Quarkwickel bei Prellungen: Auf Temperatur achten

16. März 2018
Quarkwickel bei Prellungen: Auf Temperatur achten

Baierbrunn (ots) – Der Quark für Wickel gegen schmerzende Gelenke, Prellungen oder Rheuma sollte nicht direkt aus dem Kühlschrank kommen. „Sonst ist der Temperaturunterschied zu hoch“, sagt Inga Knaub, Krankenschwester am Berliner Immanuel-Krankenhaus, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Sie empfiehlt Quarkwickel für Menschen, denen Kälte bei solchen Beschwerden guttut.

Auch bei Fieber sollte die Temperatur von Wadenwickeln nur zehn Grad unter der Körpertemperatur des Patienten liegen. Mit lauwarmem Wasser tränkt man sie entsprechend. „Sie werden drei Mal für zehn Minuten aufgelegt und dürfen nur angewendet werden, wenn das Fieber momentan nicht steigt, der Kranke warme Hände und Füße hat und nicht schlottert“, sagt Apothekerin und Naturheilkunde-Expertin Dr. Heike Will. Sonst würden Herz und Kreislauf zu stark belastet.

Bockshornklee-Wickel können sowohl kühl (bei Prellungen oder Stauchungen) als auch feuchtheiß (bei Muskelverspannungen und Gelenkentzündungen) aufgelegt werden. Dazu zerstoßene Bockshornkleesamen oder -pulver mit heißem Wasser anrühren und den Brei auf ein Stück Stoff streichen. Anschließend entweder auskühlen lassen oder noch warm verwenden. Bei Gelenkschmerzen, Rheuma oder Arthrose können Kohlwickel helfen. Weitere Informationen zur Wickel-Anwendung und -Wirkung finden Leser in der aktuellen „Apotheken Umschau“.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 3/2018 B liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

Quellenangaben

Textquelle:Wort & Bild Verlag – Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52678/3892710
Newsroom:Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau
Pressekontakt:Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Weitere interessante News

health tv jetzt auch bundesweit über Kabel zu empfangen Hamburg (ots) - Deutschlands einziger Gesundheitsfernsehsender überall im Kabelnetz und per Satellit erreichbar - Repräsentative Umfrage bestätigt Nachfrage nach Sendungen zu Gesundheit, Fitness und Ernährung - Annika de Buhr moderiert das Magazin "Gesund tv" Fast ein Jahr hat die Beta-Phase gedauert, jetzt ist der einzige TV-Sender, der sich nur mit dem Thema Gesundheit beschäftigt, über alle TV-Kanäle (Satellit und Kabel TV) frei empfangbar. Rund um die Uhr senden die Experten von health tv al...
Arzneimittel wirken bei Senioren anders: Dosierung anpassen Baierbrunn (ots) - Bei Senioren wirken viele Medikamente anders als bei jüngeren Menschen - und müssen daher auch anders dosiert werden. Darauf weist das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" hin. Im Alter sind Darm und Magen träger, der Verdauungstrakt ist nicht mehr so leistungsfähig wie früher. Deswegen werden Medikamente langsamer aufgenommen und brauchen länger, bis sie wirken. Die Leber - die die Wirkstoffe zum Teil umbaut und über die einige Arzneimittel später auch ausgeschieden werden - ...
Homöopathie: DHU startet Initiative Karlsruhe (ots) - "Homöopathie. Natürlich. Meine Entscheidung!" ist das Motto einer breit angelegten Initiative der DHU, die am 25. April 2018 startet. Unter dem Hashtag #MachAuchDuMit lädt sie alle Interessierten ein, sich über das Thema Homöopathie auszutauschen und eigene Erfahrungen zu teilen. Was ist das Ziel der Initiative? In Deutschland sind 7.000 Ärzte in Homöopathie ausgebildet. 56% der Deutschen sind Verwender. Drei Viertel der Bundesbürger finden ein integratives Medizin-Konzept, ...

Über Presseportal.de

presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

© Copyright 2017. IT Journal.