Smartphone-Bank N26 hat bald eine Million Kunden

15. April 2018
Smartphone-Bank N26 hat bald eine Million Kunden

Berlin (ots) – Die Smartphone-Bank N26 aus Berlin wächst rasant. „Wir gehen jetzt auf eine Million Kunden zu“, sagte Gründer Valentin Stalf im Interview mit dem in Berlin erscheinenden „Tagesspiegel“ (Montagausgabe). Neben der Expansion in die USA und Großbritannien will N26 auch im Inland neue Kunden gewinnen, zum Beispiel über ein neues Partner-Konto. „Bislang kann nur eine Person auf ihr N26-Konto zugreifen“, sagte Stalf. Bei dem neuen Konto soll man dagegen auch andere Leute einladen können, die dann ebenfalls Zugriff bekommen. „Das wird ein neues, innovatives Produkt sein, das in den nächsten zwölf bis achtzehn Wochen auf den Markt kommen wird“, sagte Stalf.

Erst kürzlich hat das Berliner Start-up 160 Millionen Dollar bei Investoren wie dem chinesischen Techkonzern Tencent eingesammelt. Angst, dass der chinesische Staat Einfluss nehmen könnte, hat Stalf aber nicht. Der Anteil der Chinesen liege im einstelligen Prozentbereich. Außerdem sagt Stalf: „Durch das Investment hat Tencent keinerlei Zugriff auf unsere Kundendaten oder IT-Systeme.“

Online: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/smartphone-bank-n26 -wir-haben-bald-eine-million-kunden/21176886.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsressort, Telefon: 030-29021-14602.

Quellenangaben

Textquelle:Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/2790/3916843
Newsroom:Der Tagesspiegel
Pressekontakt:Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Weitere interessante News

