Heilwasser-Trinkkur – Fit und unbeschwert in den Frühling starten (AUDIO)

12. März 2018
Heilwasser-Trinkkur – Fit und unbeschwert in den Frühling starten (AUDIO)

Bonn (ots) –

Anmoderationsvorschlag:

Fit und unbeschwert in den Frühling starten: Das wünschen sich viele und möchten jetzt etwas für ihre Gesundheit tun. Helfen kann dabei eine Trinkkur mit Heilwasser. Das gilt als eines der ältesten Naturheilmittel. Es stammt aus tiefen unterirdischen Quellen und muss seine gesundheitlichen Wirkungen wissenschaftlich nachweisen. Helke Michael verrät Ihnen, wie so eine Heilwasser-Trinkkur funktioniert.

Sprecherin: Heilwasser-Trinkkuren gibt’s schon seit Jahrhunderten – und sie sind auch heute noch eine gute Idee, um fit und unbeschwert in den Frühling zu starten. Warum, erklärt der Direktor des Deutschen Instituts für Gesundheitsforschung Prof. Dr. Karl-Ludwig Resch:

O-Ton 1 (Prof. Dr. Karl-Ludwig Resch, 29 Sek.): „Wenn man Heilwasser trinkt, tankt man Flüssigkeit und natürlich auch jede Menge wichtige Mineralstoffe, und damit kann man eine ganze Menge Alltagsbeschwerden lindern und positiv für seine Gesundheit etwas tun. Und das ist natürlich wichtig, gerade wenn man zum Beispiel eine Frühjahrsdiät macht oder sich für Fasten entschieden hat. Denn dann braucht der Körper zusätzliche Flüssigkeit, er braucht zusätzliche Mineralstoffe. Und es entstehen mehr Säuren im Köper, die er auch wieder loswerden muss und kann, zum Beispiel mit einem Hydrogencarbonat-reichen Heilwasser.“

Sprecherin: Das hilft übrigens auch gegen Sodbrennen und sauren Magen. Heilwässer mit viel Sulfat dagegen bringen den winterträgen Darm wieder in Schwung…

O-Ton 2 (Prof. Dr. Karl-Ludwig Resch, 23 Sek.): „Und dann haben wir natürlich wichtige Mineralstoffe wie Calcium und Magnesium, die, wenn man dann wieder aktiv unterwegs sein möchte, die Knochen stärken können. Und Magnesium, das weiß man, hilft nicht nur Muskelkrämpfe zu verhindern, sondern über 350 Stoffwechselschritte im Körper funktionieren nur dann gut, wenn man genügend Magnesium hat. Und das sind erst einige wenige Beispiele von den vielen gesundheitlichen Wirkungen, die Heilwässer haben.“

Sprecherin: Alle in Flaschen abgefüllten Heilwässer und detaillierte Informationen über die Wirkungen der verschiedenen Inhaltsstoffe gibt’s im Internet unter www.heilwasser.com. Außerdem finden Sie dort natürlich Tipps für eine Frühjahrstrinkkur zu Hause. Und so einfach geht’s:

O-Ton 3 (Prof. Dr. Karl-Ludwig Resch, 24 Sek.): „Für einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen trinkt man täglich eineinhalb bis zwei Liter Heilwasser, über den Tag verteilt, sodass man es auch gut aufnehmen kann. Und was toll ist: Das, was man in den sechs Wochen erreicht hat, das kann man auf Dauer auch weiter fortführen. Also man kann diese Heilwässer in der Regel auch dauerhaft trinken. Und man muss damit nicht zusätzlich etwas zu sich nehmen, sondern man kann eine Menge andere Getränke damit ersetzen.“

Abmoderationsvorschlag:

Wenn Ihnen das jetzt zu schnell ging: Alle Informationen zum Nachlesen sowie weitere Heilwasser-Trinkkur-Tipps zum Download finden Sie im Internet unter www.heilwasser.com.

Quellenangaben

Textquelle:Informationsbüro Heilwasser, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/78527/3888374
Newsroom:Informationsbüro Heilwasser
Pressekontakt:Informationsbüro Heilwasser
Anke Gebhardt-Pielen/Corinna Dürr
Von-Galen-Weg 9
53340 Meckenheim
presse@heilwasser.com
Tel.: 02225/8886791 bzw. 0228/36029120

Weitere interessante News

Syrien: Türkische Militärs vor Afrin Frankfurt/Main (ots) - Ähnlich wie im syrischen Ost-Ghouta spitzt sich nun auch die Situation im syrisch-kurdischen Kanton Afrin zu. Noch sind die Opferzahlen unter der Zivilbevölkerung laut der Ärzte und medico-Partner in Afrin verglichen mit Ost-Ghouta gering. Das könnte sich, so befürchten die Mediziner vor Ort, sehr schnell ändern, denn die türkische Truppen und ihre syrisch-dijahidistischen Allierten sind nur noch wenige Meter von der Stadt Afrin entfernt. Die Außenbezirke der Stadt liegen ...
Folgen eines Zeckenstichs sicher erkennen und behandeln: Leitlinie Neuroborreliose … Berlin (ots) - Die Zeckensaison 2018 startet mit neuen Empfehlungen für die Diagnose und Therapie der durch Zecken übertragenen Erkrankung Neuroborreliose. Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) hat heute nach mehr als dreijähriger Arbeit die erste S3-Leitlinie Neuroborreliose veröffentlicht. S3-Leitlinien sind Leitfäden für Ärzte und Patienten, die nach strengen Regeln erarbeitet werden und den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Medizin wiedergeben. Die Leitlinie Neuroborreliose, de...
Ein Bausparvertrag – viele Möglichkeiten Münster (ots) - Mehr als jeder dritte Deutsche besitzt einen Bausparvertrag - aber nicht jeder möchte ein Haus bauen oder eine Wohnung kaufen. "Kein Problem!", sagt LBS-Kreditexpertin Ulrike Ameis. "Denn die Einsatzmöglichkeiten sind deutlich vielfältiger als den meisten bekannt." So können auch Mieter in gewissem Rahmen das zinssichere Bauspardarlehen nutzen. Zunächst bietet der Bausparvertrag die Möglichkeit Eigenkapital anzusparen. Staat und Arbeitgeber helfen sogar dabei, beispielsweise mit ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.