Studie: Frauen in Aufsichtsräten sorgen für mehr Ethik und Erfolg in Unternehmen

15. Mai 2018
Studie: Frauen in Aufsichtsräten sorgen für mehr Ethik und Erfolg in Unternehmen

Frankfurt am Main (ots) – Unternehmen profitieren von weiblicher Mit-Kontrolle: Sobald mindestens eine Frau dem Aufsichts- oder Beirat angehört, spricht das Gremium regelmäßiger über Themen rund um Ethik und Wertschätzung. Zudem sind diese Firmen tendenziell erfolgreicher als Betriebe, deren Kontrollorgane ausschließlich mit Männern besetzt sind. Das sind Ergebnisse der Studie „Die Bedeutung von Ethik und Wertschätzungskultur für die Arbeit von Aufsichts- und Beiräten“, für die im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummert Aufsichts- und Beiräte von Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt wurden.

„Unsere Studie zeigt, dass Unternehmen schon ab einer Frau im Aufsichtsgremium in einem tendenziell besseren Zustand in puncto Wertschätzungskultur und gelebter ethischer Prinzipien sind als Firmen mit reinen Männergremien“, fasst Dr. Frank Döring, Partner bei der Personalberatung Rochus Mummert, die Ergebnisse zusammen. „Sobald auch nur eine Frau im Aufsichtsgremium sitzt, werden weiche, nicht messbare Themen wie die Wertschätzung der Mitarbeiter nicht nur regelmäßiger, sondern vor allem auch anders im Gremium diskutiert“, so Döring weiter.

Sitzt mindestens eine Frau im Aufsichts- oder Beirat eines Unternehmens, laufen zudem tendenziell auch die Geschäfte besser. Das zeigt der Vergleich zwischen Firmen, die eine höhere Rendite als der Markt erwirtschaften und denen, die hinter ihrem Wettbewerb zurückbleiben. Unter den Betrieben mit geschlechtsgemischten Aufsichts- und Beiräten ist der Anteil der wirtschaftlich erfolgreichen Unternehmen deutlich größer als in der Gruppe der Unternehmen mit reinen Männergremien.

Bereits die 2007 veröffentlichte McKinsey-Studie „Woman Matter“ hatte die positive Wirkung von Frauen in den Gremien belegt, ohne das jedoch zu begründen. Die Erklärung liefert nun die Aufsichtsrats-Studie von Rochus Mummert. „Der positive Effekt von Frauen im Aufsichtsgremium auf den inneren Zustand des Unternehmens und die Gesprächskultur sowie ihre etwas andere, emotionalere Betrachtung von Themen steigern letztlich Profitabilität und Krisensicherheit“, erläutert Personalexperte Döring.

Laut Studie wird die Wertschätzungskultur in 56 Prozent der Betriebe „wirklich gelebt“. Bei näherem Hinschauen wird klar: Die Aussage gilt für 61 Prozent der Unternehmen mit einem Frauenanteil von mindestens 30 Prozent im Aufsichtsgremium und nur für 52 Prozent der Gesellschaften mit einer reinen Männerrunde im Aufsichtsrat. Vergleichbar ist die Situation beim Thema Ethik: Insgesamt 64 Prozent aller Betriebe setzen ihre diesbezüglichen Standards tatsächlich im Alltag um. In der Gruppe der Unternehmen mit mindestens 30 Prozent Frauen im Kontrollorgan sind es stolze 80 Prozent, und bei den Betrieben ohne Kontrolleurinnen nur 58 Prozent. Dabei gilt allerdings: Ein höherer Frauenanteil steigert die positiven Effekte nicht mehr so signifikant wie dies die erste Frau im Gremium vermag.

„Manchmal etwas weniger rationale dafür vielschichtige Diskussionen im Aufsichtsrat durch Frauen schwächen ganz offenbar nicht die Effizienz, sondern sind vielmehr Teil der Lösung“, so das Fazit von Rochus-Mummert-Partner Döring.

