Frauen in der EU bekommen ihr erstes Kind im Schnitt mit 29 Jahren

28. März 2018
Frauen in der EU bekommen ihr erstes Kind im Schnitt mit 29 Jahren

Luxemburg (ots) – Im Jahr 2016 wurden in der Europäischen Union (EU) 5,148 Millionen Kinder geboren. 2015 lag diese Zahl bei 5,103 Millionen. In Deutschland wurden 792 137 Kinder geboren, gegenüber 737 575 im Jahr 2015.

Das Durchschnittalter von Frauen bei der Geburt ihres ersten Kindes lag in der EU im Jahr 2016 bei 29 Jahren. Betrachtet man die einzelnen Mitgliedstaaten, waren Erstgebärende im Durchschnitt in Bulgarien (26,0) am jüngsten und in Italien (31,0) am ältesten. In Deutschland waren Frauen bei der Geburt ihres ersten Kindes durchschnittlich 29,4 Jahre alt.

Bei rund 5% der Erstgeburten in der EU waren die Frauen 2016 unter 20 Jahre alt (Teenager-Mütter) und rund 3% der Frauen waren 40 Jahre und älter. Die höchsten Anteile von Erstgebärenden im Teenageralter (jünger als 20) meldeten Rumänien (14,2% aller Erstgeburten im Jahr 2016), Bulgarien (13,6%) und Ungarn (10,8%), die höchsten Anteile von Erstgebärenden im Alter von 40 Jahren oder älter wurden dagegen in Italien (7,2% aller Erstgeburten 2016), Spanien (6,6%), Griechenland (5,3%), Luxemburg (4,8%) und Irland (4,3%) verzeichnet. In Deutschland lagen diese Werte bei 4,1% (unter 20) und 2,4% (40 und älter).

In der EU handelte es sich 2016 bei 81,9% der Geburten um das erste und zweite Kind, während auf die Geburten von dritten Kindern ein Anteil von 12,2% aller Geburten und von vierten und folgenden Kindern ein Anteil von 5,9% entfiel.

Insgesamt lag die Gesamtfruchtbarkeitsrate 2016 in der EU bei 1,60 Geburten pro Frau. Dabei reichten die Unterschiede zwischen den Mitgliedstaaten von 1,34 in Spanien und Italien bis zu 1,92 in Frankreich. In Deutschland lag die Gesamtfruchtbarkeitsrate bei 1,60.

Diese Informationen stammen aus jüngst veröffentlichten Daten von Eurostat, dem statistischen Amt der Europäischen Union. Die Fruchtbarkeitsindikatoren in dieser Pressemitteilung stellen nur einen Bruchteil des umfangreichen Datenbestands von Eurostat zum Thema Demographie dar.

Vollständige Pressemitteilung (PDF-Version) auf der Eurostat-Webseite abrufbar: http://ec.europa.eu/eurostat/news/news-releases.

* * * * * * * * *

Die im Presseportal veröffentlichten Pressemitteilungen stellen eine kleine Auswahl des umfangreichen Bestands an Informationen von Eurostat dar.

Das vollständige Informationsangebot von Eurostat ist auf der Eurostat-Webseite verfügbar (Pressemitteilungen, Jahresveröffentlichungskalender der Euro-Indikatoren: http://ec.europa.eu/eurostat/news/release-calendar, Online-Datenbank, themenspezifische Rubriken, Metadaten, Datenvisualiserungstools)

Folgen Sie uns auf Twitter @EU_Eurostat und besuchen Sie uns auf Facebook EurostatStatistics

Quellenangaben

Textquelle:EUROSTAT, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/121298/3902913
Newsroom:EUROSTAT
Pressekontakt:EUROSTAT
Eurostat Media Support
Telefon: +352 4301 33408
eurostat-mediasupport@ec.europa.eu

