BDI zu künstlicher Intelligenz: Mehr Tempo bei der Entwicklung

29. Mai 2018
BDI zu künstlicher Intelligenz: Mehr Tempo bei der Entwicklung

Berlin (ots) – Zum heutigen Gipfel im Kanzleramt zur künstlichen Intelligenz (KI) äußert sich Iris Plöger, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung: „Mehr Tempo bei der Entwicklung von KI“

– „Bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz muss Deutschland mehr Tempo machen. Sonst droht unseren Unternehmen ein Wettbewerbsnachteil gegenüber den USA oder China.

– Deutschland ist bei KI stark in der Grundlagenforschung. Dieses Wissen fließt aber noch viel zu wenig in die Wertschöpfung ein. Die Politik sollte dringend Maßnahmen entwickeln, den Technologietransfer in die Wirtschaft zu verbessern und Start-ups in diesem Bereich zu fördern.

– Die Bundesregierung muss gemeinsam mit den EU-Mitgliedstaaten und der Europäischen Kommission dieses Zukunftsthema vorantreiben. Nur mit deutlich mehr Investitionen in Forschung und Entwicklung lässt sich die Durchschlagkraft der künstlichen Intelligenz für die europäischen Industrien erhöhen. Das Niveau privater Investitionen in KI liegt in Europa bei über 2,4 Milliarden Euro – in Nordamerika ist es fünf bis sechs Mal höher. Es werden dringend wirtschaftsnahe Förderprogramme benötigt, um mehr Geld im privaten Sektor zu mobilisieren.

– Europas Strategie für künstliche Intelligenz sollte auf seine eigenen Stärken setzen: den deutsch-französischen Motor, den Binnenmarkt und auf seine Unternehmen. Es ist höchste Zeit, dass sich die Politik ehrgeizige Ziele in der Entwicklung von KI setzt.“

Quellenangaben

Textquelle:BDI Bundesverband der Deutschen Industrie, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6570/3955913
Newsroom:BDI Bundesverband der Deutschen Industrie
Pressekontakt:BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax: 030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Weitere interessante News

Deoleo kündigt von Aktionären und Finanzinstituten unterstützte Investitionen in Höhe … Das Unternehmen schloss seine Umstrukturierungsinitiative im Jahr 2017 ab und beginnt jetzt mit seiner neuen Entwicklungsstrategie für mehr kommerzielles Wachstum auf den globalen Märkten Madrid (ots/PRNewswire) - Das spanische multinationale Unternehmen Deoleo (BME:OLE), der weltweit meistverkaufte Abfüller und Verarbeiter von Olivenöl, hat Investitionen von 50 Millionen Euro angekündigt, um seine ehrgeizigen Wachstumspläne zu verwirklichen. Der Schwerpunkt der Investitionen liegt auf internati...
GEPA: Fundament für die Zukunft des Fairen Handels Wuppertal (ots) - Vor zehn Jahren hat das Fair Handelsunternehmen GEPA sein neues Gebäude als "Fundament für den Fairen Handel" bezogen und den GEPA-Weg 1 eingeweiht. Das gewachsene Geschäftsvolumen machte den Umzug in ein größeres Gebäude mit modernem Hochregal-Lager nötig, das auch zügig mit Ware gefüllt wurde. Im Kalenderjahr 2017 konnte sich der Fair Trade-Pionier mit einem Großhandelsumsatz von 72,4 Millionen Euro - geringfügig unter Vorjahresniveau - weiterhin stabil darstellen (minus 1,9 ...
NorthCapital Holding erhält von Insolvenzverwalterin Schmudde (White & Case) den … Schwabhausen (ots) - Im Rahmen ihrer M&A-Strategie hat die NorthCapital Holding ApS heute den führenden Produzenten von Kabelsätzen für Spezialfahrzeuge, die Starz-Gruppe, übernommen. Das Unternehmen musste Mitte Januar Insolvenz anmelden. Grund dafür waren u.a. Investitionen in China, die hohe finanzielle Vorleistungen erforderten. Der Geschäftsbetrieb in Deutschland ist hingegen unverändert weiter operativ profitabel. Die NorthCapital Holding ApS ist eine internationale Investmentgesellsch...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.