Über die Aufsichtsrats-Studie

Die Aufsichtsrats-Studie „Die Bedeutung von Ethik und Wertschätzungskultur für die Arbeit von Aufsichts- und Beiräten“ beruht auf einer Online-Befragung der Rochus Mummert Executive Consultants von Ende 2017. Insgesamt nahmen 130 Gremienmitglieder aus einem breiten Spektrum von Unternehmensgrößen (100 bis 100.000 Beschäftigte) teil. 48 Prozent der Teilnehmer haben mindestens zwei Mandate inne. Da neben der persönlichen Einschätzung der Befragten als Randinformation die Situation in den Mandatsfirmen bzw. -gremien im Vordergrund standen, wurden letztlich gut 180 Unternehmen betrachtet. Die Mehrfachmandatsträger erleben regelmäßig die Unterschiede auch in dem Themenfeld der Studie zwischen profitableren und kritisch arbeitenden Unternehmen. Die befragten Unternehmen stammen aus den wesentlichen Industriesektoren Deutschlands, Österreichs und der Schweiz (DACH-Region). Studienleiter: Dr. Frank Döring, Partner bei Rochus Mummert Executive Consultants in Frankfurt (Frank.Doering@RochusMummert.com).

Über Rochus Mummert

Rochus Mummert zählt als unabhängige Personalberatung zu den Top-10 der Branche in Deutschland und ist in zwei Gesellschaften aufgegliedert: Rochus Mummert Executive Consultants GmbH (Experten für Top- und Schlüsselpositionen) und Rochus Mummert Healthcare Consulting GmbH (Experten für den Gesundheitsmarkt).

Gegründet 1972 von Dr. Rochus Mummert, steht das Unternehmen seit über 45 Jahren für Individualität, Qualität und Innovation in der Personalberatung. Bis heute hat Rochus Mummert über 35.000 Führungskräfte, Gesellschafter und Unternehmer individuell beraten und mit maßgeschneiderten Strategien mehrere tausend Management-Positionen erfolgreich und nachhaltig branchenübergreifend besetzt.

Rochus Mummert steht seinen Mandanten und Kandidaten an bundesweit 6 Standorten zur Seite. Der Hauptsitz befindet sich in München. Weitere Informationen finden Sie auf www.rochusmummert.com.

Quellenangaben

Textquelle:Rochus Mummert, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/82267/3943688
Newsroom:Rochus Mummert
Pressekontakt:Arne Stuhr
corpNEWSmedia
Thöring & Stuhr
Kommunikationsberatung
Tel: +49 (0) 40 207 69 69 8-3
E-Mail: arne.stuhr@corpnewsmedia.de

