Finnland ist Partnerland der Grünen Woche 2019 – ‚Land der tausend Seen‘ bietet Natur …

12. März 2018
Finnland ist Partnerland der Grünen Woche 2019 – ‚Land der tausend Seen‘ bietet Natur …

Berlin (ots) –

Als erstes Partnerland aus Skandinavien präsentiert sich Finnland auf der Internationalen Grünen Woche Berlin (IGW) 2019. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Dr. Juha Marttila, Präsident des finnischen Zentralverbands der landwirtschaftlichen Produzenten und Waldbesitzer (MTK), und Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH. Das „Land der tausend Seen“ beteiligt sich seit 1980 an der weltweit bedeutendsten Ausstellung für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau und wird im kommenden Jahr das 25. Messejubiläum feiern. Die IGW 2019 findet vom 18. bis 27. Januar auf dem Berliner Messegelände Berlin ExpoCenter City statt.

Dr. Juha Marttila, Präsident des Zentralverbands der landwirtschaftlichen Produzenten und Waldbesitzer (MTK): „Die Internationale Grüne Woche bietet uns die einzigartige Gelegenheit, Finnland als ein Land zu präsentieren, wo Lebensmittel- und Getränke-innovation sowie Technologie auf nachhaltige Weise mit der Natur der Arktis zusammentreffen. Finnland möchte seine Lebensmittel- und Getränkeexporte steigern und ausweiten. Im Jahr 2016 waren die wichtigsten Exportgüter Molkereiprodukte, alkoholische Getränke, Fleischprodukte, Schokolade und andere Sϒβwaren sowie Hafer. Die Internationale Grüne Woche bietet uns eine ausgezeichnete Gelegenheit, das deutsche und internationale Publikum auf die Einzigartigkeit unserer Erzeugnisse aufmerksam zu machen und Feedback von sehr vielen Verbrauchern zu erhalten.“

Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH: „Mit Finnland steht erstmals ein skandinavisches Partnerland auf der Grünen Woche im Blickpunkt der Fachwelt und Hunderttausender Verbraucher. Nirgendwo sonst bietet sich dem Partnerland für die Vermarktung der landestypischen Nahrungs- und Genussmittel eine dermaßen effiziente Marketingplattform. Die Grüne Woche ist Kontakt- und Handelsbörse, sie ist Testmarkt für Produkte und Marketingstrategien und garantiert dem Partnerland durch eine überragende mediale Präsenz eine enorme Außenwirkung. Davon wird die gesamte Agrarwirtschaft Finnlands nachhaltig profitieren.“

Spezialisiert auf arktische Landwirtschaft

Finnland ist spezialisiert auf arktische Landwirtschaft und hat Sorten gezüchtet, die in kühlen, hellen Sommern gut gedeihen. So herrscht beispielsweise wegen der besonderen Eigenschaften und Qualität eine weltweite Nachfrage nach finnischem Hafer. Finnland ist einer der größten Haferproduzenten und -exporteure der Welt. Was die Viehwirtschaft anbelangt, hat Finnland große Anstrengungen im Gesundheitswesen und im Tierschutz unternommen.

Marttila: „In Finnland werden Antibiotika ausschließlich zur Behandlung von Tieren, nicht zur Vorbeugung verwendet. Finnische Molkerei-, Eier- und Fleischprodukte sind dank strenger Protokolle frei von Salmonellen. In Finnland behält jedes Ferkel seinen Schwanz und keiner Henne und keinem Masthähnchen wird der Schnabel gestutzt. Unsere in der Nahrungsmittelproduktion angewandten Verfahren sind ein Vorbild für die ganze Welt.“

Nördlichstes EU-Agrarland

Finnland ist das nördlichste Agrarland der EU. Die landwirtschaftlich genutzte Fläche Finnlands reicht vom 60. Breitengrad im Süden über die Seenplatte in Mittel- und Ostfinnland bis zur Wildnis Lapplands nördlich des Polarkreises. Saubere Luft, sauberes Wasser und sauberer Boden sowie kalte, dunkle Winter und Sommer, in denen die Sonne nie untergeht, machen Finnland zu einem Land einzigartiger und reiner Düfte und Aromen von Feldern, Ställen, Wäldern und Seen.

