POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Mittwoch, 16.05.2018

16. Mai 2018
POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Mittwoch, 16.05.2018

Polizei / Polizeimeldungen -

PI Leer/Emden (ots) – ++ Mehrere Verkehrsunfälle ++ Vandalismus an Kindergarten ++ Brand eines Mülleimers ++

Westerstede/ BAB 28 – Unfall auf Autobahn – Beteiligter flüchtete

Westerstede/ BAB 28 – Zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 28 kam es am gestrigen Abend gegen 21:36 Uhr. Ein 29-jähriger Bremer war mit seinem Dacia Logan auf dem Hauptfahrstreifen in Richtung Oldenburg unterwegs, als er in Höhe des Kilometers 51,5 zum Überholvorgang eines vorausfahrenden Fahrzeugs ausscherte. Zu diesem Zeitpunkt näherte sich auf dem Überholfahrstreifen ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit. Es kam zum Zusammenstoß zwischen diesem Fahrzeug und dem Dacia des Bremers. Der Dacia geriet ins Schleudern, prallte mit der Schutzplanke zusammen und blieb schließlich beschädigt auf dem Seitenstreifen stehen. Der Fahrer des anderen unfallbeteiligten Fahrzeugs setzte seine Fahrt fort und entkam unerkannt. Der Bremer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund von Fahrzeugteilen auf der Fahrbahn richteten die Beamten der Autobahnpolizei eine Sperrung des rechten Fahrstreifens ein. Die Sperrung wurde durch die Autobahnmeisterei übernommen und bis etwa 23:45 Uhr aufrechterhalten. Bis zu diesem Zeitpunkt dauerten die Reinigungsarbeiten auf der Fahrbahn und Bergungsarbeiten des Dacia an. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Leer – Verkehrsunfallflucht mit leichtverletztem Kind

Leer – Am gestrigen Mittag gegen 13.30 Uhr befuhr ein 12-jähriger Junge aus Leer mit seinem Fahrrad die Alte Marktstraße in Richtung Mühlenstraße. Er benutzte zunächst den linken Gehweg. Als der Junge die Fahrbahn querte, um auf den gegenüberliegenden Gehweg zu gelangen, kollidierte er mit einem entgegenkommenden Radfahrer. Der 12-jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn schließlich in ein Krankenhaus. Der andere unfallbeteiligte Radfahrer entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. An dem Fahrrad des Jungen entstand Sachschaden. Zeugen oder Hinweisgeber, die zur Identifizierung des anderen Unfallbeteiligten beitragen können, werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden – Radfahrer angefahren und geflüchtet

Emden – Am gestrigen Morgen, ca. 07:45 Uhr, befuhr ein Verkehrsteilnehmer mit einem PKW die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Petkumer Straße. Als der Verkehrsteilnehmer dann nach links in die Petkumer Straße in Richtung stadtauswärts abbog, übersah er einen 16-jährigen Emder, der mit seinem Fahrrad entgegenkam und die Kreuzung überquerte. Der Junge fiel zunächst auf die Fahrzeughaube und stürzte dann zu Boden. Der Unfallverursacher hielt kurz an der Unfallstelle an, setzte letztlich seine Fahrt aber fort, ohne sich um den verletzten Jungen zu kümmern. Anhand von Zeugenaussagen gelang es den Beamten der Emder Polizei, den mutmaßlichen Verursacher ausfindig zu machen. Es soll sich dabei um einen 72-jährigen Emder handeln. Der leichtverletzte Jugendliche wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Moormerland – Verkehrsunfall beim Abbiegen

Moormerland – Ein Fehler beim Abbiegen einer 78-jährigen Moormerländerin führte gestern gegen kurz vor 14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Die Frau war mit ihrem PKW Daewoo auf der Uthuser Straße (B70) in Richtung Leer unterwegs. In diesem Verlauf wollte die Frau nach links in die Hauptstraße in Richtung Veenhusen abbiegen. Dabei übersah die Moormerländerin den entgegenkommenden LKW, mit dem ein 27-jähriger Mann aus Nortmoor fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Moormerländerin und der LKW-Fahrer blieben unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Daewoo war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Emden – 89-Jährige bei Unfall verletzt

Emden – Das zügige Wendemanöver eines Autofahrers führte am heutigen Vormittag dazu, dass eine 89-jährige Frau aus Emden leicht verletzt wurde. Die Emderin befand sich als Fahrgast in einem Minibus, der gegen 11:10 Uhr auf der Neutorstraße in Richtung stadtauswärts unterwegs war. Ein Autofahrer, der vor dem Minibus fuhr, bremste unvermittelt ab und führte ein zügiges Wendemanöver auf der Fahrbahn durch. Die Fahrerin des Minibusses musste in der Folge stark abbremsen. Die 89-jährige Emderin schleuderte aus ihrem Sitz und fiel zu Boden. Da sie leichte Verletzungen erlitt, brachte der Rettungsdienst sie in ein Krankenhaus. Der Autofahrer, der das Wendemanöver durchführte, setzte seine Fahrt fort. Die Polizei sucht nun nach Zeugen dieses Vorfalls, die zur Identifizierung des Autofahrers beitragen könnten. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich bei dem Fahrzeug um einen dunklen SUV handeln.

