Datenschutz – EU-Regulierungswahn trifft auf deutsches Strebertum

28. Mai 2018
Datenschutz – EU-Regulierungswahn trifft auf deutsches Strebertum

München (ots) – Seit dem 25. Mai ist sie nun in Kraft, die neue EU-weite Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Und hat das Zeug, die EU-Verdrossenheit hierzulande auf ein nie gekanntes Niveau zu heben. Denn es drohen exorbitante Strafen bei Verstößen gegen vage Formulierungen. Vor allem mittelständische Unternehmen sind mit den ihnen zugemuteten Bürokratie- und Dokumentierungspflichten heillos überfordert.

Dabei ist der EU-Regulierungswahn nur die halbe Wahrheit. Die zweite Hälfte ist bundesdeutsches Strebertum gepaart mit Inkompetenz. Denn dass es auch anders geht, sieht man in Österreich. Dort hat die Regierung beschlossen, die Verordnung milde umzusetzen und es in aller Regel bei Ermahnungen zu belassen. Anders hierzulande: Hier wurde offensichtlich versucht, auf Abmahnungen spezialisierten Anwälten ein neues, lukratives Geschäftsfeld zu eröffnen und ansonsten vor allem Bürger und mittelständische Unternehmen im Regen stehen zu lassen.

Der Vorsitzende der Bayernpartei, Florian Weber, kommentierte deswegen auch: „Über so viel Unfähigkeit kann man nur den Kopf schütteln. Die Bundesregierung wollte offenbar wieder Musterschüler sein und EU-Vorgaben ganz besonders streng umsetzen. Das ganze gepaart mit völliger Inkompetenz und – voila – haben wir den typischen ungenießbaren Berliner Cocktail.

Selbstverständlich ist Datenschutz wichtig, aber nicht viel wert, wenn er beispielsweise nur E-Mails europäischer Server umfasst und nicht die, die von einem anderen geschickt werden. Alles in allem ein Debakel, das immerhin zeigt, dass die Berliner Republik wie ein Mühlstein an Bayern hängt und wir ohne besser dran wären.“

Quellenangaben

Textquelle:Bayernpartei, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/127746/3954420
Newsroom:Bayernpartei
Pressekontakt:Harold Amann
Landespressesprecher

Kontakt: Telefon (Voicebox) und Fax: +49 321 24694313

presse@bayernpartei.de

Bayernpartei
Landesgeschäftsstelle
Baumkirchner Straße 20
81673
München

Weitere interessante News

Wegner: Serieller Wohnungsbau als Lösungsbeitrag zur Wohnungsfrage Berlin (ots) - Rahmenvereinbarung unterzeichnet - Länder müssen jetzt Typenbaugenehmigungen schaffen Heute haben Bundesbauministerium, Wohnungswirtschaft, Bauindustrie und Bundesarchitektenkammer als Ergebnis eines europaweiten Wettbewerbs eine Rahmenvereinbarung für neun serielle und modulare Wohnungsbaukonzepte unterzeichnet. Dazu erklärt der baupolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Kai Wegner: "Der serielle und modulare Wohnungsbau ist ein wichtiger Baustein bei der Lösung der W...
Berliner Zeitung: Kommentar zur CSU und Söder. Von Daniela Vates Berlin (ots) - Es beginnt also eine neue Zeit in der CSU und es ist zugleich die alte. Die nächste Generation der CSU übernimmt, und sowohl Richtung und Stil sind vorgegeben. Durchgesetzt haben sich die brutalen Machtpolitiker, die Schneidenden, wenig Konzilianten. Die neue CSU ist die des bisherigen Finanzministers Markus Söder und des Vorsitzenden der Berliner Bundestagsabgeordneten, Alexander Dobrindt. Der eine hat sich gegen Seehofer profiliert, der andere ist in dessen Schatten nach oben ge...
Vorgang „Selmayr“ wäre guter Anlass mit der Trockenlegung des Brüsseler Sumpfes zu … München (ots) - Der Zustand der EU war schon besser. Viele Bürger haben den Eindruck dort herrscht eine abgehobene Elite, für die keinerlei Regeln gelten. Und dieser Eindruck ist so falsch nicht, wie das jüngste Beispiel des neuen EU-Generalsekretärs Martin Selmayr zeigt. Der hat seinen verantwortungsvollen Posten, der ihn immerhin zum Chef von 32.000 Mitarbeitern macht, in einem Verfahren erhalten, das mit Transparenz gar nichts zu tun hat, sondern an Günstlingswirtschaft und Selbstbedienungsla...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.