Weitere interessante News

rbb-Koproduktionen auf der Berlinale 2018 Berlin (ots) - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) berichtet täglich live von den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin (15. bis 25. Februar 2018) und bereichert das Berlinale-Programm mit fünf Kinokoproduktionen. Der Film PARTISAN von Matthias Ehlert, Lutz Pehnert und Adama Ulrich feiert seine Festival-Premiere in der Sektion Panorama. Dort läuft auch ZENTRALFLUGHAFEN - THF von Karim Aïnouz. Im Forum sind zwei weitere Filme zu sehen: TAG DES SIEGES von Sergei Loznitsa und SPK KOMPLEX von...
Auroville wird 50 – eine internationale Stadt für die menschliche Einheit Berlin (ots) - Auroville - das im Jahr 1968 gegründete und durch mehrere UNESCO-Resolutionen unterstützte "Labor für die Gesellschaft der Zukunft" - feiert am 28. Februar 2018 seinen fünfzigsten Jahrestag. "Irgendwo auf der Erde sollte es einen Ort geben, den keine Nation als ihr alleiniges Eigentum beanspruchen kann. Einen Ort, in dem alle Menschen mit gutem Willen und aufrichtigem Streben frei als Weltbürger leben können... Einen Ort des Friedens, der Eintracht und der Harmonie, an dem jeglich...
Nach Teilnahme an Kandel Demo: Linken Politiker Özcetin erhält zahlreiche Beleidigungen … Rheinland-Pfalz (ots) - Linken Politiker Gökdeniz Özcetin erntet seit seinem Aufruf an der Teilnahme an der Gegendemo "Mein Kandel ist bunt" mehrerer Drohungen und Beleidigungen, über Twitter häufen sich diese Hate Kommentare, Özcetin sagt: "Es ist mittlerweile zum Alltag geworden, dass ich Beleidigungen und Drohungen über Twitter etc. bekomme (..) man muss damit umgehen können, dennoch lasse ich mich nicht von AfD, NPD oder anderen rechten Gruppierungen einschüchtern, ich bleibe weiterhin stand...
„Ein erster Schritt in die richtige Richtung“ Köln (ots) - Seit 2012 kämpft die Kampagne "Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz" (GerDiA) gegen das kirchliche Arbeitsrecht, das gegen fundamentale Grundrechte verstößt. Die Sprecherin der Kampagne, Ingrid Matthäus-Maier, begrüßt daher das heute vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) gefällte Urteil zum kirchlichen Arbeitsrecht in Deutschland. "Das Urteil des EuGH ist ein erster Schritt in die richtige Richtung und wird hoffentlich dazu führen, dass das kirchliche Arbeitsrecht endlich a...
Deutschlands Eisenbaner mit Herz auf einen Blick Berlin (ots) - Im Wettbewerb "Eisenbahner mit Herz" stehen die Lieblingseisenbahner der Bahnkunden fest: 103 Bahnmitarbeiter aus fast allen Bundesländern hat die Allianz pro Schiene seit dem Einsendeschluss am 31. Januar identifiziert. Grundlage aller Nominierungen sind Reisegeschichten der Fahrgäste, die damit ihre persönlichen Bahnmitarbeiter für den Titel vorgeschlagen haben. Im laufenden Wettbewerbsjahr sind rund 200 Bahnkundenvorschläge bei der Allianz pro Schiene eingegangen. Am 17. April ...
Die Rohstoff-Pioniere: „planet e.“ im ZDF über neue Ökoprodukte Mainz (ots) - Fahrradrahmen aus Bambus, Nylon-Strumpfhosen aus Chicorée-Fasern, Geschirr aus altem Kaffeesatz: Rohstoff-Forscher tüfteln an neuen Produkten mit dem Ziel, Impulse für eine nachhaltige Produktion zu setzen. Am Sonntag, 25. Februar 2018, 16.30 Uhr, begleitet "planet e." im ZDF "Die Rohstoff-Pioniere - Wie Deutschlands Tüftler neue Ökoprodukte erfinden". Fahrradrahmen aus Bambus gibt es jetzt schon zu kaufen. Jonas Stolzke und sein Team haben es geschafft, aus dem Rohstoff Bambus sta...
Unter den Linden: Der herausgeforderte Rechtsstaat – Wie verteidigen wir unsere freie … Bonn (ots) - Deutschland im Frühjahr 2018: Hasstiraden im Netz, gewalttätige Übergriffe im öffentlichen Raum und offen diskriminierende Texte in der deutschen Gegenwartskunst gehören inzwischen zum alltäglichen Gesellschaftsbild. Der Rechtsstaat ist herausgefordert: Wie weit geht die Toleranz mit den Intoleranten? Wie kann und muss der Staat antworten, wenn bewusst Normen verletzt werden? Wie verteidigen wir unsere liberalen Werte? Michaela Kolster diskutiert mit ihren Gästen - Stephan Maye...
„Im Rausch der Daten – Netz und Demokratie“ im Ersten Baden-Baden (ots) - Spannender Blick hinter die Kulissen der EU-Gesetzgebung // 23. Mai 2018, 22:50 Uhr im Ersten Mit jedem Klick im Internet, jedem Telefonat, Like, jeder Online-Bestellung, Kartenzahlung oder jedem Streaming eines Videos werden Menschen transparent und hinterlassen digitale Fingerabrücke. So gibt man, ob man will oder nicht, eine Menge von sich preis. Der 90-minütige Dokumentarfilm "Im Rausch der Daten - Netz und Demokratie" von David Bernet öffnet die Türen zu einer undurchdri...
Martin Schulz (SPD): „Die Große Koalition ist kein Selbstläufer“ Bonn (ots) - Nach der Abstimmung zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen beim SPD-Parteitag in Bonn hat sich Martin Schulz kämpferisch gegeben: "Wir beginnen jetzt mit den Verhandlungen, und dann wird auf all die Punkte, die wir jetzt diskutiert haben, zurückzukommen sein. Die Unionsparteien werden sich darauf einstellen müssen, dass die Koalitionsverhandlungen genauso hart werden wie die Sondierungsverhandlungen", sagte der Parteivorsitzende dem TV-Sender phoenix im Interview. In den nächsten ...
„Kulturzeit extra: 70 Jahre Israel – ein Land ohne Ruhe“ Mainz (ots) - Donnerstag, 19. April 2018, 19.20 Uhr, 3sat Erstausstrahlung Vor 70 Jahren wurde der Staat Israel gegründet. Die Mehrheit der Bevölkerung ist jüdisch, das Land aber wird geprägt durch ein buntes Mosaik von Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft, verschiedener Kulturen, Religionen und Traditionen. Das 3sat-Magazin "Kulturzeit" berichtet am Donnerstag, 19. April 2018, 19.20 Uhr, in der "extra"-Ausgabe "70 Jahre Israel - ein Land ohne Ruhe" über ein Land der Widersprüche und z...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.