WDR Musikvermittlung: DVD „Dackl trifft Mozart“ veröffentlicht Übergabe der ersten DVD …

13. April 2018
WDR Musikvermittlung: DVD „Dackl trifft Mozart“ veröffentlicht 
Übergabe der ersten DVD …

13. April 2018 (ots) – Hoher Besuch in der Donatus Grundschule in Bonn: Yvonne Gebauer, Schulministerin von Nordrhein-Westfalen, bekam heute von Dr. Christoph Stahl, Hauptabteilungsleiter WDR Orchester und Chor, das erste Exemplar der DVD „Dackl trifft Mozart“ überreicht.

Mit dabei waren ein Streichquartett des WDR Sinfonieorchesters und die neue Figur der WDR Musikvermittlung: „Dackl“, der frech-witzige Hundemischling. Bei der großen Schultour des WDR Sinfonieorchesters im März 2017 machte er 20.000 Kindern in 55 Städten an fast 100 Schulen im gesamten Sendegebiet Lust auf die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart. Auch heute begeisterte er wieder die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1b und 3b.

Dr. Christoph Stahl: „Wir sind sehr glücklich, dass es uns gelungen ist, so vielen Kindern in Grundschulen Mozarts Leben und Musik näher zu bringen. Die vielen positiven Reaktionen nehmen wir zum Anlass, allen Grundschulen und interessierten Kindern in NRW diese digitale Musikstunde auf DVD kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wir erfüllen damit auch mit Freude unseren öffentlich-rechtlichen Bildungsauftrag.“

Auch Schulministerin Yvonne Gebauer wünscht der neuen DVD-Reihe viele begeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer: „Das Musikvermittlungsprojekt ‚Dackl trifft Mozart‘ trägt dazu bei, Kinder an die Kompositionen Mozarts heranzuführen und ihnen die Tür zur klassischen Musik zu öffnen. Die unmittelbare Begegnung mit den Musikerinnen und Musikern macht das Musizieren auf verschiedenen Instrumenten zum Greifen nah und vermittelt die Freude an der Musik. Ich freue mich sehr, dass es in der Donatus Grundschule mit ihrem musisch-kulturellen Profil bereits viele Schülerinnen und Schüler gibt, die ein Instrument erlernen.“

Aufgrund der großen Nachfrage finden auch in der aktuellen Konzertsaison weitere Schultouren mit Dackl statt. Im März wurde der Komponist Joseph Haydn den Schülerinnen und Schülern nähergebracht. Weitere DVDs zu den Konzert- und Schulangeboten der WDR Musikvermittlung sind geplant.

WDR Musikvermittlung

Mit seinem Musikvermittlungsprogramm erreicht der Westdeutsche Rundfunk pro Konzertsaison 55.000 Schülerinnen und Kinder, Jugendliche und Familien. Die WDR Musikvermittlung bietet Konzerte und Mitmachprojekte für Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulen an – in Konzertsälen, aber auch vor Ort direkt beim Zielpublikum. Das Musikvermittlungsprogramm des WDR wurde 2014 für das Format „Kelebek im Konzert – Kelebek konserde“ mit dem Deutschen Radiopreis in der Kategorie „Beste Innovation“ ausgezeichnet. Redaktion WDR Musikvermittlung: Katharina Höhne und Julia Brück Weitere Informationen unter: musikvermittlung.wdr.de Fotos unter ard.Foto.de

Quellenangaben

Textquelle:WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7899/3916036
Newsroom:WDR Westdeutscher Rundfunk
Pressekontakt:WDR Presse und Information
Barbara Feiereis
Tel.: 0221-2207122 /
barbara.feiereis@wdr.de