Der finnische Lebensmittelsektor konzentriert sich auf die Erzeugung hochwertiger und innovativer Nahrungsmittel und Getränke, die der finnischen Natur zu verdanken sind. Finnland ist als Land der tausend Seen bekannt, aber mehr als 70 Prozent seiner Landfläche entfallen auf nachhaltig bewirtschaftete Wälder. Diese sind eine Quelle innovativer und nachhaltiger Produkte und ausgezeichneter saisonaler und wild vorkommender Nahrungsmittel, sie senken Kohlendioxid und bieten Erholung pur.

EU Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2019

„Wir wollen Finnland als attraktives Land präsentieren, das man unbedingt bereisen muss, um zu entspannen oder die unversehrte, ruhige Landschaft, die nordische Natur und ihre Stille zu genießen, aber auch um kulinarische Abenteuer zu erleben und die größeren Städte zu besuchen. Außerdem übernimmt Finnland im zweiten Halbjahr 2019 die EU-Ratspräsidentschaft“, fügt Marttila hinzu.

Weitere Informationen: Hr. Dr. Juha Marttila, Präsident des Finnischen Zentralverbands der landwirtschaftlichen Erzeuger und Waldbesitzer (MTK), Tel.: +358 405441076.

Hr. Klaus Hartikainen, Pressesprecher und Leiter Kommunikation MTK, Tel.: +358401692060, Mail: klaus.hartikainen@mtk.fi

Diese Presse-Information und Pressefotos finden Sie auch im Internet: www.gruenewoche.de/Presse/. www.gruenewoche.de/Presse/Pressefotos/

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Messe Berlin GmbH/Volkmar Otto
Textquelle:Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6600/3888951
Newsroom:Messe Berlin GmbH
Pressekontakt:Messe Berlin GmbH
Wolfgang Rogall
Stellv. Pressesprecher
und PR Manager
Messedamm 22
14055 Berlin
T +49 30 3038-2218
rogall@messe-berlin.de

Weitere interessante News

Politisches Frühstück der deutschen Geflügelwirtschaft Berlin (ots) - In einem eindrucksvollen Appell hat die deutsche Geflügelwirtschaft die Unterstützung der Politik bei der Finanzierung tierwohlfördernder Maßnahmen eingefordert. "Ohne Bauernwohl kein Tierwohl" - auf diese prägnante Formel brachte es Friedrich-Otto Ripke, Präsident des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG), beim Politischen Frühstück der Geflügelwirtschaft heute Morgen im Reichstagsgebäude. "Wenn wir alles selber bezahlen müssen, werden wir im Wettbewerb un...
Equistones GALA Kerzen übernimmt Korona Candles S.A. München, Wörnitz, Wielun (ots) - Equistones Portfoliounternehmen GALA Kerzen kauft zum dritten Mal innerhalb weniger Monate zu und erwirbt Korona Candles S.A. ("Korona"). Das polnische Unternehmen gilt als einer der weltweit führenden Hersteller von "Private-Label"-Kerzen-Produkten, überwiegend Duftkerzen. Mit dem Erwerb von Korona rundet GALA Kerzen sein Sortiment ab und erweitert seine internationale Präsenz. Die Unternehmensgruppe um GALA Kerzen hat sich mit der indischen Ramesh Flowers, der ...
Lenor Unstoppables und FC Bayern München – eine unaufhaltsame Kooperation für den … Schwalbach am Taunus (ots) - Mit dem unwiderstehlichen Frischekick von Lenor Unstoppables ist man nicht zu stoppen! Ob auf dem Spielfeld oder der Tribüne - mit der unaufhaltsamen Frische fühlt man sich für jegliche Herausforderungen gewappnet und ist jederzeit bereit für Höchstleistungen, genau wie der Rekordmeister FC Bayern München. Sport ist ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens - egal, ob man Profi- oder Freizeitsportler ist oder sein Lieblingsteam beim großen Spiel anfeuert. Gleich...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.