Was sollte eine Tastatur für Gamer bieten?

Tastatur für Gamer

Was unterscheidet eigentlich eine Tastatur für Gamer von einer „normalen“ klassischen Tastatur, wie sie zu jedem gehört? Tastaturen, wie sie Gamer nutzen, haben zum einen mehr Funktionen und zum anderen einen besseren Anschlag. Neben der richtigen Gaming-Maus ist die Tastatur für Gamer nicht selten entscheidend, wenn es um Sieg oder Niederlage geht. Schließlich hämmern Gamer bis zu zehnmal in der Sekunde in die Tasten.

Robust und schnell

Rii Gaming Tastatur und Maus Set, Maus... *
  • ➤【Voll funktionsfähig und preisgünstig】Die Rii RK400 Standard-Tastatur mit 105 Tasten, 19 Antikollisionstasten, 10 Multimediatasten und die fortschrittliche Gaming-Tastatur und -Maus mit RGB-Hintergrundbeleuchtung bieten ein professionelles mechanisches Gefühl für Gaming-PCs und Office-PCs, sind jedoch keine mechanische Tastatur, aber es lohnt sich. Deutsches Layout Beleuchtungsspieltastatur, Lasergravur Taste verblasst nicht , zuverlässige Qualität.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details in der Datenschutzerklärung
Jeder Gamer sollte beim Kauf des passenden Keyboards nicht am falschen Ende sparen. Keiner, der gerne am zockt, kann einen wackeligen Anschlag oder verzögerte Reaktionszeiten gebrauchen, ebenso wenig wie zum Teil nervige Layouts, so etwas führt schnell zu einem virtuellen Aus. Wichtig ist zudem das Design der Tastatur für Gamer, denn die Mehrzahl der Spielerinnen und Spieler mag es schön bunt. Eine einfache -Tastatur ist da völlig fehl am Platz. Schwierig wird die Auswahl der Tastatur, da die Unterschiede, was die Qualität angeht, sehr groß ist. Die Tastatur Apex Pro TKL aus dem Hause SteelSeries kann hier qualitativ locker mithalten, denn sie ist schnell und zudem robust.

Angenehm zu bedienen

Die Tastatur für Gamer Apex Pro TKL von SteelSeries hat eine Besonderheit, die leidenschaftliche Gamer zu schätzen wissen: Sie lässt sich immer sehr angenehm bedienen. So werden beispielsweise alle Eingaben in einer rasanten Geschwindigkeit ausgeführt. Ghosting ist für diese Tastatur ein Fremdwort und mithilfe der Handballenauflage, die zum Lieferumfang gehört, wird die Bedienung komfortabel. Ohne die Auflage liegt das Keyword etwas zu hoch. Es bleiben keine Wünsche offen, denn der Druckpunkt und der Hub sind genauso angenehm. Zu diesen Annehmlichkeiten kommen noch einige tolle Extras. So kann die Tastatur ganz nach Wunsch auch per RGB-LED beleuchtet werden, zudem ist ein Hub mit einem durchgeschleiften USB-3.0-Port eingebaut.

Was ist beim Kauf wichtig?

Wer sich als Gamer eine neue Tastatur zulegen will, sollte zuerst auf die Spieltauglichkeit achten. Wie ist der Druckpunkt der Tasten und wie viel Widerstand gibt es? Lassen sich die Tasten eher leicht oder schwer betätigen? Jeder Gamer sollte ebenfalls daran denken, dass sie mit dem Keyboard nicht nur zocken, sondern auch arbeiten, schreiben und chatten wollen. Das Schreibgefühl sollte daher bei der Auswahl der Tastatur eine wichtige Rolle spielen, stimmen muss natürlich auch die Funktionalität. Falls es Möglichkeiten zum Programmieren, dann ist es wichtig, zu wissen, wie viele zusätzliche Funktionsbelegungen überhaupt möglich sind.

Das Auge spielt mit

Natürlich spielt bei einem richtigen Gamer auch das Auge mit. Unschlagbar sind hier RGB-Leuchten, die sich der Lichtstimmung des Spielers immer individuell anpassen. Großer Beliebtheit erfreuen sich USB-Anschlüsse wie Hardware-Wallets oder Mäuse, und hier gilt: Je mehr es davon gibt, umso besser ist das.

Fazit zu Tastatur für Gamer

Es gibt viele Überlegungen, was den Kauf einer neuen Gamer-Tastatur angeht. Es fängt bereits bei der Wahl der Tastatur-Gattung ein: Soll es ein Membran-Model oder ein mechanisches Modell sein? Handelt es sich um einen PC im Büro, dann entsteht der Tastenschlag immer, wenn eine Gummischicht oder die Membran durchgedrückt wird. Wird hingegen bei einem mechanischen Modell eine Taste gedrückt, dann entsteht ein sogenannter Switch, der sich mit dem Drücken eines Lichtschalters vergleichen lässt. Erfahrene Gamer wählen natürlich diese Version.

Bild: © Depositphotos.com / AllaSerebrina

Ulrike Dietz