Schulze will Zuschuss für E-Lieferwagen auf 7000 Euro erhöhen

7. April 2018
Schulze will Zuschuss für E-Lieferwagen auf 7000 Euro erhöhen

Düsseldorf (ots) – Um die Luftqualität in deutschen Städten zu verbessern, hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) eine deutliche Erhöhung des Zuschusses für Elektrolieferwagen von derzeit 4000 auf 7000 Euro vorgeschlagen. „Viel bewegen ließe sich im Segment der Kleintransporter, insbesondere beim Lieferverkehr“, sagte Schulze der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Dort könne sich die Elektromobilität als erstes durchsetzen, weil die Strecken meist kurz und gut planbar seien und die Autos nachts aufladen könnten. „Darum setze ich mich dafür ein, dass der bisherige Zuschuss von 4000 Euro für kleine E-Lieferwagen deutlich erhöht wird. 7000 Euro wäre eine Größenordnung, ab der sich die Flottenumstellung für viele Logistiker und auch Handwerker lohnt“, sagte Schulze. Bisher wird der Zuschuss je zur Hälfte vom Bund und von den Herstellern getragen.

www.rp.online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3910040
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

Badische Zeitung: SPD-Mitgliederentscheid Freiburg (ots) - Ein Grundpfeiler unserer demokratischen Ordnung ist das Prinzip der Repräsentativität. Die Wähler wählen weder Regierung noch Kanzler, sondern ein Parlament, das sich aus Abgeordneten verschiedener Parteien zusammensetzt. Deren Aufgabe ist es, Mehrheiten zur Wahl eines Kanzlers oder einer Kanzlerin zu organisieren, dem oder der dann die Regierungsbildung obliegt. Wenn Bürgerinnen und Bürger inmitten einer ohnehin grassierenden Verunsicherung über die Verhältnisse im Land das...
NRW zahlte im vergangenen Jahr 31.000 Euro Schadenersatz an Häftlinge Düsseldorf (ots) - Das Land NRW hat im vergangenen Jahr im Rahmen von Klageverfahren wegen menschenunwürdiger Unterbringung Schadensersatzleistungen in Höhe von 31.018,52 Euro an Häftlinge gezahlt. Das teilte das NRW-Justizministerium auf Anfrage der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe) mit. Wegen eines umfassenden Sanierungsstaus in den Gefängnissen des Landes werde derzeit viele Häftlinge in so genannten Notgemeinschaften untergebracht, wo ihnen oft weniger als die gesetzlich vorgeschriebenen ...
SPD-Plan: Schulze soll Spitzenkandidatin für NRW-Landtagswahl 2022 werden Köln (ots) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze wird als mögliche Spitzenkandidatin der NRW-SPD für die Landtagswahl im Jahr 2022 gehandelt. Das berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe). Das Personalpaket der Parteispitze, das in der SPD derzeit für Unruhe sorgt, solle den Weg für die Kandidatur der bisherigen Generalsekretärin ebnen, berichtet die Zeitung unter Berufung auf SPD-Kreise. Ein Landtagsabgeordneter wird mit den Worten zitiert: "Das vorgesehene Spitzenpersonal wü...
Unrealistisch Kommentar von Ken Chowanetz zur Null-Verkehrstoten-Vision Mainz (ots) - Wenn Kandidatinnen bei Miss-Wahlen nach ihrem größten Wunsch gefragt werden, äußern sie angeblich gerne den nach Weltfrieden. Ähnlich wirklichkeitsfern ist die Vision Andreas Scheuers von einer Mobilität ohne Verkehrstote. Natürlich ist es für einen gerade erst ins Amt gekommenen Minister plakativ, Maximalziele zu formulieren, um Tatkraft zu demonstrieren. Sind die aber schlicht unerreichbar, wirkt das nicht gerade motivationsfördernd. Tatsächlich hatte sich die EU, auf die sich Sc...
Leitartikel zur Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig zur Aussetzung des … Kiel (ots) - König Salomo in Schleswig: Das Oberlandesgericht begrenzt das künftige Vorgehen Madrids gegen Puigdemont Von Matthias Koch, Chefredakteur des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND)Niemand sollte die Weisheit deutscher Oberlandesgerichte unterschätzen. Das OLG in Schleswig jedenfalls bewies soeben im Umgang mit dem verzwickten Fall Puigdemont eine Eleganz, die an die sagenhaften Urteile des Königs Salomo erinnert. Wer, Freund oder Feind des katalanischen Separatisten mit der Beat...
Kommentar zum Missbrauchsurteil von Staufen Stuttgart (ots) - Der Fall belegt, dass es unterhalb der Sicherungsverwahrung eine viel strengere und engere Bewachung von Straftätern mit hoher Rückfallgefahr braucht. Dafür muss die Politik nicht nur Programme erfinden, sondern auch Geld und Personal bereitstellen. Die Sicherungsverwahrung lässt nun einen Täter verschwinden. Das generelle Problem wird sie nicht lösen.QuellenangabenTextquelle: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/39937...
Ungesundes Halbwissen Berlin (ots) - Die Jugend will gerne das Hier und Jetzt. Was im Moment geschieht, ist ihnen besonders wichtig. Ihr gutes Recht, dafür ist man jung. Jetzt haben Berliner Schülervertreter einen großen Sieg errungen - ab nächstem Schuljahr wird Politik ab der siebten Klasse ein eigenes Schulfach. Eine Stunde pro Woche kann dann über aktuelle Dinge diskutiert werden: Regierungsbildung, Flüchtlingskrise, Trumpismus. Ist Politik auf dem Stundenplan also eine gute Nachricht? Nicht wirklich. Schulbildun...
Den Impuls nutzen – Kommentar zu Rundfunkgebühren Ravensburg (ots) - Die Schweizer haben richtig entschieden. Es braucht einen unabhängigen und gut aufgestellten öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Er bildet mit Verlagen und Privatsendern die vierte Gewalt in einem demokratischen Staat, die Politik und Wirtschaft aufmerksam beobachtet. Diese Funktion lässt sich auch auf die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland übertragen - die Kritik der Nachbarn jedoch ebenso. Das Unterhaltungsangebot von ARD und ZDF ist oft seicht. Hinter den Fernseh- un...
Zentralrat der Muslime gibt rechten Webseiten Mitschuld an Gewalt gegen Muslime – Aiman … Heilbronn (ots) - Der Zentralrat der Muslime (ZdM) hat vor einer neuen Dimension von anti-muslimischem Rassismus gewarnt. Rechte Webseiten seien mitverantwortlich für eine wachsende Gewalt gegen Muslime, sagte der ZdM-Vorsitzende Mazyek der "Heilbronner Stimme" (Dienstag). "Webseiten mit einer solchen Hasssprache sind über Jahre chronisch unterschätzt worden. So hat sich eine Art der Denke festgesetzt, die nun dafür verantwortlich ist, dass wir inzwischen eine neue Dimension des anti-muslimische...
Verlässlichkeit statt Visionen Berlin (ots) - Angela Merkel ist zum vierten Mal zur Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland gewählt worden. Mit dem gestrigen Tag schreibt die 63-Jährige zum dritten Mal Geschichte. Dennoch ist sie im Herbst ihrer Regierungszeit zunehmend umstritten. Ihr wird von der Opposition - zunehmend aber auch im eigenen Lager - das Fehlen von Visionen vorgeworfen. Das mag berechtigt sein, aber dafür stand Angela Merkel in Wahrheit nie. Verlässlichkeit ist dagegen ein Wort, das die Kanzlerin besonders ge...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.