Hofreiter: Union und SPD werden Modernisierung verschlafen

4. März 2018
Hofreiter: Union und SPD werden Modernisierung verschlafen

Düsseldorf (ots) – Der Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat mit Kritik auf das Ergebnis des SPD-Mitgliederentscheids für eine große Koalition aus Union und SPD reagiert. „Es ist gut, dass die Hängepartie endlich ein Ende hat. Klar ist aber auch: Mit dieser Großen Koalition wird es keinen Aufbruch geben“, sagte Hofreiter der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). Die träge schwarz-rote Schlummerpolitik gehe in die nächste Runde. „Die Herausforderungen unserer Zeit werden nicht angegangen: mit der Großen Koalition gibt es keinen konsequenten Klimaschutz, keinen fixen Kohleausstieg, keinen Einstieg in den grünen Verkehr der Zukunft“, sagte Hofreiter. Union und SPD würden die Modernisierung unseres Landes verschlafen, sagte der Grünen-Politiker.

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3882155
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

Zum Parteitag der französischen Sozialisten: Die Renaissance ist nur mit alten Idealen … Berlin (ots) - Vor einigen Tagen kamen zum Auftakt des Streiks der französischen Eisenbahner gegen die neoliberale Bahnreform Vertreter aller möglichen linken Parteien und Bewegungen zusammen. Repräsentanten von Jean-Luc Melénchons La France insoumise sah man ebenso wie die der Kommunisten und von Benoît Hamons Bewegung des 1. Juli, der Neuen Antikapitalistischen Partei und von anderen linksradikalen Kräften. Sie kamen zusammen, um ihre Solidarität mit den Streikenden zu bekunden. Die Parti soci...
Kommentar Lärmschutz mitdenken = Von Thomas Reisener Düsseldorf (ots) - Der marode Zustand von mehr als der Hälfte des Landesstraßennetzes in NRW steht in einem grotesken Widerspruch zum Ziel des Landes, Europas wichtigster Logistik-Standort zu werden. Wenn NRW von der boomenden Branche und den vielen neuen Jobs dort profitieren will, sind gute Straßen noch die leichteste aller Hausaufgaben. Ebenso wichtig, aber noch stärker vernachlässigt als die reine Verkehrstauglichkeit wurde der Lärmschutz. NRW gehört zu den am dichtesten besiedelten Regionen...
Bedenken nicht ausgeräumt – Kommentar von Gudrun Mallwitz Berlin (ots) - Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) will mit dem jetzt von ihr vorgestellten Informationsbrief an die Lehrer zwei Dinge erreichen: Besorgten Eltern die Angst nehmen, und vor allem den Quereinsteigern unter den Lehrern Argumente für die umstrittene Lehrmethode "Schreiben nach Gehör" an die Hand geben. Allein: Die Kritiker wird sie damit kaum überzeugen. Die vielen Eltern, die sich sorgen, dass sich bei ihren Kindern nach Gehör aufgeschriebene Wörter - also etwa "Fatha...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.