau-chern sehr beliebt. 6,1 Prozent Wachstum gegenüber dem Vorjahr zeigen dies. Der ent-sprechende Umsatz erhöhte sich auf 2.743 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 2.585 Mio. EUR inkl. USt).

Warengruppen-Cluster „Täglicher Bedarf“ (Lebensmittel, Drogerie, Tierbedarf)

Das Gesamtvolumen des Warengruppen-Cluster „Täglicher Bedarf“ stieg über das Internet um insgesamt 14,5 Prozent mit einem Gesamtumsatz von 926 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 809 Mio. EUR inkl. USt). Allein der Umsatz bei Tierbedarf hat sich gegenüber dem Vorjahr um 21,7 Prozent gesteigert. Der Bereich Lebensmittel stieg gegenüber Vorjahr um 16,1 Prozent mit einem Online-Umsatz von 234 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 201 Mio. EUR inkl. USt).

Warengruppen-Cluster „Unterhaltung“ (Bücher/Ebooks/Hörbücher, Compu-ter/Zubehör/Spiele/Software inkl. Downloads, Elektronikartikel/Telekommunikation)

Die Umsätze für die Warengruppe Computer, Zubehör und Spiele wuchsen online im 1. Quartal 2018 um 11,4 Prozent und beliefen sich auf 1.160 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 1.041 Mio. EUR inkl. USt). Der Bereich Elektronikartikel und Telekommunikation wuchs onli-ne um deutliche 13,7 Prozent und verzeichnete einen Umsatz von 2.606 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 2.292 Mio. EUR inkl. USt). Die Online-Umsätze bei Büchern und E-Books stie-gen um 2 Prozent und lagen bei 912 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 894 Mio. EUR inkl. USt).

Versendertypen im E-Commerce-Handel: Omnichannel und Apothekenversand vorn

Mit einem Wachstum von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr und einem Umsatz von 6.908 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 6.338 Mio. EUR inkl. USt) besetzten die Online-Marktplätze wieder die Hälfte der Gesamtumsätze. Im 1. Quartal zogen die Multichannel-Versender wei-ter nach. Diese Kategorie wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 12,6 Prozent und erreichte einen Online-Umsatz von 5.123 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 4.552 Mio. EUR inkl. USt). Großes Wachstum verzeichneten die Apothekenversender. Mit einem Plus um 9,5 Prozent lagen die Umsätze bei 158 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 144 Mio. EUR).

Im gesamten interaktiven Handel (Online- und klassischer Versandhandel) kauften im 1. Quartal 2018 die deutschen Verbraucher Waren für 15.335 Mio. EUR inkl. Ust (1. Q. 2017 14.050 Mio. EUR inkl. USt). Daran hat der Onlinehandel einen Anteil von 95,2Prozent und konnte seine Durchdringung um 1,2Prozentpunkte zum Vorjahresquartal steigern. Die digita-len Dienstleistungen wie elektronische Tickets und Hotelbuchungen etc. verzeichnen einen Umsatz von 4.120 Mio. EUR inkl. USt (1. Q. 2017: 4.129 Mio. EUR inkl. USt) und damit ein Umsatzplus von 2 Prozent.

bevh-Hauptgeschäftsführer Christoph Wenk-Fischer sieht die Aussagen in der im Januar durchgeführten Jahrespressekonferenz bestätigt: „E-Commerce boomt weiterhin und ist etablierter Einkaufsort für jeglichen Bedarf. Dabei unterscheiden sich Stadt- und Landbevöl-kerung nicht mehr im Online-Einkaufsverhalten. Deshalb profitiert der E-Commerce inzwi-schen in gleicher Weise von saisonalen Schwerpunkten wie der Einzelhandel. Nach Valen-tinstag und dem Vor-Ostergeschäft wird sich durch die kommende WM und die Musikfesti-vals einiges im Onlinehandel tun. Aufgrund unseres erfolgreichen bevh-Merchandisetags im Februar wissen wir, dass die Onlinehändler darauf gut vorbereitet sind. Von Fußballtrikots bis zu Konzert-Shirts liegen Merchandising-Artikel bereit und warten darauf, versendet zu werden.“

Die Branche setzte online im Jahr 2017 im Privatkundengeschäft allein mit Waren über 58,4 Milliarden Euro um. Auf Basis der guten Geschäftsergebnisse des Jahres 2017 erwartet der bevh in diesem Jahr für den E-Commerce einen weiteren Zuwachs um 9,3 Prozent auf rund 63,9 Mrd. Euro.

