COSMOPOLITAN-Chefredakteurin Anja Delastik: „Männer, die durch #metoo das Ende des …

16. April 2018
COSMOPOLITAN-Chefredakteurin Anja Delastik: „Männer, die durch #metoo das Ende des …

München (ots) – Seit der Weinstein-Affäre im vergangenen Oktober und dem Start der #metoo-Debatte ist viel passiert. Mehr als 12 Millionen Frauen bekannten sich damals öffentlich als Oper sexueller Belästigung – innerhalb der ersten 24 Stunden! Viele Männer sehen in der Bewegung das Ende des Flirtens. Dabei könnte alles so einfach sein, findet COSMOPOLITAN-Chefredakteurin Anja Delastik – mit gesundem Menschenverstand, Respekt und Empathie! COSMOPOLITAN (EVT 12.04.) liefert im Report „Flirten und #metoo: Was darf Mann eigentlich noch? “ schlagfertige Antworten, klareArgumente und simple Regeln. Außerdem in der aktuellen Ausgabe: Die „Riverdale“-BFFs Lili Reinhart und Camila Mendes geben im exklusiven Interview ihre Meinung zu dem Thema zum Besten.

Ein klares „JA“ zum Flirten – aber bitte mit Respekt

„Die provoziert die Männer doch, so wie die angezogen ist!“, „Flirten ist jetzt wohl verboten…“, „Muss ich jetzt Angst haben, einer Frau Komplimente zu machen?“ – Bei Aussagen wie diesen sind gute Konter oft schwer. Dabei ist es wichtig, genau in solchen Situationen ein Zeichen zu setzen und damit zu verdeutlichen, wie relevant dieses Thema ist. „Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen – und sich fragen: Was sind das für Männer, die sich von einem kurzen Rock zu schlüpfrigen Kommentaren und Schlimmerem ‚provoziert‘ fühlen?“, so Anja Delastik. „Männer, die durch die #metoo-Debatte das Ende des Flirtens befürchten, haben die Grundregeln menschlichen Umgangs nicht verstanden. Bei einem Annäherungsversuch sollte der Gegenüber niemals mit dem Gefühl von Belästigung zurückbleiben. In dieser Situation gewinnt keine Partie, denn ein erfolgreicher Flirt war das auf keinen Fall.“

#metoo hat die Flirtkultur nicht zerstört!

Mit dem neuen Flirtguide unterstützt COSMOPOLITAN Frauen und liefert die besten Konter für die immer gleichen, nervigen Kommentare sexistischer Männer (und Frauen). Anja Delastik stellt klar: „Nein, #metoo hat die Flirtkultur nicht zerstört, wie manche – darunter auch einige Prominente – behaupten. Schließlich bedeutet Flirten, dass zwei Personen Interesse aneinander und Spaß miteinander haben. As simple as that.“ Und weiter: „Im Jahr 2018 sollte niemand der Meinung sein, der Mann sei der „Jäger“ und die Frau die „Beute“. Wie wäre es stattdessen mit einem Begegnen auf Augenhöhe?“

Hinweis für Redaktionen: Der vollständige Report erscheint in der neuen COSMOPOLITAN (EVT 12. April). Auszüge sind bei Nennung der Quelle „COSMOPOLITAN“ zur Veröffentlichung frei.

Über COSMOPOLITAN

COSMOPOLITAN ist die weltweit bekannteste Premiummarke, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist COSMOPOLITAN die reichweitenstärkste monatliche Medienmarke und erreicht 1,42 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe der Frauen von 20 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit einer Reichweite von 1,0 Millionen Leserinnen an. Mehr als 1,6 Millionen Unique User erreicht die 360-Grad-Brand über die Digital-Kanäle – von der Webseite über Facebook und Instagram bis hin zu Snapchat und WhatsApp. „Fun.Fearless.Female.“ – Mit diesem redaktionellen USP und Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen crossmedial in allen Lebensbereichen: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion! Die cosmopolitische, moderne und selbstbewusste Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN erzielte 2016 einen durchschnittlichen Gesamtverkauf von 247.540 Exemplaren (IVW 1-4 2016).

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group insgesamt die sieben Premiummarken COSMOPOLITAN, einfach.sein, Happinez, InTouch Style, JOY, Maxi, Shape sowie die Luxusmarke Madame. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premium- und Luxusmärkte, -marken und -zielgruppen wie kaum ein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premium- und Luxussegment (rund 1,15 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-4 2017). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium- und Luxus-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Quellenangaben

Textquelle:Bauer Media Group, Cosmopolitan, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/45267/3917677
Newsroom:Bauer Media Group, Cosmopolitan
Pressekontakt:Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Anna Stoermer
T +49 40 30 19 10 74
anna.stoermer@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup

Weitere interessante News

AOC kündigt ersten AGON-Monitor mit AMD Radeon™ FreeSync™ 2 und VESA DisplayHDR™ 400 an Amsterdam, 19. April 2018 – Displayspezialist AOC baut seine Premium-Gaming-Monitorfamilie AGON weiter aus. Der AOC AGON AG322QC4 überzeugt mit einer Fülle von Top-Features für atemberaubende Darstellungen, darunter ein DisplayHDR™ 400-konformes, dreiseitig rahmenloses 80 cm (31,5″) großes VA-Panel, eine rasiermesserscharfe Quad-HD-Auflösung (2560 x 1440) im Format 16:9, ein hohes, statisches Kontrastverhältnis von 2000:1 und eine dynamische 1800R...
Sommer, Sonne, Ferienzeit: Traumurlaub in der PLAYMOBIL-Ferienvilla (Mynewsdesk) Zirndorf, 20. April 2018 – Die Strahlen der Frühlingssonne sind ein willkommener Vorbote auf den nächsten Sommerurlaub. Endlich wieder Sandburgen bauen, Eis essen und im kühlen Nass planschen! Wer damit nicht bis zu den großen Ferien warten will, kann schon jetzt mit der neuen PLAYMOBIL-Spielwelt „Sonnige Ferienvilla“ Urlaubspläne schmieden. Die komplett eingerichtete Ferienvilla bietet viel Platz für die PLAYMOBIL-Familie, die mit de...
Osnabrücker Gewerbeschau: Autohaus Heiter ist auch dabei Neuer Ansporn nach der Auszeichnung “Beste Autohändler Deutschlands” “Aus der Region, für die Region”. So präsentiert sich das Autohaus Heiter bei der Osnabrücker Gewerbeschau, die am 5. und 6. Mai ihre Pforten öffnet. Die Messe ist für das Unternehmen ein “Heimspiel” und das Motto Anlass genug, aktuelle Fahrzeuge und Serviceleistungen vorzustellen: Schließlich ist das Autohaus Heiter bereits seit über 90 Jahren Ford-V...
Datenschutz und Digitalisierung: HPI lädt zum Data Privacy Summit 2018 Potsdam (ots) - Die digitale Realität stellt an Unternehmen neue Anforderungen in der Ausgestaltung ihrer Prozesse: Zentrale Grundsätze von Big Data Analytics und Data Privacy scheinen dabei nur schwer miteinander vereinbar. Dabei muss Big Data Analytics auch vor dem Hintergrund der Novellierung des Datenschutzrechtes - Datenschutzgrund- und ePrivacy-Verordnung - neu gedacht werden. Neben dem notwendigen technologischen Know-how und der Fähigkeit zur geschäftlichen Innovation ist einerseits künf...
SPD-Vize Stegner: Skeptisch, ob Syrien-Konflikt mit Militär zu lösen ist Berlin (ots) - In der Spitze der SPD gibt es Zweifel an den Luftangriffen der USA, Frankreichs und Großbritanniens auf Ziele in Syrien. "Ich bin sehr skeptisch, ob sich dieser Konflikt mit militärischen Mitteln lösen lässt, erst recht, wenn der Militärschlag von Präsident Donald Trump per Twitter angekündigt wurde", sagte der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel am Sonntag". Zugleich betonte Stegner, der Einsatz von C-Waffen sei "ein abscheulich...
EMNID-Umfrage zeigt: Makulaerkrankung bei älteren Menschen fast unbekannt – hoher Aufklärungsbedarf erkennbar Weit verbreitet, aber unbekannt: Die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) - Alle Befragten betrachten die Sehkraft als höchstes Gut, aber nur jeder Zehnte war im vergangenen Jahr zur Kontrolle beim Augenarzt - Einige Augenerkrankungen wie die feuchte altersabhängige Makuladegeneration sind kaum bekannt, obwohl sie der Hauptgrund für Erblindung im Alter in Deutschland ist - Moderne Medikamente können die Sehkraft der Patienten erhalten oder sogar verbessern Leverkuse...
Kieler Admiral geht nach Bonn – Flottillenadmiral Kaack übergibt Einsatzflottille 1 an … Kiel (ots) - Am Donnerstag, dem 19. April 2018 um 13.30 Uhr, wird Flottillenadmiral Jan Christian Kaack (55) das Kommando über die Einsatzflottille 1 an Kapitän zur See Christian Bock (48) übergeben. Kaack ist seit Mai 2015 Kommandeur der Flottille und Direktor des Kompetenzzentrums für Operationen in küstennahen Gewässern (COE CSW, siehe Hintergrund). Der Abteilungsleiter Einsatz im Marinekommando, Konteradmiral Jürgen zur Mühlen (57), wird das Zeremoniell leiten. "Ich bin dankbar und stolz", f...
Zehn rechtsradikale Straftaten pro Tag in NRW Düsseldorf (ots) - 2017 wurden in NRW 3764 rechtsradikal motivierte Straftaten verübt. Das sind durchschnittlich gut zehn pro Tag und knapp zwanzig Prozent weniger als im Vorjahr (4700). Das geht aus Zahlen des NRW-Innenministeriums hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe) vorliegen. Damit ist die Zahl der rechtsradikalen Delikte in NRW erstmals seit dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 wieder rückläufig, liegt aber immer noch deutlich über dem N...
ZDF-Programmhinweis Mainz (ots) - Samstag, 17. März 2018, 12.05 Uhr Menschen - das Magazin Moderation: Sandra Olbrich "Menschen - das Magazin" zeigt Highlights der Paralympischen Spiele in Pyeongchang und geht der Frage nach, wie behindertenfreundlich Südkorea ist. In Südkorea zählt vor allem die Leistungsbereitschaft des Einzelnen, alles ist auf Erfolg getrimmt. Wie geht die Gesellschaft mit Menschen mit Behinderung um? Welche Nachwirkungen haben die Paralympics? Samstag, 17. März 2018, 15.20 UhrKerners KöcheZu Ga...
Gerecht Kommentar von Reinhard Breidenbach zu Teilzeit Mainz (ots) - Die Chance, Teilzeit zu arbeiten, ist wichtig. Aber die Möglichkeit, aus der Teilzeit- in die Vollzeit zurückzukehren, ist genauso wichtig. Um genauer zu formulieren: Sinnvollerweise sollte diese Möglichkeit als echte Garantie in dem Gesetz verankert werden, das der neue Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) präsentieren will. Heil, lange Zeit so etwas wie ein ewiges, nie ganz nach oben gekommenes Talent der SPD, könnte sich damit profilieren. Seine Vorgängerin, die überaus durchsetz...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.