Weitere interessante News

Free-TV zum Jubiläum: das 100. Bundesliga-Duell zwischen Bayern München und Borussia … Unterföhring (ots) - - Das "Topspiel der Woche" am 30. Bundesliga-Spieltag ab 17.30 Uhr live und frei empfangbar auch auf Sky Sport News HD und im Livestream auf skysport.de und in der Sky Sport App - Wolff-Christoph Fuss kommentiert das Duell in der Allianz Arena- Die Sky Experten Lothar Matthäus, Christoph Metzelder und Reiner Calmund stimmen die Zuschauer ab 17.30 Uhr auf die Partie ein und analysieren das Spiel im Anschluss Am 30. Bundesliga-Spieltag treffen mit dem FC Bayern München und ...
Chefin feuern? Kommentar zur CDU Mainz (ots) - Allen bedeutenden CDU-Kanzlern der Vergangenheit, zu denen der erste GroKo-Chef Kurt Georg Kiesinger nicht zählt, misslang eine geordnete Nachfolge. Adenauer hasste Ludwig Erhard; der wurde es dennoch - und bald aus dem Amt gejagt. Nach den Brandt- und Schmidt-Jahren kam Helmut Kohl. Seine Wahlniederlage 1998 war ebenso legendär wie seine Furcht vor potenziell erfolgreichen Unions-Nachfolgern. Die CDU des Jahres 2018 wäre aber von allen guten Geistern verlassen, wollte sie jetzt ei...
Kommentar Es geht um die Zukunft der Bundeswehr = Von Holger Möhle Düsseldorf (ots) - Ursula von der Leyen rüstet die Truppe - und auch sich selbst. Die Mängelliste bei der Bundeswehr ist lang, der Investitionsstau erheblich, die Armee im Einsatz steht unter Druck. Die Verteidigungsministerin hat darauf gerne mit dem Reflex reagiert, sie könne nicht in kurzer Zeit nachholen, was über Jahre abgebaut worden sei. Doch wahr ist auch: Von der Leyen ist im fünften Jahr Inhaberin der Befehls- und Kommandogewalt. Irgendwann werden die Mängel der Truppe auch ihre eigene...
Weniger als jeder dritte Angestellte in Digital-Branche ist weiblich Düsseldorf (ots) - Weniger als jeder dritte Angestellte in der Digitalbranche ist weiblich. Der Frauenanteil liegt seit 2008 konstant bei nur 29 Prozent. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage der Grünen-Fraktion hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe) vorliegt. Noch niedriger ist der Frauenanteil in der Digital-Branche bei Selbstständigen (11,7 Prozent) und Unternehmensgründerinnen (11 Prozent) Die Sprecherin für ...
BERLIN OPENING NIGHT – GALA und UFA feierten Auftakt der Berlinale Berlin (ots) - Glamouröses Get-Together mit Staraufgebot: Florian David Fitz, Maria Furtwängler, Wolke Hegenbarth, Heike Makatsch, Wotan Wilke Möhring, Alexandra Neldel, Verona Pooth, Jessica Schwarz u.v.m Zum Auftakt der Internationalen Filmfestspiele fand gestern Abend zum fünften Mal die BERLIN OPENING NIGHT statt. Die beiden Gastgeber, GALA-Chefredakteurin Anne Meyer-Minnemann und Nico Hofmann, CEO UFA, feierten mit rund 450 namhaften Gästen aus der Film-, TV- und Medienbranche im Designhote...
Drehstart für neuen ZDF-Samstagskrimi „Herr und Frau Bulle“ Mainz (ots) - Alice Dwyer und Johann von Bülow spielen im neuen ZDF-Samstagskrimi mit dem Arbeitstitel "Herr und Frau Bulle" ein Ehepaar, das in derselben Branche arbeitet: Sie ist Kriminalhauptkommissarin mit besten Verbindungen in die Berliner Unterwelt, er ein angesehener Fallanalytiker. Die Dreharbeiten haben vor Kurzem in Berlin begonnen. Unter der Regie von Till Franzen spielen zudem Tim Kalkhof, Birge Schade, Florian Lukas, Heinz Hoenig, Stephan Bissmeier, Bernd Michael Lade und viele and...
SPD-Außenpolitikexperte Rolf Mützenich empört über Reise von AfD-Politikern nach … Köln (ots) - Rolf Mützenich hat empört auf die Reise der AfD-Politiker nach Syrien reagiert. Der SPD-Außenpolitikexperte sprach von einem Skandal. "Es ist nicht der erste Besuch einer Partei aus einem ähnlichen Lager wie die AfD. Das folgt einer gewissen Strategie, das Regime von Assad und seine Unterstützer aufzuwerten", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagsausgabe). Die Reise werde ein Nachspiel im Bundestag haben. "Das wird ein Thema in den Ausschüssen sein. Der Ältestenrat wird auc...
medien-info: ZdK-Präsident Sternberg für Abgrenzungsbeschluss zur AfD“ Bielefeld (ots) - Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), hält einen Abgrenzungsbeschluss der Katholischen Kirche in Deutschland zur AfD für sinnvoll. Wie er im Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Dienstag-Ausgabe) sagte, sei das Ausmaß der rassistischen Ausfälle von AfD-Politikern inzwischen unerträglich geworden. Sternberg, der bis zum Mai 2017 auch für die CDU im NRW-Landtag saß, nannte als Beispiele die Beleidigung des far...
Kommentar Kampf gegen Armut, statt Streit um Tafeln = Von Eva Quadbeck Düsseldorf (ots) - Der Aufruhr um die Essener Tafel ist das bittere Ergebnis einer Politik, die zu viel laufen lässt. Zu diesen Verteilungskämpfen zwischen den Ärmsten der einheimischen Gesellschaft und den in den vergangenen drei Jahren zugezogenen Flüchtlingen hätte es nicht kommen dürfen. Wer nun den Chef der Essener Tafel als Rassisten beschimpft, hat nicht verstanden, worum es geht. Dieser Mann, der als Ehrenamtler in seiner Freizeit Lebensmittel sammelt und verteilt, war mit der steigenden...
Sängerin Pink exklusiv in COSMOPOLITAN: „Manchmal möchte ich Leuten die Smartphones aus … München (ots) - Sie ist eine der erfolgreichsten Künstlerinnen der Gegenwart: Sängerin Pink. Letztes Jahr brachte sie ihr Album "Beautiful Trauma" auf den Markt. Im Interview mit COSMOPOLITAN (EVT 08.03.) spricht sie über echte Liebe, Unsicherheiten und darüber, wie Social Media Glück zerstören kann. Pink, die mit bürgerlichem Namen Alecia Beth Moore heißt, glaubt bei der Liebe nicht mehr an Märchen. "Ich habe gelernt, dass Liebe mal wunderschön und mal schmerzhaft sein kann. Man kann nicht erwa...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.