Emden – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer

Emden – Am gestrigen Abend ereignete sich im Franekerweg ein Verkehrsunfall, bei dem ein 47-jähriger Emder schwer verletzt wurde. Eine 22-jährige Emderin befuhr mit ihrem Skoda Octavia den Franekerweg in Richtung Steinweg und wollte in diesem Verlauf nach links auf ein Grundstück abbiegen. Hierzu brachte sie ihr Fahrzeug auf der Fahrbahn zum Stehen. Nachfolgend befuhren drei Rennradfahrer den Franekerweg. Während zwei Radfahrer nun rechtsseitig an dem Skoda vorbeifuhren, überholte der 47-jährige Emder das Fahrzeug linksseitig. Als der Mann sich in Höhe des PKW befand, bog die 22-Jährige ab. Bei dem folgenden Zusammenstoß stürzte der Radfahrer und erlitt schwere Verletzungen. Er musste mit dem Rettungsdienst in ein örtliches Krankenhaus gebracht werden. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Beamten, die den Unfall aufnahmen, suchen nun nach weiteren Zeugen dieses Vorfalls.

Westoverledingen – Vandalismus an Kindergarten

Westoverledingen – In dem Zeitraum vom 09.05. bis zum 14.05. gelangte ein unbekannter Täter über den Zaun des Spielplatzgeländes eines Kindergartens in der Schulstraße. Anschließend beschädigte er drei am Zaun angebrachte, aus Kunststoff bestehende Marienkäfer. Die Käfer haben in etwa einen Durchmesser von 50 cm. Da am Tatort Teile der beschädigten Marienkäfer-Dekoration fehlten, geht die Polizei davon aus, dass der Täter diese mit nach Hause nahm, oder auf seiner Flucht unterwegs entsorgte. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden – Brand eines Mülleimers

Emden – Am gestrigen Abend, etwa 18:30 Uhr, wurden Kräfte der Feuerwehr während einer Kontrollfahrt in der Geibelstraße auf einen brennenden Mülleimer an einer Bushaltestelle aufmerksam. Die Feuerwehr löschte den Brand und informierte anschließend die Emder Polizei. Die Beamten nahmen den Tatort auf und sicherten die Spuren. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Christoph Kettwig
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: christoph.kettwig@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere interessante News