Weitere interessante News

SoVD und VdK ziehen vor das Bundesverfassungsgericht Berlin (ots) - Der Sozialverband SoVD und der Sozialverband VdK Deutschland wenden sich mit zwei gemeinsamen Verfassungsbeschwerden (1 BvR 323/18 und 1 BvR 324/18) gegen aktuelle Regelungen der abschlagsfreien Rente mit 63. Konkreter Anlass für die Verfassungsbeschwerden sind zwei Urteile, in denen das Bundessozialgericht meint, dass es nicht gegen den Gleichheitsgrundsatz verstoße, dass für den Rentenanspruch Zeiten der Arbeitslosigkeit in den letzten zwei Jahren vor Rentenbeginn nur ausnahmswe...
Bain-Studie zu neuesten Managementtools und -trends München (ots) - Benchmarking, strategische Planung und Change Management sind die am meisten verwendeten Instrumente in deutschen Unternehmen - Nur wenige nutzen innovative Tools wie Agile Management und Advanced Analytics - Nachholbedarf gibt es bei der Kundenorientierung, die Kundenloyalität geht zurück - Weltweit rücken Kundenmanagement und Kundenzufriedenheitsanalysen in den Fokus Deutschlands Führungskräfte agieren widersprüchlich. Einerseits setzen sie auf Wachstum, dieses Thema genießt 20...
Frauen in Führungspositionen Berlin (ots) - Der Sozialverband SoVD beteiligt sich auch in diesem Jahr am bundesweiten Girls' Day. Der Aktionstag findet am 26. April 2018 statt und richtet sich an Schülerinnen ab der 5. Jahrgangsstufe. "Der Mädchen-Zukunftstag ist aus guten Gründen ein echter Renner. Denn der Tag bietet die Möglichkeit, einen Blick auf spannende Arbeitsfelder zu werfen. Damit möchten wir eine Perspektive geben und dazu beitragen, den Anteil der weiblichen Beschäftigten in Führungspositionen zu erhöhen", sagt...
CHECK24 finanziert Ferienfreizeit von „FAIRbund e. V.“ in Leipzig München (ots) - - Förderung ermöglicht betreuter Wohngruppe Sommerferienfahrt an die Ostsee - CHECK24 baut Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus CHECK24 unterstützt den "FAIRbund e. V." Leipzig mit einer Geldspende. Darüber freuen sich die Kinder und Jugendlichen in der familienorientierten Wohngemeinschaft Erich-Zeigner-Allee. Ihnen ermöglicht die Förderung eine Sommerferienfahrt an die Ostsee. CHECK24 sponsort soziale Projekte für benachteiligte Kinder und Jugendliche an a...
Daimler Financial Services setzt auf Tech-Talente Stuttgart/Berlin/Saarbrücken (ots) - - Daimler Financial Services ist "Bester Arbeitgeber 2018" - Profile mit Kenntnissen in Data Science gefragt - Mercedes-Benz Bank bietet neuen Studienschwerpunkt Daimler Financial Services ist "Bester Arbeitgeber 2018" im deutschlandweiten Arbeitgeberranking des Great Place to Work Instituts. Das unabhängige Institut hat für den Arbeitgeberwettbewerb Mitarbeiter von Daimler Financial Services und der Mercedes-Benz Bank anonym befragt sowie die Personal- und F...
Deutscher Behindertenrat fordert Umsetzung von Menschenrechten Berlin (ots) - "Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich die Bundesrepublik im Jahr 2009 verpflichtet, die politische, wirtschaftliche, soziale und gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen zu verwirklichen. Es geht darum, Menschenrechte umzusetzen. Doch dieses Ziel liegt noch in weiter Ferne." Das erklärt Adolf Bauer, Sprecherratsvorsitzender des Deutschen Behindertenrats (DBR) und Präsident des Sozialverband SoVD, anlässlich des Europäischen Protesttag...
vbw begrüßt Regierungserklärung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder – Gaffal … München (ots) - Die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. begrüßt die Regierungserklärung von Dr. Markus Söder. "Der bayerische Ministerpräsident hat ein kraftvolles Programm vorgestellt und eine langfristige Perspektive für Bayern entwickelt. Besonders erfreulich ist, dass die Bayerische Staatsregierung Schwerpunkte auf die Themen Fachkräftesicherung, Digitalisierung sowie Mobilität und Forschung legen möchte", fasste vbw Präsident Alfred Gaffal die Rede zusammen. Gaffal zeigte sic...
Thomas Hetz zu den Äußerungen des AfD-Bundestagsabgeordneten Jürgen Pohl zu den … Berlin (ots) - Nach Berichten des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND/Montagausgaben) sagte der AfD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Pohl zu den aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA): "Die Ausweitung der Leiharbeit verfestigt den Niedriglohnsektor weiter und verschärft die Spannungen in der Gesellschaft." Thomas Hetz, Hauptgeschäftsführer des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP), wies diese Behauptung als falsch zurück: "Nach Angaben der BA zeigt die Zahl der Zeita...
GRENKEFACTORING GmbH ab sofort neuestes Mitglied im Deutschen Factoring-Verband Berlin (ots) - Die Anzahl der Mitglieder im Deutschen Factoring-Verband wächst weiter. Der Verband freut sich, die GRENKEFACTORING GmbH als neuestes Mitglied begrüßen zu dürfen: Die GRENKEFACTORING GmbH ist Teil der weltweit agierenden GRENKE Gruppe und hat ihren Hauptsitz in Baden-Baden. Der Finanzdienstleister, mit über 40 Jahren Erfahrung, ist auf den Ankauf und unmittelbaren Ausgleich von Forderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) spezialisiert. "Mit der GRENKEFACTORING GmbH...
„Höhere Löhne dürfen nicht an Pflegebedürftigen hängen bleiben“ Berlin (ots) - Zur Verabschiedung von Arbeitsvertragsrichtlinien in Sachsen-Anhalt für die Mitglieder im bpa und im bpa Arbeitgeberverband erklärt bpa Arbeitgeberpräsident Rainer Brüderle: "Nach Niedersachsen und Thüringen haben nun die im bpa und bpa Arbeitgeberverband organisierten privaten Pflegeanbieter in Sachsen-Anhalt kollektivrechtliche Arbeitsvertragsrichtlinien verabschiedet. Mit dem Vertragswerk wollen sie nicht nur für Transparenz sorgen, sondern mit einem Einstiegsgehalt von mindest...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.