Spieltag „Strich durch Vorurteile“

14. März 2018
Spieltag „Strich durch Vorurteile“

Wolfsburg (ots) – Initiative der DFL Stiftung gegen Diskriminierung.

Gegen Diskriminierung und für ein vorurteilsfreies Miteinander: Vom 16. bis zum 19. März veranstaltet der deutsche Profifußball auf Initiative der DFL Stiftung einen ligaweiten Aktionsspieltag unter dem Motto „Strich durch Vorurteile“. Der VfL trifft am Samstag, 17. März (Anstoß um 18.30 Uhr), in der Volkswagen Arena auf den FC Schalke 04 und setzt sich an diesem Spieltag mit verschiedenen Aktionen für ein friedliches Miteinander der Kulturen ein. „Wir engagieren uns als Club seit vielen Jahren intensiv im sozialen Bereich, setzen uns nachhaltig für Vielfalt, Toleranz, Weltoffenheit und Teilhabe ein und sehen es daher als Anerkennung und Auszeichnung, dass die DFL bei uns aufgrund dieses umfassenden Engagements beim Aktionsspieltag ‚Strich durch Vorurteile‘ besonders präsent ist. Es ist ein guter Anlass zu zeigen, was der VfL Wolfsburg, unterstützt durch Volkswagen und die Stadt Wolfsburg, über die gesamte Saison an sozialen Aktionen durchführt und in welchem Maß der Club seine gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt“, sagt VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher.

Sondertrikot für Vielfalt

Gemeinsam mit Volkswagen setzen die Wölfe am Samstag ein ganz besonderes Zeichen: Die Grün-Weißen werden mit einem eigens für den Spieltag kreierten Trikot mit dem Schriftzug „Vielfalt“ anstelle des Volkswagen Logos auflaufen. „Das klare Bekenntnis zur Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur. Eigentlich müssten wir das bei über 640.000 Mitarbeitern in 31 Ländern auf der ganzen Welt gar nicht betonen, aber in der aktuellen Zeit ist es uns wichtig, dieses unmissverständliche Zeichen zu setzen. Vielfalt zu bejahen ist die Basis einer respektvollen Zusammenarbeit und darüber hinaus ein Quell von Kreativität und Inspiration“, erklärt Hans-Gerd Bode, Leiter Konzernkommunikation der Volkswagen AG und Mitglied des VfL-Aufsichtsrates.

Hochkarätige Gäste im Stadion

Bereits um 16 Uhr begrüßt der VfL eine rund 50-köpfige DFL-Delegation im AOK Stadion, zu den Gästen zählen unter anderem Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, Annette Widmann-Mauz (Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration) und ihre Vorgängerin Aydan Özoguz sowie Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs.

Buntes Rahmenprogramm

Auf einem SoccerCourt neben der Bühne auf der Fanmeile zeigt der VfL die Vielfalt des Fußballs. Dort sind die Walking-Football-Mannschaft, das Integrationsteam und das Inklusionsteam des VfL aktiv am Ball. Auf der AOK Plaza laden der VfL-Bus und die Fotobox „Ein Verein – Viele Gesichter“ zu einer Stippvisite ein. Außerdem ist die Lebenshilfe präsent und auch Blindenfußball kann hier ausprobiert werden. Auch in der Volkswagen Arena setzt der VfL Wolfsburg ein wichtiges Zeichen: im kompletten Zuschauerbereich wird die „Grüne Karte für Vielfalt“ ausgelegt, die von allen Fans beim Einlaufen der Mannschaften hochgehalten werden soll.

Genutzt werden soll der Aktionsspieltag auch dazu, die sozialen Projekte der Profiklubs stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und besser zu vernetzen.

Quellenangaben

Textquelle:VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/21573/3891426
Newsroom:VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
Pressekontakt:VfL Wolfsburg
Medien und Kommunikation
Ansprechpartnerin: Maike Schulz
Telefon: 05361 / 8903-207
Email: Maike.Schulz@vfl-wolfsburg.de

Weitere interessante News

Die Wochen der Entscheidung in der Bundesliga: HSV – Freiburg, Dortmund – Leverkusen und … Unterföhring (ots) - - Sky überträgt am Samstag und Sonntag insgesamt acht Spiele des 31. Bundesliga-Spieltags live und exklusiv, unter anderem HSV - Freiburg, Leipzig - Hoffenheim, BVB - Leverkusen und Köln - Schalke - Am "Super Samstag" berichtet Sky ab 13.00 Uhr acht Stunden live, am "Super Sonntag" ab 14.30 Uhr sechs Stunden live - "Wontorra - der Kia Fußball-Talk" Spezial: "Jürgen Klopp @Anfield" am Freitag um 18.30 Uhr - Mit der Sky Sport App bietet Sky seinen Kunden per In-Match Videos To...
Wolfgang Baasch: Jamaika lässt den historischen Moment zur Verbesserung der … Kiel (ots) - TOP 2: Erstes Gesetz zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (Drs-Nr.: 19/622, 19/621, 19/523, 19/367) Das Bundesteilhabegesetz ist eine der größten sozialpolitischen Reformen der letzten Jahre. Mit dem Bundesteilhabegesetz wird die UN-Behindertenrechtskonvention umgesetzt. Die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung soll dadurch umfassend gestärkt werden. Menschen mit Behinderung sollen in ihrem Leben mehr selbst bestimmen und besser am Arbeitsleben teilhaben könne...
Werder Bremen-Presseservice: Plogmann unterzeichnet Profi-Vertrag Bremen (ots) - Mit Luca Plogmann, der heute seinen 18. Geburtstag feiert, unterschreibt ein weiteres Talent seinen ersten Profi-Vertrag beim SV Werder Bremen. Das bestätigte Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball, am Samstagmittag. "Luca Plogmann gehört deutschlandweit zu den besten Torhütern seines Jahrgangs. Durch die regelmäßige Teilnahme am Mannschaftstraining der Bundesliga-Mannschaft konnte er sich bereits in den letzten Monaten an den Herrenbereich gewöhnen und sich weiterentwickeln. Wir ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.