SPD-Fraktionsvize fordert Abkehr von Hartz IV

3. April 2018
SPD-Fraktionsvize fordert Abkehr von Hartz IV

Bielefeld (ots) – Der SPD-Fraktionsvize im Deutschen Bundestag, Achim Post, rückt von den Hartz-IV-Regelungen ab. „Wir brauchen weniger alte Rezepte, sondern neue Sicherheit in einer sich rasant ändernden Welt und in einer sich rasant ändernden Arbeitswelt. Wenn man so will, brauchen wir mehr Sicherheit im Wandel“, sagte Post der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Mittwochausgabe). Auch die Bedingungen der Grundsicherung werde man sich noch einmal anschauen. „Ich finde, dass es richtig ist, einen sozialen Arbeitsmarkt in Deutschland zu schaffen“, sagte Post. Der Fraktionsvize kritisierte zugleich die „Schaumschlägereien vom einen oder anderen Unionsminister“ und warf Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) konkret vor, dessen „Profilierungsversuche als konservativer Hardliner auf Kosten von sozial Schwächeren oder Frauen tragen nicht zum Zusammenhalt unserer Gesellschaft bei“. In der Außenpolitik forderte Post eine Politik der Deeskalation gegenüber Russland. „Wir brauchen weniger übereilte Ausweisungen von Diplomaten und stattdessen im Gegenteil mehr Diplomatie – gerade mit schwierigen Partnern wie Russland. Ich bin da ganz beim Bundespräsidenten – einem der weltweit erfahrensten Diplomaten“, so Post.

Quellenangaben

Textquelle:Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/65487/3906994
Newsroom:Neue Westfälische (Bielefeld)
Pressekontakt:Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Weitere interessante News

Freenet-Chef dämpft Euphorie um neuen Mobilfunk-Standard 5G Berlin (ots) - 17. April 2018 - Der neue Mobilfunk-Standard 5G wird nach Ansicht von Freenet-CEO Christoph Vilanek auf absehbare Zeit keinerlei Bedeutung für Endkunden haben. "Ich sehe in den nächsten fünf Jahren keine Anwendung von 5G für den Endverbraucher", sagte Vilanek im Gespräch mit dem Wirtschaftsmagazin 'Capital' (Ausgabe 5/2018, EVT 19. April). Der Chef von Deutschlands größtem netzunabhängigem Telekommunikationsanbieter dämpft damit allzu große Hoffnungen in die nächste Mobilfunk-Gene...
DGB zum Equal Pay Day: Lohnlücke durch mehr Tarifverträge schließen Osnabrück (ots) - DGB zum Equal Pay Day: Lohnlücke durch mehr Tarifverträge schließen Hoffmann beklagt beschämenden Stillstand in DeutschlandOsnabrück. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat es anlässlich des internationalen Equal Pay Day an diesem Sonntag (18.3.) als beschämend kritisiert, dass sich die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen in Deutschland seit Jahren nicht verändert. Zur Lösung des Problems forderte DGB-Chef Reiner Hoffmann in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag), es ...
Düstere Wolke über Trump Regensburg (ots) - Mit dem Rausschmiss seines FBI-Direktors James Comey erwies sich Donald Trump einen Bärendienst. Weil der Präsident diesen nach eigenem Zeugnis "wegen dieser Russland-Sache" feuerte, setzte das Justizministerium Mueller als Sonderermittler ein, um Licht ins Dunkel der möglichen Verstrickungen Trumps mit Wahlhelfern aus Russland zu bringen. Und nicht nur das. Der Sonderermittler erhielt ausdrücklich das Mandat, alle Spuren weiter zu verfolgen, die er findet. Dazu gehören die Af...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.