Neuer Porto-Hammer

27. Mai 2018
Neuer Porto-Hammer

Straubing (ots) – Dennoch sollte sich die Post gut überlegen, ob ein solcher Porto-Sprung klug ist. Denn ihre Leistung wird immer schlechter, wie der rasante Anstieg bei den Beschwerden beweist. Es könnte sein, dass sie viele Kunden verprellt, und der Trend hin zur elektronischen Kommunikation sich weiter verstärkt.

Quellenangaben

Textquelle:Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122668/3954146
Newsroom:Straubinger Tagblatt
Pressekontakt:Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Weitere interessante News

Sachsen-AnhaltWirtschaft Bauernbund kritisiert Firmenkauf durch Energie-Unternehmer … Halle (ots) - Der Bauernbund kritisiert den Kauf eines Agrarbetriebes durch eine Firma des Magdeburger Energie-Unternehmers Karl Gerhold. "Nicht finanzstarke Geschäftsleute, sondern Bauern sollten Betriebe und Ackerboden erwerben", sagte Bauernbund-Präsident Kurt-Henning Klamroth der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitagsausgabe). Karl Gerhold will über die Gesellschaft Getec Immobilien die Hälfte der Anteile an der Agro Bördegrün GmbH aus Niederndodeleben (Landkreis Börde) er...
Elektrisierte Republik – Kommentar zur Zerschlagung der RWE-Tochter Innogy von Christoph … Frankfurt (ots) - Noch vor zwei Jahren lautete die Faustformel für Deutschlands Energiebranche: Aus zwei mach vier. Als Eon und RWE die Töchter Innogy und Uniper abspalteten, entstanden zwei Stromnetzbetreiber und zwei Kraftwerkskonzerne. Jetzt kommt - viel schneller als von den meisten erwartet - die nächste Neuordnung: Aus drei mach zwei. Der größte Teil des deutschen Stromverteilnetzes und des Vertriebs landet bei Eon. Dagegen bündelt RWE den größten Teil der deutschen Stromerzeugung unter ei...
Eon prüft Schließung von Innogy-Standorten – Konflikt mit Betriebsrat Essen (ots) - Der Essener Energiekonzern Eon prüft im Zuge der Übernahme der RWE-Tochter Innogy Schließungen oder Zusammenlegungen von Standorten. Damit steuert Eon-Chef Johannes Teyssen auf einen Konflikt mit den Innogy-Betriebsräten zu, die eine Standort-Garantie fordern. Darüber berichtet die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, Dienstagausgabe). Wie aus der Angebotsunterlage von Eon für Innogy hervorgeht, will Eon prüfen, inwieweit bei einer "Zusammenführung" mit Innogy "zukünftige Standort...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.