Kleinvieh macht auch Mist, Kommentar zu Union Investment von Bernd Wittkowski Frankfurt (ots) - Soll sich eine Fondsgesellschaft mit verwaltungsaufwendigem Kleinkram wie vermögenswirksamen Leistungen (VL) oder Riester-Sparen abgeben? Die Diskussion wurde ja beispielsweise bei Einführung der staatlich geförderten Altersvorsorge Anfang des Jahrhunderts intensiv geführt. Bis heute bieten längst nicht alle Assetmanager solche Produkte an. Doch der Erfolg von Union Investment wie auch der DekaBank mit Angeboten für ratierliches Sparen belegt einmal mehr die aus dem 19. Jahrhun...
Kommentar zur Wachstumsprognose des IWF: Spinnrad Berlin (ots) - »What goes up must come down«, »Was hoch hinaus geht, muss auch wieder runterkommen«, beginnt das Lied »Spinning Wheel« (Spinnrad) der Band Blood, Sweat and Tears mit einer Weisheit, die eigentlich auch für die Ökonomie gilt. Doch wollen Mainstreamökonomen derzeit davon nichts wissen. So ist auch der Internationale Währungsfonds (IWF) voll Optimismus. Die Weltwirtschaft werde dieses und nächstes Jahr kräftig weiterwachsen, prognostiziert der IWF kurz vor der Eröffnung des Weltwirt...
zur EU-Kartellstrafe Bielefeld (ots) - Es hätte schlimmer kommen können. 151 Millionen Euro Strafe für Bosch und Continental, weil sie die Preise bei Zündkerzen und Bremssystemen abgesprochen haben, sind viel. Aber angesichts einer möglichen Strafe von zehn Prozent des Umsatzes hat die EU-Kommission die Zulieferer fair behandelt. Es kann noch schlimmer kommen - allerdings diesmal für die Autohersteller. Denn die Ermittlungen gegen Daimler, BMW und Volkswagen wegen eines möglichen Kartells, das sich unter ander...
live: Themenschwerpunkt: Donald Trumps erster Auftritt in Davos – Freitag, 26. Januar … Bonn (ots) - Das erste Mal seit dem Jahr 2000 nimmt mit Donald Trump wieder ein amerikanischer Präsident am Weltwirtschaftsforum in Davos teil. Im vergangenen Jahr war das Treffen in den Schweizer Alpen von Sorgen wegen Trumps Kurs in der Außen- und Handelspolitik geprägt. Der frisch vereidigte Präsident war damals nicht dabei, er schickte seinen Berater Anthony Scaramucci. Nun werde Trump sich selbst zu seiner America-First-Politik äußern, kündigte seine Sprecherin Sarah Huckabee Sanders an. Au...
Zielke liefert, Kommentar zur Commerzbank von Bernd Wittkowski Frankfurt (ots) - Aus Commerzbank-Chef Martin Zielke wird vermutlich kein Rockstar mehr. Aber vielleicht muss man eine Bank in diesen Zeiten auf eine Weise führen und repräsentieren, die mit "sachlich" und "unspektakulär" noch wohlwollend beschrieben ist. Selbstdarsteller an der Spitze von Großbanken, die ihr Haus und vor allem sich persönlich im Glanz vermeintlich toller Zahlen und Strategien erstrahlen ließen, hat man ja auch in Frankfurt schon genug kommen und gehen gesehen. In Erinnerung bli...
BGA-Präsident Dr. Holger Bingmann zum Start der neuen Bundesregierung: Berlin (ots) - "Nun geht es endlich los! Vor der neuen Bundesregierung liegen vielfältige große Aufgaben in Europa, der Welt und auch hierzulande. Angesichts der Fülle an Themen gilt es bei der Abarbeitung nun die richtigen Prioritäten zu setzen, die den Standort und den im immer härteren internationalen Wettbewerb stehenden Unternehmen den Rücken stärken. Diesen Wettbewerb können wir nur bestehen, wenn wir die richtigen Weichen für ein digitales Deutschland stellen. Hierzu ist es u.a. nötig, di...
TRANSFORMATION: „Bürohaus der Zukunft – ein STADTTOR für Bielefeld“ Berlin/Bielefeld (ots) - Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. veranstaltet jährlich den Architekturwettbewerb TRANSFORMATION. Die diesjährigen Preisträger zum Thema "Bürohaus der Zukunft ein STADTTOR für Bielefeld" wurden soeben gekürt. Aus den 15 Entwürfen von Studierenden der Universitäten Braunschweig, Darmstadt, Dortmund, Hamburg und der Hochschule Düsseldorf wählte die hochkarätige Fachjury den gelungensten Entwurf eines ebenso innovativen wie prägnanten Bürohauses am südli...
Run auf Aktien, Marktkommentar von Christopher Kalbhenn Frankfurt (ots) - Der Januar 2018 wird sehr wahrscheinlich als einer der besten Jahresauftaktmonate der globalen Aktienmärkte in die Geschichte eingehen. In Asien, Europa und Nordamerika haben führende Indizes nach dem bereits guten Jahrgang 2017 zum Teil deutlich weiter zugelegt. Damit haben sie ihre Rekordjagd fortgesetzt oder zumindest - wie etwa der Nikkei - die höchsten Niveaus seit vielen Jahren erklommen. Treiber der Entwicklung ist die sich weiter verbessernde Entwicklung der Weltwirtsch...
Bayer-Aufsichtsratschef zuversichtlich für Monsanto-Übernahme Düsseldorf (ots) - Bayer ist nach positiven Signalen der EU-Kommission zuversichtlich, die Genehmigungen der Kartellbehörden für die Monsanto-Übernahme zu bekommen. "Wir freuen uns über die Signale aus Brüssel und warten zuversichtlich die Entscheidungen der Behörden weltweit ab", sagte Aufsichtsratschef Werner Wenning der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Auf die Frage, ob Bayer einen Plan B habe, falls die EU-Kommission zu starke Auflagen mache, sagte Wenning: "W...
Kein Schutzgeld mehr Düsseldorf (ots) - Man muss sich fragen, ob das Bewertungsportal Jameda sein seltsames Anzeigengeschäft nur fortführte, um endlich einmal breit in die Medien zu kommen. Es ist schon eine dreiste Geschäftsidee, alle Ärzte ohne deren Einverständnis in eine Vergleichsliste aufzunehmen - und dann bei denjenigen, die keine monatliche Gebühr zahlen, Werbung der Konkurrenz einzublenden. "Schutzgelderpressung" nannte dies die klagende Kölner Ärztin treffend. Der Bundesgerichtshof stoppte die unverschämt...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.