Quellenangaben

Textquelle:Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52922/3916660
Newsroom:Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)
Pressekontakt:Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)
Friedrichstraße 60 (Atrium)
10117 Berlin
Susan Saß
Tel. 030 20 61 385 16
0162 252 52 68
susan.sass@bevh.org

Weitere interessante News

GlauberFREIE WÄHLER fordert Hardware-Nachrüstungen für Euro-5-Diesel München (ots) - Die Kosten für Nachrüstungen von Fahrzeugen mit Euro-5-Diesel-Norm dürfen nicht zulasten der Fahrzeughalter gehen. Das fordern die FREIEN WÄHLER am Donnerstag in ihrem Dringlichkeitsantrag "Hardware-Nachrüstungen für Euro-5-Diesel" im bayerischen Landtag. "Der Verbraucherschutz steht für uns FREIE WÄHLER an erster Stelle. Obwohl die Automobilindustrie erwiesenermaßen Abgasmanipulationen betrieben hat, wird sie nicht zur Rechenschaft gezogen. Stattdessen werden eklatante Folgen wi...
Studie: 70 Prozent der Bundesbürger wünschen sich eine elektronische Gesundheitsakte Hamburg (ots) - Sieben von zehn Bundesbürger sehen für sich einen Nutzen in einer elektronischen Gesundheitsakte. In ihrem Koalitionsvertrag haben CDU, CSU und SPD unter anderem Pläne für ein vernetztes Gesundheitswesen verankert. Doch welchen Stellenwert besitzen dabei die Wünsche der Deutschen? 2.000 Bundesbürger hat das MedTech-Unternehmen vitabook für die bevölkerungsrepräsentative Studie "Patienten-Radar 2018" befragt. Das Ergebnis: Eine elektronische Gesundheitsakte ist notwendig und sinnv...
Strom in Bremen günstig, in Brandenburg teuer München (ots) - 5.000 kWh Strom aus der Grundversorgung kosten im Bundesdurchschnitt 1.526 Euro Stromkosten seit Juli 2007 um 52 Prozent gestiegen Tarifwechsel spart 2018 durchschnittlich 267 Euro In Bremen ist Strom deutschlandweit am günstigsten. Ein Vierpersonenhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 5.000 kWh zahlt dort in der Grundversorgung durchschnittlich 1.376 Euro. Für Verbraucher aus Brandenburg kostet die gleiche Menge Strom 1.707 Euro - 331 Euro bzw. 24 Prozent mehr.*) Auch in Meckle...
Spür die Natur VILSA steht mit neuem Kino-Spot in den Startlöchern Bruchhausen-Vilsen (ots) - Der Countdown läuft: Zum Auftakt der neuen Kampagne "Spür die Natur" macht VILSA ab Mitte Februar die deutschen Kinosäle unsicher. Der eigens für das Kino produzierte Spot gibt Einblick in die aktuelle Kampagnenidee, in der auch das neue Leitmotiv von VILSA zum Tragen kommt - Emotionen garantiert. Mit der neuen Kampagne "Spür die Natur" geht VILSA im wahrsten Sinne des Wortes über Grenzen: Während sich der VILSA Kino-Spot zunächst auf regionaler Ebene erstreckt, beglei...
Mieten schlucken hohe Einkommen in den reichsten Stadt- und Landkreisen Deutschlands Nürnberg (ots) - Höchste Kaufkraft, aber auch sehr hohe Mieten rund um München und Frankfurt sowie in Erlangen / Reichster Landkreis ist Starnberg: Die Kaufkraft liegt 44 Prozent über dem deutschen Durchschnitt, die Mieten allerdings auch um 77 Prozent / Am anderen Ende der Skala: Landkreis Görlitz mit 21 Prozent weniger Kaufkraft als im Bundesschnitt. Für einen gewissen Ausgleich sorgen Mietpreise 37 Prozent unter dem deutschen Mittel In Deutschlands reichsten Landkreisen haben die Mietpreise s...
