Change als Chance

9. März 2018
Change als Chance

Hamburg (ots) –

Change-Management im dpa-Newsroom: Das Frauennetzwerk GWPR im Gespräch mit Antje Homburger aus der dpa-Chefredaktion / Erste Berlin-Veranstaltung des neuen Frauennetzwerkes der Kommunikatorinnen

Mehr Frauen in Führungspositionen – das ist das Kernziel des Vereins Global Women in PR (GWPR). Im Zentrum der Aktivitäten stehen Netzwerktreffen rund um PR-Zukunftsthemen. Am 8. März (Weltfrauentag) diskutierte Antje Homburger, stellvertretende Chefredakteurin der Deutschen Presse-Agentur, mit rund 50 Kommunikatorinnen aus Unternehmen, Verbänden, PR-Agenturen und Beratungsgesellschaften über das Thema „Change-Management im dpa-Newsroom“.

Transformation, Digitalisierung und die damit einhergehenden Veränderungen bei dpa sind die Themen dieser zweiten Veranstaltung des im Januar gegründeten Frauennetzwerks GWPR Deutschland e.V. „Wie funktioniert der Newsroom von Deutschlands größter Nachrichtenagentur? Welche Rolle spielen Digitalisierung und Social Media im Arbeitsalltag? Kann Technologie den Journalismus wirklich besser machen? Wie rekrutiert die dpa ihren Nachwuchs und worauf kommt es bei der Ausbildung von jungen Journalistinnen und Journalisten an? Diese und weitere Fragen beantwortete Antje Homburger den GWPR-Frauen in exklusiver Runde“, erklärt Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von news aktuell, Gastgeberin des Abends und Vorstandsmitglied von GWPR Deutschland.

Die monatlichen Veranstaltungen der GWPR Deutschland e.V. sollen dazu führen, dass Frauen ihre Netzwerke vergrößern und sich gegenseitig stärken und unterstützen. Cornelia Kunze, erste Vorsitzende des Vereins und Inhaberin des Beratungsunternehmens i-sekai, sieht eine enge Verbindung zwischen Veranstaltungsthema und dem Anliegen des Vereins. „Wenn wir durch unser Netzwerk dazu beitragen, dass Frauen mehr und mehr Führungspositionen besetzen, dann wird auch das zu Veränderungen in der Unternehmenskultur beitragen. Change als Chance.“

Hashtag zur Veranstaltung: #GWPREvent

Über GWPR Deutschland e.V.:

GWPR Deutschland e.V. wurde am 16. Januar 2018 gegründet und ist das deutsche Chapter des seit 2015 existierenden Frauennetzwerks Global Women in PR (GWPR). Ziel von GWPR Deutschland ist es, das Ungleichgewicht zwischen Frauen und Männern in Führungspositionen zu verringern und mehr Frauen zu motivieren, in dem eher weiblich dominierten Beruf auf der Karriereleiter nach oben zu streben. Netzwerktreffen rund um Zukunftsthemen des Berufsfelds, Peer-to-Peer Formate zum regelmäßigen Austausch auf Augenhöhe und Mentoringangebote stehen im Zentrum der Aktivitäten. Alle vierzehn Gründerinnen haben sich verpflichtet, jeweils eigene Veranstaltungen zu organisieren, sowie für Mentoring-Netzwerk-Treffen zur Verfügung zu stehen.

Mitglied im GWPR Deutschland können Frauen aus Kommunikationsberufen werden, die mindestens über zehn Jahre Berufserfahrung verfügen. Darüber hinaus gibt es assoziierte Mitglieder, die mindestens fünf Jahren Berufserfahrung mitbringen müssen. Der GWPR Deutschland e.V. finanziert sich über Mitgliedschaften und Fördermitgliedschaften. Der Mitgliedbeitrag ist gestaffelt: Mitglieder (ab 10 Jahre Berufserfahrung) zahlen einen Jahresbeitrag von 300 Euro und assoziierte Mitglieder (ab 5 bis 10 Jahre Berufserfahrung) einen Jahresbeitrag von 100 Euro.

GWPR Deutschland e.V. im Überblick:

Vorstand:

Cornelia Kunze (I-sekai, 1. Vorsitzende), Barbara Schädler (E.ON, Stellv. Vorsitzende), Monika Schaller (Deutsche Bank, Schatzsmeisterin), Sabia Schwarzer (Allianz, Stellv. Vorsitzende)

Erweiterter Vorstand:

Gabi Kaminski (GK-Personalberatung, Ressort Mitgliederwerbung), Susanne Marell (Edelman.ergo, Ressort Next Gen Leaders), Tina Mentner (Hering Schuppener, Ressort Mentoring), Edith Stier-Thompson (news aktuell, Ressort Veranstaltungen)

Weitere Gründungsmitglieder:

Kristina Faßler (WELT), Clarissa Haller (Siemens), Inken Hollmann-Peters (Beiersdorf), Babette Kemper (Ogilvy PR), Tina Kulow (Facebook), Anke Schmidt (BASF)

Quellenangaben

Bildquelle:obs/GWPR
Textquelle:GWPR, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127418/3886921
Newsroom:GWPR
Pressekontakt:Cornelia Kunze
GWPR Deutschland e.V.
Pelkovenstrasse 147
80992 München
vorstand@globalwpr.de
www.globalwpr.com
+49-172-9548585

Weitere interessante News

„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 8. April 2018, um 18:30 Uhr im Ersten München (ots) - Moderation: Tina Hassel Geplante Themen:Raus aus Hartz IV - Ein Problem für Betroffene und für die SPD / Sechs Millionen Menschen beziehen Hartz IV in Deutschland, darunter sind eine Million Langzeitarbeitslose. Sie suchen teilweise seit einem Jahrzehnt nach einem Job, aber es klappt einfach nicht. Trotz sinkender Arbeitslosenzahlen, trotz Fachkräftemangels, trotz vieler Weiter- und Fortbildungen. Der Modellversuch "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" soll Menschen helfen, die s...
Das Dating-Event für Startups, Medienpartner und Investoren: nma-MediaMatch geht in die … Hamburg (ots) - Der next media accelerator holt gemeinsam mit den Online Marketing Rockstars 50 internationale Medien-Startups zum OMR Festival nach Hamburg. Auch dieses Jahr heißt es wieder: "Find your perfect match". Der next media accelerator (nma) bringt zum zweiten Mal den nma-MediaMatch zum OMR Festival nach Hamburg. Dieses Jahr in Kooperation mit weischer.media (https://weischer.media/de/de/), dem SPIEGEL und nextMedia Hamburg (http://www.nextmedia-hamburg.de/). 50 internationale Startups...
„Here and Now“ von „Six Feet Under“-Macher Allan Ball nun auch auf Deutsch bei Sky Unterföhring (ots) - - Ab morgen wahlweise im Original oder auf Deutsch auf Sky Atlantic HD - Top besetzt mit Holly Hunter ("Das Piano") und Tim Robbins ("Mystic River") Nach "Six Feet Under - Gestorben wird immer" und "True Blood" startet endlich wieder eine Dramaserie von Alan Ball: Ab dem 28. März sind die zehn Episoden wahlweise auf Deutsch oder im Original immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen - zum Start in einer Doppelfolge, ab dem 4. April dann mit jeweils einer Episo...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.