Schulze will Zuschuss für E-Lieferwagen auf 7000 Euro erhöhen

7. April 2018
Schulze will Zuschuss für E-Lieferwagen auf 7000 Euro erhöhen

Düsseldorf (ots) – Um die Luftqualität in deutschen Städten zu verbessern, hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) eine deutliche Erhöhung des Zuschusses für Elektrolieferwagen von derzeit 4000 auf 7000 Euro vorgeschlagen. „Viel bewegen ließe sich im Segment der Kleintransporter, insbesondere beim Lieferverkehr“, sagte Schulze der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Dort könne sich die Elektromobilität als erstes durchsetzen, weil die Strecken meist kurz und gut planbar seien und die Autos nachts aufladen könnten. „Darum setze ich mich dafür ein, dass der bisherige Zuschuss von 4000 Euro für kleine E-Lieferwagen deutlich erhöht wird. 7000 Euro wäre eine Größenordnung, ab der sich die Flottenumstellung für viele Logistiker und auch Handwerker lohnt“, sagte Schulze. Bisher wird der Zuschuss je zur Hälfte vom Bund und von den Herstellern getragen.

www.rp.online.de

Quellenangaben

Textquelle:Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/30621/3910040
Newsroom:Rheinische Post
Pressekontakt:Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere interessante News

Grüne halten Heimatabteilung im Innenministerium für nicht ausreichend Düsseldorf (ots) - Die Grünen haben Zweifel an der Konstruktion des neuen Innen-, Heimat- und Bauministeriums angemeldet. "Die Stärkung von Regionen und des sozialen Miteinanders muss eine Querschnittsaufgabe der gesamten Bundesregierung werden", sagte Grünen-Chefin Annalena Baerbock der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). Es reiche nicht, dies als Unterabteilung in einem Ministerium anzusiedeln. Zudem drohe sich das nun dafür ausgewählte Innenministerium auf Abschott...
SPD: Björn Böhning soll Staatssekretär der Bundesregierung werden Berlin (ots) - Der Chef der Berliner Senatskanzlei und frühere Juso-Vorsitzende Björn Böhning soll als beamteter Staatssekretär zur Bundesregierung wechseln. Das erfuhr der Tagesspiegel aus SPD-Kreisen. Unklar blieb zunächst, in welchem Ressort Böhning tätig werden soll. In Parteikreisen hieß es, der 39-Jährige sei als Staatssekretär im Ministerium für Arbeit und Soziales im Gespräch. Mit Böhning würde die designierte SPD-Vorsitzende und Fraktionschefin Andrea Nahles einen langjährigen Vertraute...
Polizeigesetz in Nordrhein-Westfalen Aushöhlung des Rechtsstaates Florian Pfitzner, … Bielefeld (ots) - Bayern und Baden-Württemberg sind vorangestürmt, jetzt zieht NRW eilig nach: Die schwarz-gelbe Landesregierung weitet die Befugnisse der Polizei großflächig aus - und untergräbt damit rechtsstaatliche Errungenschaften. Genau darauf legen es Terroristen an. Im bevölkerungsreichsten Bundesland wird bald ein sogenannter Unterbindungsgewahrsam eingeführt; auf diesen Begriff haben sich CDU und FDP geeinigt. Es handelt sich um eine vorbeugende Haft. In NRW kann man durch sie, ohne da...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.