Die digitale Reise bei Hoval geht weiter München (ots) - Bei Hoval gibt es im April einen Grund zum Feiern: Die neue Website ist online. Hoval macht sich selbst und seinen Kunden damit ein Geschenk von bleibendem Wert. Über Monate hat das Hoval E-Business Team intensiv daran gearbeitet - jetzt ist der große Tag gekommen. Die Website präsentiert sich in neuem Design und bietet mit dem darin integrierten E-Business Bereich ab sofort einen neuen Verkaufskanal. Bei der Konzeption standen ein modernes "look & feel", ein ansprechendes De...
Der neue Sofortkredit: Sberbank Direct startet attraktives Kreditangebot Frankfurt (ots) - Die Sberbank Direct konnte sich in den letzten dreieinhalb Jahren auf dem deutschen Markt bereits mit Sparprodukten zu attraktiven Konditionen erfolgreich positionieren. Ab sofort erweitert die Bank ihr Erfolgsmodell und bietet Privatkunden den Sberbank Direct Sofortkredit an. Wie schon bei den mehrfach ausgezeichneten Sparangeboten Tages- und Festgeld bietet die Sberbank Direct als moderne Online-Bank nun auch beim Sofortkredit innovative Prozesse und beste Konditionen: - Beso...
Sonntags Sonne buchen: Die günstigsten Buchungszeiträume in 2018 Hamburg (ots) - Sparfüchse aufgepasst: Wer den richtigen Moment für seine Urlaubsbuchung abwartet, kann bares Geld sparen - das verrät das Online-Reiseportal Opodo nach einer Analyse* seiner Flugbuchungsdaten von November 2016 bis Oktober 2017. Ermittelt wurden dabei die besten Wochentage und Monate, um eine Reise innerhalb Deutschlands, Europas oder mit einem weltweiten Ziel zu buchen. Innerdeutsche Flüge sind demnach sonntags am günstigsten, die besten Angebote findet man außerdem direkt zum J...
NORMA: Viele Bio-Neuheiten pünktlich zum Messeauftakt Nürnberg (ots) - Pünktlich zur Weltleitmesse für biologische Lebensmittel, der BIOFACH in Nürnberg (14. - 17. Februar), bringt der Discounter NORMA wieder innovative Bio-Produkte ins Regal: Absolut neu sind zum Beispiel die BIO SONNE Bio Drinks in den Sorten Reis-Kokos und Mandel mit 6,5% Mandelanteil - zwei vegane, laktose- und glutenfreie Milchalternativen. Aktuell eingeführt werden auch frische BIO SONNE Veggie-Spezialitäten oder verschiedene Sorten Knabbermix, die nicht nur zum gesunden Snac...
Der Frühling liegt in der Luft Essen (ots) - Sobald es morgens wieder früher hell wird und fröhliches Vogelzwitschern den neuen Tag begrüßt, erwachen auch Balkon, Terrasse und Garten allmählich aus dem Winterschlaf. Von leichtem Tau gekrönte Blätter schimmern in sattem Grün. Die ersten Knospen und Blüten zeigen sich und verkünden dabei feierlich: Der Frühling steht vor der Tür. Höchste Zeit, die Outdoor-Saison mit einer Extraportion botanischer Farbkraft und Pflanzenenergie zu eröffnen. Zwar ist der Winter noch nicht vollends...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.