Die Soundbank von Samsung – für einen glasklaren Klang

Die Soundbank von Samsung – für einen glasklaren Klang

Geht es um neuste , einen hohen Aufwand an Material und vor allem um eine hervorragende Soundqualität, dann ist die Soundbank von ganz weit oben in der Bestenliste zu finden. Die HW-Q995GC, wie die Soundbank mit vollem Namen heißt, bietet alles, was Cineasten brauchen, um glücklich zu sein, ohne dass sie dafür ins Kino gehen müssen.

Ein Klang, der sich hören lassen kann

Samsung HW-Q995B 11.1.4-Kanal Q-Soundbar... *
  • 11.1.4-Kanal-: Mit 22 integrierten Lautsprechern und externem 8" Subwoofer im Acoustic Lense Design

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details in der Datenschutzerklärung
Insgesamt sind es 22 Lautsprecher, die sich auf Soundbar, Effekt-Boxen und Subwoofer verteilen und für einen erstklassigen Klang sorgen. Die Soundbank von Samsung klingt mit jedem Ton kraftvoll, präzise, druckvoll und immer unverfälscht. Auch die Sprachwiedergabe ist kaum zu toppen. Die Bässe sind, wie sie sein sollen: tief und trocken, es gibt kein lästiges und störendes Dröhnen. Es sind die vielen Lautsprecher, aber auch Effektboxen, die einen perfekten Raumklang erzeugen, der sich hinten dem in einem Kino nicht verstecken muss. Ist der Fernseher nicht eingeschaltet, dann kann man mit der Soundbank von Samsung auch einfach nur gute Musik hören. Möglich wird dies per WLAN und Bluetooth, die die Soundbank mitbringt und die den Klang so unverfälscht und sauber machen.

Überall Lautsprecher

Wer sich für eine preiswerte Soundbank entscheidet, muss in den meisten Fällen mit höchsten drei Schallwandlern auskommen. Selbst wenn die Soundbank teurer war, bleibt alles im einstelligen Bereich. Nicht so bei der Soundbank von Samsung, sie hat gleich 22 Lautsprecher, was für akustische Vorteile sorgt. Aufgrund der zahlreichen, nebeneinander angeordneten Lautsprecher, wirkt die HW-Q995GC flacher und damit eleganter als die Modelle mit den großen Membranen. Das Modell von Samsung bleibt unter den magischen sieben Zentimetern und ragt damit nicht in den Bildschirm des Fernsehers. Mit 123 Zentimetern ist die moderne Soundbank des koreanischen Herstellers ungefähr so breit wie ein Fernseher mit 55 Zoll. Vier kleine Lautsprecher sind zudem an den Seiten der Soundbank angebracht. Somit ist für eine breite und damit perfekte Schallabstrahlung gesorgt.

Nach oben

Im Kino sind die Lautsprecher unter der Decke angebracht, was in einem Wohnzimmer eher störend wirken würde. Samsung hat sich demzufolge etwas einfallen lassen, um einen 3D-Klang zu erzeugen. In der Soundbar sowie in den Effektboxen gibt es zusätzliche Lautsprecher, die nach oben ausgerichtet sind. Die von ihnen erzeugten Schallwellen treffen auf die Decke im Wohnzimmer, was klingt, als wären auch dort Boxen angebracht. Die Tonformate in 3D, Dolby Atmos sowie :X steuern die Lautsprecher, die an die Decke gerichtet sind, je nachdem, welcher Wiedergabemodus gerade gewählt wird. So kann jeder seinen individuellen Raumklang erzeugen.

Fazit zu Soundbank von Samsung

Wer sich die Soundbank HW-Q995GC von Samsung vor Ort kauft, muss bis zum Auto Schwerstarbeit leisten, da die Soundbank satte 20 Kilogramm auf die Waage bringt. Sie ist zwar sehr schlank, aber leider kein Leichtgewicht. Allein die Lautsprecherbalken wiegen schon acht Kilogramm, dann folgt der Subwoofer, der mit seinen zwölf Kilogramm ebenfalls nicht eben leicht ist. Dazu gesellen sich dann noch die beiden kompakten Effektboxen. Alles zusammen ist es eine Menge Technik, die, je nach Anbieter, knapp 1020 Euro kostet. Dafür bekommt der Besitzer aber auch einen Klang wie im Kino und muss dafür nicht einmal vom Sofa aufstehen.

Bild: © Depositphotos.com / javiindy

Ulrike Dietz