ConnemannMotschmann: Buchpreisbindung muss erhalten bleiben

29. Mai 2018
ConnemannMotschmann: Buchpreisbindung muss erhalten bleiben

Berlin (ots) – Grundlage für die literarische Vielfalt in Deutschland

Am heutigen Dienstag, 29. Mai 2018, hat die Monopolkommission ein Sondergutachten zur Abschaffung der Buchpreisbindung veröffentlicht. Dazu erklären die für Kultur und Medien zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagfraktion, Gitta Connemann, und die kultur- und medienpolitische Sprecherin Elisabeth Motschmann:

Gitta Connemann: „Seit der Erfindung des Buchdrucks steht das Buch symbolisch für Kunst und Kultur. Bildung und Wissenschaft sind bis heute untrennbar mit dem Buch verbunden. Wie kein anderes Medium steht es für Werte, Wissen aber auch für Entspannung und Zeit. Nicht ohne Grund packen rund 75 Prozent der Deutschen mindestens ein Buch in ihren Urlaubskoffer.

Doch das oft zitierte „gute Buch“ ist unter Druck. Das Verhalten der Menschen verändert sich nicht zuletzt durch soziale Medien, durch die Konkurrenz von Online-Portalen und durch veränderte Freizeitinteressen. Weltweit haben immer mehr Menschen auf der Welt immer weniger Zugriff auf unabhängige Informationen. Demokratie braucht aber eine informierte und vielfältige Öffentlichkeit. In diesem Kampf um die Macht des Wortes ist das Buch eine unverzichtbare Waffe.

Die Abschaffung der Buchpreisbindung ist daher die falsche Antwort. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion will stattdessen Schlupflöcher schließen und die Buchpreisbindung stärken. Wir werden das Buchpreisbindungsgesetz anpassen, damit der Vertrieb im Internet die Buchpreisbindung nicht aushebelt.

Für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist das Buch nicht nur Wirtschafts- sondern auch Kulturgut.“

Elisabeth Motschmann: „Die Buchpreisbindung ist eine wesentliche Grundlage für die literarische Vielfalt in Deutschland. Bereits im Koalitionsvertrag hat sich die Bundesregierung eindeutig zu diesem Instrument bekannt. Erst im September 2016 hatte die Große Koalition die Preisbindung auf E-Books ausgedehnt.

Der deutsche Buchmarkt ist der zweitgrößte der Welt. Das kommt nicht von ungefähr. Ein Blick in die Schweiz zeigt, welche Gefahren mit einer Entbindung der Buchpreise drohen. In den zehn Jahren seit dem Fall der Buchpreisbindung in der Deutschschweiz 2007 sank die Zahl der Buchhandlungen um 30 Prozent. Ein Erhalt der Preisbindung trägt daher auch entscheidend zur kulturellen Infrastruktur in der Fläche bei.

Die Buchpreisbindung verhindert, dass Bestseller zu Niedrigpreisen verkauft werden. Dieses Prinzip ermöglicht es Verlagen und Buchhandlungen, eine Vielzahl von Titeln zu produzieren und vorzuhalten, die keinen kommerziellen Erfolg versprechen, durch die erfolgreichen Bücher aber querfinanziert werden können.“

Quellenangaben

Textquelle:CDU/CSU – Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7846/3956495
Newsroom:CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressekontakt:CDU/CSU – Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Weitere interessante News

ARD verlängert Vertrag mit Doping-Experten Hajo Seppelt München (ots) - Die ARD setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit EyeOpening.Media und dem Doping-Experten Hajo Seppelt fort. Damit sorgt die ARD für Kontinuität in der Behandlung des journalistisch, gesellschaftspolitisch und international wichtigen Themas Doping. Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen: "Hajo Seppelt steht für eine investigative, oft aufrüttelnde sportpolitische Berichterstattung, die weltweit umfangreich rezipiert wird und zum Teil zu weitreichenden Konsequ...
Badische Zeitung: Äußerungen zum Islam: Seehofers Duftmarke Freiburg (ots) - Um sicher zu gehen, brachte Seehofer gleich noch Ostern, Pfingsten und Weihnachten ins Spiel - als ob die hier lebenden Muslime erwarten würden, dass wir Deutsche "unsere landestypischen Traditionen und Gebräuche aufgeben". Natürlich weiß Seehofer, dass das Unsinn ist, und natürlich umgab der CSU-Politiker sein Geraune mit so viel integrationspolitischem Allerlei, dass er nun nicht als Islam-Gegner in der Ecke steht. Wie prompt allerdings Angela Merkel reagierte, deutet dar...
Haier erfindet die weltweit erste Schuhwaschmaschine für den Haushalt – schafft eine … Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Die Firma Haier hat am 15. April auf der 123. "Spring Canton Fair" die weltweit erste Schuhwaschmaschine für den Haushalt vorgestellt und damit eine neue Produktkategorie für die Pflege und den Schutz von Schuhen geschaffen. Für die Maschine wurde die branchenweit erste räumliche Sprühtechnologie ("stereo spraying") entwickelt. Diese hilft nicht nur, Schäden zu verhindern, die bei der traditionellen Bürstenreinigung auftreten. Sie macht das Waschen für den Nut...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.