POL-BOR: Gronau – Zwei Körperverletzungsdelikte Gronau (ots) - Am Sonntag wurde gegen 00.20 Uhr ein 44-jähriger Gronau vor einer Diskothek an der Bahnhofstraße unvermittelt durch zwei Männer angegriffen. Die Männer schlugen und traten auf ihn ein und benutzen dabei vermutlich auch einen Schlagring. Der 44-Jährige verlor infolge der Schläge kurz das Bewusstsein. Einer der Täter ist ca. 25 bis 30 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Er war mit einem weiß-grauen Oberteil und einer braunen Hose bekleidet....
POL-HH: 180517-4. Öffentlichkeitsfahndung 2 der Soko „Schwarzer Block“ – erste Fahndungslöschung Hamburg (ots) - Im Zusammenhang mit der am 16.05.2018 begonnenen Öffentlichkeitsfahndung 2 der Soko "Schwarzer Block" hat es bereits acht Identifizierungen gegeben. Es handelt sich dabei um folgende Bildbezeichnungen: - T9_UT_16 - T2_UT_335 - T3_UT_341 - T2_UT_307 - T2_UT_314 - T3_UT_25 - T7_UT_61 - T3_UT_345 Die Ermittlungen gegen die nun namentlich bekannten Beschuldigten werden durch die Soko "Schwarzer Block" und die Staatsanwaltschaft Hamburg fortgeführt. Bislang sind i...
POL-KN: Raub am 11.5.: Täterbeschreibung und Zeugenaufruf Friedrichshafen (ots) - Friedrichshafen Raub am 11.5. Neuerlicher Zeugenaufruf Wie bereits berichtet, ist ein 28-jähriger Mann am vergangenen Freitagabend gegen 23.00 Uhr von einem männlichen Täter in der Passage von der Karlstraße zum Adenauerplatz niedergeschlagen und seiner Halskette aus Silber, bestehend aus einer ca. 60 cm langen Königsknotenkette mit einem Anhänger (Durchmesser etwa 8 Zentimeter) im Wert von rund 900 Euro beraubt worden. Zwischenzeitlich konn...
POL-KLE: Verkehrsunfallflucht / Unbekannter beschädigt geparkten Hyundai i20 Kreispolizeibehörde Kleve Geldern (ots) - Am Samstag, 19. Mai 2018, zwischen 10.30 und 11 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Annastraße ein roter Hyundai i20 durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer im rechten Frontbereich beschädigt. Der ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell
POL-PDLU: Sachbeschädigung an Fahrzeugen Lambsheim (ots) - Der 27-jährige Fahrzeugbesitzer stellt seinen Opel Astra am 19.05.2018 in Lambsheim in der Waldstraße ab. Als er am 20.05.2018 zurückkehrt stellt er fest, dass die Fahrerseite des Fahrzeugs von der Front bis zur Hecktür zerkratzt worden ist. *sw Rückfragen bitte an:Polizeidirektion LudwigshafenPressestellePolizeiinspektion FrankenthalTelefon: 06233/313-202 (oder -0)E-Mail: pifrankenthal@polizei.rlp.dewww.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafenPressemeldungen de...
POL-DA: Geldausgabeautomatensprengung im Rhein-Neckar-Zentrum Polizeipräsidium Südhessen Viernheim (ots) - Am frühen Mittwochmorgen (23.05.2018) gegen 02:10 Uhr meldeten Anwohner des Rhein-Neckar-Zentrums in Viernheim einen lauten Knall. Anschließend sollen 3-4 Männer in einen tiefergelegten schwarzen Pkw BMW oder Mercedes eingestiegen ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
LWSPA M-V: Motorboot sinkt auf dem Müritzarm – einheimische Bootsinsassen werden gerettet Waldeck/ Waren (ots) - In den späten Nachmittagsstunden des Pfingstsamstag sank ein Motorboot Typ "IBIS" mit einem 15 PS Außenbordmotor aus bisher ungeklärter Ursache auf dem Müritzarm bei Vipperow. Ein Urlauber meldete über Notruf, dass ein Boot gekentert ist. Die Bugspitze ragte lediglich noch aus dem Wasser bis es vollständig unterging. Die in unmittelbarer Nähe befindlichen Wassersportler retteten eine 19 - jährige weibliche und eine 19- jährige ...
POL-UL: (BC) (GP) (HDH) (UL) Polizeipräsidium Ulm: Polizei startet beim 22. Erbacher Triathlon. Polizeipräsidium Ulm Ulm (ots) - Am 24. Juni findet zum 22. Mal der Erbacher Triathlon statt. Unter den Startern sind in diesem Jahr auch wieder die Teilnehmer der Polizeilandesmeisterschaft. Die Organisatoren stecken schon heute mitten in den Vorbereitungen. Die ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell
POL-FR: Brand in einem Mehrfamilienhaus – glimpflicher Verlauf – keine verletzten Personen – Wäschetrockner im Keller gerät im Brand – kein Gebäudeschaden Freiburg (ots) - Landkreis Waldshut Stadt Laufenburg (Baden) - Ortsteil Hochsal Am 20.05.2018 gegen 14:15 Uhr meldeten mehrere Anrufer der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst in Waldshut, dass es in einem ehemaligen Gaststättengebäude aus der Küche qualmen würde. Man vermute einen Brand. Vor Ort wurde festgestellt, dass es im Keller zum Brand eines Wäschetrockners gekommen war. Bei dem Gebäude handelte es sich um das ehemalige Gasthaus "Tanne",...
POL-NE: Einbrecher stehlen Schokoriegel aus Schule Dormagen (ots) - Aus der Caféteria des Berufsbildungszentrums am Willy-Brandt-Platz entwendeten Unbekannte in der Nacht von Mittwoch (16.05.), 20:00 Uhr, auf Donnerstag (17.05.), 07:30 Uhr, Bargeld und diverse Schokoriegel. Wie die Einbrecher in das Schulgebäude gelangten, ist bislang noch unbekannt. Nachdem sie dort eine Tür zum Verkaufsraum der Caféteria aufgebrochen hatten, durchsuchten sie mehrere Fächer und Schubladen. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.


Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/3945546
© Copyright 2017. IT Journal.

Cookie-Erklärung

Bitte wählen Sie, welche Cookies von Ihnen erwünscht sind. Sie können diese Erklärung jederzeit über das Menü widerrufen.

Wählen Sie eine Option, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Details zu den verwendeten Cookies

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Im Folgenden finden Sie eine Erklärung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Analyse zulassen, Werbung zulassen:
    Cookies der Webanalyse mit Google Analytics (IP Anonymisiert) und der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).
  • Analyse sperren, Werbung zulassen:
    Cookies der Werbung mit Google Adsense (Nicht-Personalisiert).

Datenschutz. Impressum

Zurück